POIs konvertieren fürs PN2050?

  • Hi alle zusammen,


    hab mir ein VDO PN2050 besorgt und bin gänzlich neu in Navi-Sachen unterwegs. Als Pflanzenöl-Fahrer würde ich mir gerne die POIs "D alternative Kraftstoffe" ins Navi laden. Nun gibt es diese POIs nur für Navigon, TomTom, Destinator, Garmin, ALK und Falk. Kann man das irgendwie für VDO konvertieren?


    Und dann die Frage: Wenn man das geschafft hat, wo muß man das auf das Kärtchen speichern? (Helft meiner Ahnungslosigkeit ab... :-)


    Danke Euch, Achim

  • So weit mir bekannt: bei VDO können keine zusätzlichen POIs verwendet werden.


    Wenn ich mich nicht irre, hast du leider Pech!


    Dafür hast du aber ein sehr gutes Navi!


    Gruß kofel

  • Hallo Kofel,


    das ist ja ein Jammer! Schade. Da muß ich jetzt die Pflanzenöltankstellen von Hand rausschreiben und per Navi suchen. Das ist etwas altbacken.


    Wenn jemand noch eine Idee hat, bin ich natürlich dankbar.


    Gruß, Achim

  • Hi alle,


    hab VDO mal angeschrieben. Antwort:


    Zitat

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider ist ein Hinzufügen von eigenen POIs nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen weiterhin Gute Fahrt!


    Näääääääääääh. Dieses mein Verständnis kriegen sie nicht. Wer also eigene POIs verwenden will - kein VDO. Auch wenn es sonst ein gutes Navi sein soll.


    Vielleicht gibt es irgendwelche Hacker am Markt, die wissen, wie man dennoch eigene POIs dazu fügen kann. Dem Normal-User bleibt dieser Weg aber versperrt.


    Schade. Sehr schade. Liebe Firma VDO-Dayton, ich halte das gelinde gesagt für Murks. Echt. Die anderen Hersteller können's doch auch?!


    Achim

  • "können" wird´s wohl VDO auch aber "wollen" werden sie nicht, mit dem Ansinnen, ein nicht durch Benutzermanipulation zerstörbares System zu erreichen...


    lG
    GP

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Hi Zorbas,


    möglich. Aber Navigon, TomTom, Destinator, Garmin, ALK und Falk lassen es ja auch zu. Kämpfen die etwa mit Systemen, die von den Benutzern zerstört werden? Man wundert sich halt ein bißchen.


    Gruß, Achim

  • Zitat

    Kämpfen die etwa mit Systemen, die von den Benutzern zerstört werden?


    JA und zwar gewaltig.
    Die Abschussrate bei den offenen Systemen ist gewaltig.
    Getreu dem Motte "denn sie wissen nicht was sie tun" werkelt jeder vermeintliche Hobbyprogrammierer in den Teilen rum.
    Ist es dann endlich soweit dass er es geschafft hat dass sein Gerät nichts mehr zu gebrauchen ist wird es als "Garantiefall" reklamiert.


    Meine Prognose ?
    In spätestens der übernächsten Software-Generation wird kaum noch ein Hersteller Ansatzmöglichkeiten zur Manipulation bieten.
    Ich tippe sogar dass es in absehbarer Zeit keinerlei Zugriffsmöglichkeiten per PC mehr geben wird. Die ersten Geräte die nicht mehr per Active-Sync verbunden werden können sind da und das werden nicht die letzten bleiben.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de



  • Häääh.... [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/a010.gif]


    Ich habe heute mein PN 2050 in der Bucht aus eben diesen Grund (keine Poi´s hinzufügbar) eingestellt. Bei mir ging es nicht Pflanzenöl sondern um Autogas, ärgerlich ist außerdem das Kartenmaterial (Stand Q04/05 und für Osteuropa nahezu unbrauchbar) und das VDO hier ein vollkommen eigenes Süppchen kocht, eine OEM Version wäre aus meiner Sicht die bessere Lösung gewesen.


    ABER WIE, UM ALLES IN DER WELT KOMMT IHR ZU DER ANNAHME, DASS DAS TEIL NICHT MANIPULIERBAR, SPRICH VERÄNDERBAR WÄRE??? [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/a015.gif][Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/n055.gif]


    Man hat doch sofortigen Zugriff auf alle Ordner (einschließlich Systemordner und ResisdentFlash) inkl. Schreiberechte und allem. Bei Loox musste ich da viel mehr Klimmzüge machen, um an die WIN CE Oberfläche zu gelangen.


    Auch läuft auf dem PN2050 so ziemlich alles, was nach Navisoftware aussieht und ich in der Kürze der Zeit testen konnte.


    Also, wer hier die Weigerung von VDO fremde Poi´s zu importieren in der Richtung: "nötig wegen - nicht manipulierbarem System" interpretiert, der will wohl den wahren Grund (der ähnlich wie bei MN6 sein dürfte) verschleiern.


    Gruß tommy 8)

  • Ich weiß zwar nicht wo du deine Weißheit mit dem Kartendatenstand her hast, aber der PN2050 hat nicht Q4.2005 sondern Q2.2006 und das Osteuropa-Kartenmaterial ist garnicht übel. Ausser für CZ hab ich noch kein besseres gesehen.


    Dass der PN2050 noch über USB offen ist, ist bekannt. Habe ich ja auch garnicht bestritten. Es gibt aber die ersten PNAs die eben nicht mehr offen sind.
    Mach mal die Augen auf und lese erstmal bevor du den Zwergenaufstand probst :wow


    Das Navi-Programm von VDO ist eindeutig eines der Besten die es zur Zeit gibt. Es navigiert nämlich erstklassig. Warum soll sich VDO irgend eine OEM-Version antun die das eben nicht macht.
    Bunte Game-Boy-Navis mit OEM-Versionen die immer schön die gleichen Probleme haben gibt es doch schon genug. Noch eines mehr braucht die Welt sicher nicht.


    Dass keine POIs einfügbar sind hat da keine Hintergedanken sondern liegt einfach an der Software, die basiert auf der der Festeinbauten und die DBs sind da eben kompiliert. Es ist durchaus nicht üblich dass ein Hersteller Endverbrauchern ein Kompiler-Programm zur Verfügung stellt.


    Gruß Thomas

  • Ich packe das Teil jetzt sicher nicht noch mal aus und verstehe schon gar nicht warum Du mich hier so anmachen musst.... [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/d010.gif] und einen Zwergenaufstand probe ich schon lange nicht!


    Zum Kartenmaterial (ich weiß auch wirklich nicht, woher Du die Überzeugung Q04/06 nimmst - Das stimmt definitiv nicht!
    Aber nach dem was ich gesehen habe, ist das Material identisch mit dem Material des Loox N100 (Navteq Karten Stand Q04/05), wenn Du einen "Beweis" brauchst - versuche über die A17 zu routen (Dresden - Prag), geht nicht! Was mich allerdings irritiert, ist die vorhandene A38 (Südumfahrung Leipzig), bzw. in Österreich die S1 (Südumfahrung Wien). Ich gehe daher davon aus, das die Karten überarbeitete Karten des Q04/05 sind. Die Navteq Karten Q04/06 enthalten die A17 und auch in Osteuropa sind diese um ein vielfaches detaillierter (möglicherweise durch Zukauf von Rohdaten regionaler Anbieter - für Polen sieht es mir z.Bsp. sehr nach Emapa-Daten (iGO/Mio) aus).
    Und wenn Du echt besseres Material für Osteuropa suchst, schau Dir iGO/Mio an.


    Und was das Augen aufmachen angeht, gilt wohl auch für Dich: Ich habe nie geschrieben, dass das Programm schlecht navigiert, es macht eben auch nur das was die Kartendaten hergeben und das sicher nicht schlechter als viele andere aber auch nicht besser (mein Vergleich bezieht sich auf TomTom, iGO/MIO & MN6), vom Handling finde ich allerdings andere deutlich besser, so ist zum Beispiel das Arbeiten mit der Karte schlicht katastrofal - es geht zwar aber echt besch...


    Was ich gut finde: Man kann sich "seine" Karte nach belieben zusammenstellen (geht bei MN6 nicht), die Zieleingabe ist recht komfortabel (Via-Ziele allerdings nicht), die Sprachansage ist wirklich gelungen.


    So, nun werde mit Deinem Programm glücklich, ich bin´s mit Mio auf dem Loox auch so ziemlich (3 screens anhängend)


    Gruß tommy 8)


    PS: Was mich interessieren würde, welche PNA´s sind denn nicht mehr offen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mal wieder eine Anfrage bei VDO gestellt, und folgende Antwort bekommen:


    vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Wunsch nicht weniger Kunden, eigene POI´s einfügen zu können, wurde bereits an das Product Management weitergeleitet. Die Entscheidung, ob diese Funktion kommen wird, liegt bei den Kollegen der Entwicklung. Zurzeit liegt uns noch keine Entscheidung bzw. Zukunftsplanung zu kommenden Optionen vor. Fest steht, dass es zurzeit nicht möglich ist, z.B. Tankstellen oder ähnliches einzufügen.



    Da können wir nur hoffen!;)


    Gruß Martin


  • Só wird es sicherlicht NICHT sein, diese Entscheidungen werden beim Produkt Management genommen.
    Es wird nur so sein daß die Entwicklungsabteilung andeutet ob so etwas möglich wäre und was das kostet. Aber die Entscheidung ob es auch vermarktet wird liegt nicht da.

  • Zitat

    Original von tommy07
    Ich packe das Teil jetzt sicher nicht noch mal aus und verstehe schon gar nicht warum Du mich hier so anmachen musst.... [Blockierte Grafik: http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/d010.gif] und einen Zwergenaufstand probe ich schon lange nicht!


    Zum Kartenmaterial (ich weiß auch wirklich nicht, woher Du die Überzeugung Q04/06 nimmst - Das stimmt definitiv nicht!
    ...


    Wer lesen kann ist im Vorteil......


    TomB hat dazu geschrieben:

    Zitat

    Ich weiß zwar nicht wo du deine Weißheit mit dem Kartendatenstand her hast, aber der PN2050 hat nicht Q4.2005 sondern Q2.2006

  • Zitat

    Original von Haitaimk
    ....Wunsch nicht weniger Kunden, eigene POI´s einfügen zu können, wurde bereits an das Product Management weitergeleitet. Die Entscheidung, ob diese Funktion kommen wird, liegt bei den Kollegen der Entwicklung. Zurzeit liegt uns noch keine Entscheidung bzw. ....



    Wäre ja vielleicht ganz nett. (z.B. um Kundenadressen einzufügen)


    Wichtig(er) wären m. E. jedoch Zwischenziele, nicht zuletzt um die Route zu beeinflussen. (Manchmal möchte man eine bestimmte Strecke aus div. Gründen eben nicht fahren)


    Noch wichtiger wären für mich regelmäßig (~2x / Jahr) aktualisierte Karten!


    lG


    GP

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Zitat

    Wäre ja vielleicht ganz nett. (z.B. um Kundenadressen einzufügen)


    Da kommt was wenn ich richtig informiert bin ;)



    Zitat

    Noch wichtiger wären für mich regelmäßig (~2x / Jahr) aktualisierte Karten!



    2x ist zu viel, da kauft niemand mehr. Würde wegen zu geringem Absatz biel zu teuer. 1x pro Jahr reicht aus. In Westeuropa sowiso, da wo es halt eher noch angebracht wäre ist Osteuropa. Aber ist halt fraglich wie da der Markt für ist.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de