PC5400 NTSC-Signal an Car-PC anschließen?

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Hallo,


    nach dem ich hier gelesen habe, dass das NTSC-Videosignal des Navis im Monitorkabel verfügbar ist, habe ich die Idee, es in meinen zukünfigen Car-PC einzuspeisen, damit der es dann via TV-Karte auf dem dann höherwertigen und auch größeren TFT-PC-Monitor einblenden kann.


    Läuft das PC5400 auch ohne den originalen Monitor MM5500?
    Hat jemand sowas schon gemacht und reicht die NTSC-Signalqualität dafür aus?
    Wo schließt man das zusätzliche IR-Auge an und welches kann man dafür nehmen?


    Das Ergebnis wäre am Ende einen Car-PC mit MP3-Abspiel-, OBD-Anzeige- und weiteren Funktionen zu haben, dabei aber nicht auf die gewohnt gute Navigation mit dem PC5400 zu verzichten. Die Option auf ein PC-basiertes Navisystem stelle ich erst einmal zurück mangels schlechter Alternativen (ich fahre grundsätzlich nur Linux auf meinen PCs, also auch auf dem Car-PC).


    Hat jemand vielleicht noch den Link zur Monitorkabelbelegung bzw. ist sie die gleiche wie beim MM5000 auf JEWUWAs Seite?

    Grüße aus dem Bergischen Land,
    Jürgen


    Fahrzeug: Subaru Forester 2,0XT Aut. mit LPG
    Navi: VDO-Dayton MS5400XL mit NT-Karten
    Telefon: Treo 680 an CIX3000Blue

    4 Mal editiert, zuletzt von sunfreak ()