Panasonic Strada CN-GP50 N und CN-GP50TC

  • Zitat

    Original von cube
    okay mein N95 läüft nicht mit dem Teil zusammen. Da schau Dir bitte die liste auf der Homepage von Panasonic an. .



    Wo genau kann man das sehen? Habe nichts gefunden

  • Falls ich es übersehen haben sollte, sorry. ;)


    Frage: Hat schon mal jemand versucht, den Original MN|6.5.1 von Navigon auf dem Strada zu "implementieren" und falls ja, läuft die Choose ?



    Mfg


    Belongo

    Navigon 70 Premium, ESX VVN710-VW-U1-DAB+(Festeinbau)




    Skype: belongo1

    Einmal editiert, zuletzt von Belongo ()

  • Hey Strada-Freaks, was ist los ? ;) Wirklich noch keiner mit dem MN|6.5.1 experimentiert, ich kann es einfach nicht glauben.................... ?(




    Mfg


    Belongo

    Navigon 70 Premium, ESX VVN710-VW-U1-DAB+(Festeinbau)




    Skype: belongo1

  • Hallo,
    also ich finde auch, das über das strada sehr wenig(in sachen probs) geschrieben wird.
    es bleibt für mich dabei nur eine festellung übrig.
    das ganze gerät ist top,alles funzt einwandfrei,es gibt derzeit keine wesentlichen verbesserungs vorschläge.


    Ist doch auch irgendwie toll oder?


    wenn ich da im medion forum mitlese kommt man doch relativ schnell darauf endlich mal das "richtige" gekauft zu haben... :D



    Gruss an alle

  • Es ging ja hier auch nicht darum, ob die 6.1-OEM gut läuft, sondern ob User auch die 6.5.1 mit RV benutzen kann, denn beim Sony NAV-U92TC ging es leider nicht, deshalb habe ich ihn ja auch wieder verkauft. :)



    Mfg


    Belongo

    Navigon 70 Premium, ESX VVN710-VW-U1-DAB+(Festeinbau)




    Skype: belongo1

  • Hallo,
    ich schrieb ja schon mal, dass ich absoluter Navi-Neuling bin, da stellt sich für mich die Frage wozu es grundsätzlich nötig ist, die Software zu verändern. Auch ich finde, wie wasguckstdu, dass das Strada, so wie es ist, hervorragend und störungfrei läuft - wenn ich da die Geschichten vom U92 lese...


    Kannst du dann bitte mal kurz erläutern was den Unterschied macht von der "6.1-OEM" zur "6.5.1 mit RV"? Ich persönlich bin (war) immer der Meinung, dass das Strada eine abgespeckte "6.5.1-Version" ist. Kläre mich bitte einmal auf, Belongo, danke.


    Am Diestag gehe ich mit meinem Strada übrigens auf die erste größere Reise. Werde danach berichten, wie es sich verhalten hat.


    MfG
    nogivan86

  • Die Optik macht den Unterschied und natürlich RealityView :)
    Die Grafik des Panasonic-OEM sieht aus, wie ein zu heiß gewaschenes Stück Buntwäsche, ist natürlich nur meine persönliche Ansicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. ;)
    Deshalb hätte ich eben gerne ein Panasonic, mit dem Original MN|6.5.1



    Mfg


    Belongo

    Navigon 70 Premium, ESX VVN710-VW-U1-DAB+(Festeinbau)




    Skype: belongo1

  • OK, über Geschmack lässt sich nicht streiten. RV, richtig, das hätte dem GP50 nicht schlecht gestanden. Ist in manchen Situationen bestimmt ne Hilfe.


    Allen hier einen guten Rutsch und ein gesundes, erfolgreiches 2008.


    MfG
    nogivan86 : drink

  • Hallo,


    ich bin von meiner Reise zurück und möchte über meine Eindrücke von meiner Susi (GP50) berichten: Startort liegt bei 8° 49 38 östlicher Länge u. 54° 47 16 nördlicher Breite. Zielort war Stralsund, also 425 km laut Susi. Die Strecke hatte Susi in ca. 20 Sek. berechnet. Weiter meinte Susi, dass wir in 3 Std. 40 Min am Ziel wären (Einstellung schnelle Strecke, schneller PKW). Die tatsächliche Fahrzeit betrug jedoch ca. 4 Std. 30 Min.. Da das Gro der Strecke Autobahn ist und Susi nicht wissen konnte, dass es teilweise schneite und glatt war, verzeihe ich ihr diesen Schnitzer - sie hat sich ja auch mit Ihrer Voraussage im Laufe der Fahrt ständig angepasstam Ende kamen wir auf die Minute genau an. Abfahrzeit war übrigens 2 Std. nach Jahreswechsel, also in völliger Dunkelheit.


    Es gab auf der gesamten Strecke, auch zurück, wieder in Dunkelheit, keinerlei Probleme. Die Susi ist weder abgestürzt noch gab es auf der Strecke irgendeinen Punkt der nicht auf der Karte war. Ihre Ansagen waren stets korrekt und frühzeitig. Was mir besonders gefallen hat ist automatische, geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung. Allerdings muss man das im Menü Grundeinstellungen einmalig einstellen. Es funktioniert dann tadellos.


    Ich weise deshalb bewusst darauf hin, dass wir in Dunkelheit gefahren sind, weil hier ein Aspekt offensichtlich wird, der schon öfter angesprochen wurde, nämlich Fahrspurassistent und Reality View. Die Susi hat ja kein RV. Mein persönlicher Eindruck ist, dass das in der Nacht völlig belanglos ist. Bei starkem Verkehrsaufkommen (Blenden durch Scheinwerfer usw.) konnte ich zumindest nicht viel erkennen, lediglich die unmittelbar vor mir liegenden Spuren, ohne Überblick über das Gesamtumfeld. Ob da RV geholfen mehr hätte? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich gebe auch gern zu, dass der Fahrspurassistent da auch nicht sonderlich viel gebracht hat, allenfalls erhält er ein kleines Plus, weil man ja letztendlich die Spuren sieht - ich weiß, bei den Original-Navigon ist das auch so. Zudem hat man ja auch kaum Zeit die Augen auf das Navi zu richten. Sehr gut sind die äußerst präzisen, und vor allem rechtzeitigen Ansagen von Susi, wie man sich einzuordnen hat. Für meinen Geschmack reicht so etwas im Grunde aus. Am Tage mag das alles anders aussehen, weil man dann ja einen ganz anderen Eindruck der Situation hat.


    Ich wüsste nicht, was noch zu sagen ist - mein CN-GP50N macht seine Sache fehlerfrei. Vielleicht gibt es ja jemanden, der das Tunnelverhalten beschreiben kann, das ist mir auf meiner Strecke nicht begegnet.


    MfG
    nogivan86

  • Moin,
    zum Bericht von novigan86 habe ich nur das folgende zu ergänzen.
    Zum Tunnelverhalten:
    Ich bin heute durch den Elbtunnel gefahren. Der hat die Eigenheit das man bergab mit ca. 90 km/h reinfährt und dann etwa nach der tiefsten Stelle hinter den LKW hängt und meistens so mit 60 km/h wieder rausfährt. Systembedingt rechnet der Strada die erste Geschwindigkeit durch den ganzen Tunnel. Bei der Ausfahrt war der Positionspfeil dann auch ein ganzes Ende vorraus. Bei der Ausfahrt drehte sich die Karte einmal um den Positionspfeil und hat dann innerhalb von etwa 5 Sekunden die richtige Position wiedergefunden und dann zuverlässig weitergeleitet.
    was mir Auffiel war das der Positionspfeil der tatsächlichen Position immer etwas (auf der Autobahn ca. 50 m) hinterherhängt.
    Ansonsten hat alles tadellos funktioniert, besonders auch die Geschwindigkeits- warnungen (nicht der Blitzerwarner).
    Vorläufiges Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ist allerdings auch mein erster PNA. Vorher hatte ich einen festeingebauten Navi im Volvo.
    Grüße, Jakob

  • Hallo Jakob,


    danke für die Antwort, da weiß man jetzt ja ungefähr was auf einen zukommt...


    Das mit dem Positionspfeil habe ich ja schon in einem meiner ersten Beiträge hier hinterfragt. Ich habe es genau wie du es beschreibst festgestellt - der Positionspfeil hinkt hinterher. Mein Empfinden ist, dass die tatsächliche Position vorne an den "Pünktchen" liegt. Es stört ja weiter nicht, die Ansagen kommen allemal exakt frühzeitig. Bei langsamer Fahrt stimmt grundsätzlich die Spitze der Positionspfeils mit der tatsächlichen Position überein. Im 2D-Modus ist es nach meinem Empfinden nicht so arg. Woran mag das liegen?


    MfG
    nogivan86