Ungarnkarten für Nüvi 670: Dringend !



  • Ich habe auf meinem 350-er die NaviGuide Hungary 4.2.
    diese Karte ist detailiert und routingfähig.
    Bei der Installation muss man einige Kacheln der vorinstallierten Karten löschen, weil es sonst zu einer ungenauen Überdeckung kommt.


    Die Zieleingabe erfolgt auch ein wenig anders, weil man zuerst das Land in Landessprache auswählen muss (in diesem Fall Magyroszag) und die Zieleingabe ebenfalls in Landessprache eintippen muss.
    Die Menüführung erfolgt in Deutsch, aber die Landes- und Adressbezeichnung muss in Landessprache eingetippt werden.
    Wenn man das beachtet, dann wird man perfekt geroutet.
    Gibt man versehentlich die Zieleingabe mit der Landesauswahl Ungarn ein, dann wird nur auf der Basemap bzw. NTv9 geroutet und viele Orte werden nicht gefunden.


    Harald

  • Vielleicht kennt jemand eine vollständige Karte von Tschechien (CZ), nächstens verbringe ich dort meine Ferien. CN9 deckt Prag und Umgebung gut ab, der Osten des Landes ist jedoch nur rudimentär erfasst.


    Teleatlas hat, falls ich mich nicht täusche, eine CZ-Karte im Angebot, wie sieht's mit Navteq aus?



  • Ich habe mich vor der Anschaffung der Karten für H, SLO, HR und BIH umgesehen und Kartenmaterial für den Osten bis Polen etc. entdeckt.
    Leider muss man alle einzeln kaufen und das geht ins Geld.


    Harald

  • Zitat

    Original von Arnold1960
    Polen ist m. E. in NT 9 100 % erfasst


    Sicher nicht, bei der NT v9 fehlte so jede dritte Nebenstrasse... jedenfalls dort, wo ich langgefahren bin. Davon abgesehen war sie auch nicht sonderlich aktuell. Kreisverkehre, Grenzübergänge (das ist echt übel) fehlten teilweise und die Strassenattribute wie "Einbahnstrasse" oder "links abbiegen verboten" fehlten auch an vielen Stellen. Kein Vergleich mit den Deutschlandkarten...


    Franz