Neue TMC Antenne zu kurz

  • Mit meinem Go 910 wurde die neue TMC Antenne ausgeliefert. Da ich das Go im Wohnmobil nutze ist die TMC Antenne (Navi Montage auf dem Amaturenbrett) viel zu kurz. Ich müßte eine Verlängerung von mindestens 1 Meter haben, um es überhaupt nutzen zu können. Hab mal in älteren Beiträgen gesucht und nichts gefunden. Hat jemand einen Ratschlag, Tip? Bezugsquelle? ?(

  • Hallo Du schreibtst, daß Du den Y-Adapter an Deine (neue) TMC Antenne angeschlossen hast. Ich denke mit dem Y-Adapter wird die TMC Antennen hinfällig? Irgendwie verstehe ich das nicht so ganz.


    Bei der Y-Adapter mit Audio Funktion: Heißt das, daß ich neben TMC dann damit auch das iPod Kabel anschließen kann? Das wäre ja cool.

  • Hallo also überfällig wird die TMC Antenne nicht da im "Ei" die Datenverarbeitung der über die Antenne eingegangenen Daten stattfindet.


    Der Y-Adapter ist nur dafür da dass die Autoantenne quasi als verstärkung dient. und das funktioniert wirklich Super.


    Denn auch die neue TMC Antenne ist nicht gerade prickelnd was die
    Leistungsfähigkeit angeht......



    Auf der Homepage findes Du auch ne Telefonnummer da kannst Du auch anrufen und Deine Fragen stellen.

    :DGrüsse aus Hannover :D




    Wer Rechtschreibfehler finden sollte darf sie gerne behalten ! :D und darauf erst mal einen  : drink

    Einmal editiert, zuletzt von Daniel-Hannover ()

  • Zitat

    Original von Daniel-Hannover
    Denn auch die neue TMC Antenne ist nicht gerade prcikelnd was die
    Leistungsfähigkeit angeht......


    Die Wurfantennenlösung war schon immer ein Kompromiss zwischen Empfang und Mobilität.


    Der alte TMC-Receiver war zusätzlich noch falsch konstruiert. (Datenleitung und Antenne zusammen)


    Franz

  • Hmmm...auf deren Homepage steht:


    TMC Y-Adapter NEU!


    TMC Y-Adapter verbessert den TMC-Empfang durch Anbindung an die Fahrzeugantenne. Es wird keine WURFANTENNE mehr benötigt.


    Als einziger Hersteller bieten wir auch ein Model mit integrierter Audiofunktion, für Navi´s mit kombinierten TMC/Audio-Buchsen.


    Sollte es einen neuen Adapter geben? Die intergrierte Audiofunktion....beedeutet die, daß ich dann TMV und iPod nutzen kann?

  • Zitat

    Original von Franz Jaeger
    Die Wurfantennenlösung war schon immer ein Kompromiss zwischen Empfang und Mobilität.


    Funzt aber ausreichend! Ich habe immer TMC-Meldungen und da diese Meldungen min. 15 Minuten gültig sind, kann das Navi ruhig mal 2-5 Minuten einen neuen Sender suchen.


    Achim

  • Hi,


    ich möchte mir gern ein Navi kaufen und habe mir heute das tomtom 910 angesehen. Was mich irritiert hat, war der Hinweis auf deren Homepage, dass man ein kompatibles Handy benötigt, um TMC-Meldungen zu empfangen. Ist das so? Und wenn ja, wie funktioniert das dann genau?


    Danke im Voraus und sorry, wenn die Frage allzu dämlich ist - ich habe 'ne Entschuldigung: ich bin blond ;-)


    LG


    K.
    (Kapunkt)

  • Willkommen im Forum! : drink


    Entweder kaufst Du den 910 mit TMC, dann ist es kostenlos oder Du nutzt TT Traffic, dann brauchst Du das Handy und das kostet dann auch Grundgebühr für den Dienst und die Handygebühren.

  • danke für den Willkommensgruß :-) und dein Getränk ( : drink ) geht als Einstand auf meine Rechnung ;-)


    und natürlich danke für die Antwort.


    Hieraus ergibt sich für mich aber noch eine Frage, ich komme mit der Homepage von tomtom irgendwie nicht so recht klar ?( :


    Zitat

    Entweder kaufst Du den 910 mit TMC, dann ist es kostenlos


    bedeutet das, ich muss mich mit der hier so oft erwähnten (Wurf-)Antenne rumärgern?


    LG K.
    (Kapunkt)

  • Na da bin ich mal gespannt... Hoffe doch das ich irgenwann auch die neue Antenne im Austausch bekomme...

    So long....


    Isobuster


    HTC Touch Pro per Bluetooth in Mercedes E-Klasse (211 K) inkl. Audio 50 APS...

  • Hallo zusammen,
    habe das Thema durchgelesen und wollte dazu aus unserer Sicht einige Dinge anmerken.
    Grundsätzlich ist eine OPTIMAL VERLEGTE Wurfantenne garnicht mal so schlecht. Dabei muss tatsächlich die komplette Länge ausgelegt werden.
    Allerdings spielen im tatsächlichen Leben oft noch andere Faktoren eine Rolle. So ist eine Wurfantenne bei metallisierten (bedampften) Scheiben kaum zu gebrauchen. Empfangsschwache Gebiete machen zusätzliche Probleme.
    Daher ist die Wurfantenne zwar nicht unbedingt schlecht und funktioniert auch bei vielen Usern ganz gut. Aber das genaue Gegenteil kann bei einem anderen User der Fall sein. Daher ist auch der neue Empfänger von TomTom nicht das gelbe vom (TMC)Ei. :D


    Abhilfe wäre, diesen externen TMC Empfänger von TomTom mit TMC Signalen aus einem Y-Adapter zu versorgen. Das ist auch eigentlich kein Hexenwerk. Leider hat TomTom nicht selbst an diese Möglichkeit gedacht. Ideal wäre eine Klinkenbuchse in diesem TMC-Ei, an der man TMC Signale aus einem Y-Adapter einbringen könnte.
    Da das leider nicht so ist kann man sich aber selbst helfen und am Ende der Wurfantenne einfach eine Klinkebuchse anlöten. Dort kann dann der Klinkenstecker des Y-Adapter angesteckt werden. Und trotzdem bleibt der TMC Receiver immer noch mobil da man ja die Komponenten einfach wieder ausstecken kann.


    Als Y-Adapter ist z.B. der Artikel 1002-30 ideal geeignet. Infos hier.
    Die Version mit Audiosignal (1002-20) ist speziell für Navis mit kombinierten TMC-Headset-Buchsen (z.B. Medion PNA470 oder Transonic 7000) und hat mit dem Anschluss eines iPod oä. nichts zu tun.


    Viele Grüße


    Robert