Glopus für PNA (z.B. 465/470): Screenshots, Besonderheiten, Probleme und Lösungen

  • Zitat

    Original von karatzie
    Die Hochkantansicht gefällt mir sehr gut, wenn die Karte immer in die Richtung gedreht ist in die man geht sieht man sehr viel von dem was vor einem liegt.


    Meine Rede.
    Deshalb verstehe ich auch nicht warum so viele "Frauennavigationsgeräte" verkauft werden, bei denen man vorrangingig sieht, welche Geschäfte rechts und links in den Gassen sind. Männer fahren schließlich vorrausschauend dem Ziel entgegen. Duck und weg. ;D

  • Zitat

    Original von Peter Kirst


    Meine Rede.
    Deshalb verstehe ich auch nicht warum so viele "Frauennavigationsgeräte" verkauft werden, bei denen man vorrangingig sieht, welche Geschäfte rechts und links in den Gassen sind. Männer fahren schließlich vorrausschauend dem Ziel entgegen. Duck und weg. ;D


    Das ist gut mit den Frauennavigationsgeräten. :rofl


    Aber es gibt da noch eine kleine Verbesserung in der Kartenansicht.
    Leider wird immer nur dann die Karte verschoben, wenn die Position den Rand der Kartenansicht erreicht hat.
    Bitte immer die Position bei eine automatisch gedrehten Karte im unteren Drittel halten.
    Bei einer genordeten Karte die Position in der Mitte halten.


    Auf diese Weise sieht "Man" was vor einem liegt.


    Gruß
    Karatzie


  • Gute Idee. Gehe mal is Menü "Ansicht", "Extras", "Batteriebetrieb" bzw. "Mit Stromversorgung" je nach den momentanen Befinden Deines Gerätes und klick mal "Position immer zentriert".
    Den "Rand der Kartenansicht" kann man übrigens auch unter "Extras", "Darstellung" konfigurieren. :)

  • Zitat

    Original von karatzie
    Bitte immer die Position bei eine automatisch gedrehten Karte im unteren Drittel halten.
    Bei einer genordeten Karte die Position in der Mitte halten.


    Auf diese Weise sieht "Man" was vor einem liegt.


    Gruß
    Karatzie


    Die 2/3-nach-vorne-Sicht fände ich auch sinnvoll. Sowohl bei der gedrehten als auch bei der genordeten. Gut, so einfach ist das nicht. Man muss schon schätzen, in welche Richtung Mann fahren will, auch wenn's mal Abbiegesituationen/Richtungsänderungen gibt. Eine Mittelung über N Schritte könnte funktionieren, weiss nicht so recht wie das während der Fahrt wirkt. Es soll ja auch nicht so hektisch verschieben, dass man die Orientierung verliert (darum nehme ich keine gedrehte Karte beim Fahren).

  • Hallo Peter,


    hatte gestern leider keine Zeit um die Screenshots einzustellen.


    Also um die gedrehte Ansicht im Glopus richtig zu genießen muss man im Glopus auf meiner Change_Screen Seite auf das Feld Change Screen drücken. Die Ansicht wird nun um 90 ° gedreht.
    Jetzt Glopus beenden und wieder neu Starten.


    Nun wird rechts nicht mehr der Slider angezeigt. Alle Menüs passen auf den Bildschirm.


    So sehen die Hochformatscreenshots nun aus:


    Gruß
    Karatzie

  • Hallo Peter,


    ein Problem habe ich aber noch im Querformat.


    Durch meine neue Change Screen INI wird der Menüaufruf nach dem Drücken auf dem Ansicht Button immer länger und schiebt sich nach oben.
    Siehe Bild.


    Wenn ich nun auf Ansicht drücke und wieder loslasse wird das Close ausgeführt. Ich habe ich immer gewundert, das sich das Programm immer abschaltet.
    Bitte das Menü nur unterhalb der oberen Buttonleiste beginnen lassen.


    Gruß
    Karatzie

  • Querformat ist es immer knapp für die Menüs. Ich habe dieses Menü verglichen mit der "Senkrechtformat" Version schon verkürzt, aber das kann durch benutzerdefineirte Seiten wieder größer werden. Falls Du die Seiten Analog oder Übersicht nicht unbedingt brauchst, kannst die die entsprechenden Inis Löschen und Dein Menü wird kleiner.


    Bezüglich der Umschaltung muss ich leider passen. Ich vermute, dass der PNA Systemmäßig nicht dafür ausgelegt ist und die entsperchenden Nachrichten nicht verschickt. Der Workaround mit Neustart muss leider bis auf weiteres genügen.

  • Zitat

    Original von Peter Kirst
    Querformat ist es immer knapp für die Menüs. Ich habe dieses Menü verglichen mit der "Senkrechtformat" Version schon verkürzt, aber das kann durch benutzerdefineirte Seiten wieder größer werden. Falls Du die Seiten Analog oder Übersicht nicht unbedingt brauchst, kannst die die entsprechenden Inis Löschen und Dein Menü wird kleiner.


    Bezüglich der Umschaltung muss ich leider passen. Ich vermute, dass der PNA Systemmäßig nicht dafür ausgelegt ist und die entsperchenden Nachrichten nicht verschickt. Der Workaround mit Neustart muss leider bis auf weiteres genügen.


    Hallo Peter,


    das blöde ist aber, das beim Loslassen schon der Close-Befehl ausgeführt wird.
    Kannst Du die INI Menüeinträge nicht aus dem Hauptpfad in den Pfad Weitere Ansichten\Benutzerdefinierte-Menüs verschieben?


    In dem Hauptmenü würde ich nur Deine Menüpunkte zulassen.
    So hast Du die Größe immer unter Kontrolle.


    Gruß
    Karatzie