Zeit bis zum Start von Route66

  • Hallo,


    ich habe mir Route66 Navigate7 Europa aufgrund der guten Berichte gekauft und bin gerade am vergleichen zu meinen MN 5.2.
    Bin bis jetzt eigentlich ganz zufrieden damit nur die ewig lange Startzeit nervt schon.
    Ich habe es allerdings noch nicht aktiviert,es dauert 90 Sekunden bis zur Abfrage ob ich aktivieren will ,dann nach der Bestätigung des Haftungausschlusses nocheinmal 30 Sekunden bis die Karte da ist,also ca. 2 Minuten bis ich eine Navieingabe machen kann.
    Frage,ist das normal?,beim MN 5.2 dauert es gerademal so ca. 20-25 Sekunden.
    Heute bin ich 2 Ausfahrten früher als berechnet von der Autobahn runtergefahren und wurde dann mindestens 1 KM lang zum wenden aufgefordert bis dann endlich die neue Route berechnet wurde ( bis zum Ziel 40 Km)
    Habe dies schonmal ausprobiert,aber nur einige Kilometer vor dem Ziel,da wurde das Rerouting sehr schnell ausgeführt.
    Ärgerlich ist monentan aber nur die lange Zeit bis die Karte da ist.
    Für evtl. Tipps und Erfahrungswerte wäre ich sehr Dankbar.
    servus...und noch einen schönen Feiertag

  • Hallo!


    Die Startzeit von Route 66 Navigate 7 dauert sehr lange, das ist normal. Dies ist durch die automatiche GPS Suche begründet. Bei meinem MDA Vario dauert der Start allerdings nur 45 Sekunden und nach dem neusten Update nur noch 25 Sekunden. Ich bin damit eigendlich ganz zufrieden, da der MDA Vario nur mit 200 Mhz. läuft. Bei einem Freund mit 400er Prozessor dauer der Start nur ca. 15 Sekunden.
    Durch verschieden schnelle SD-Karten kann der Startprozess auch beeinflußt werden.
    Ich habe allerdings nur die Karte auf der Speicherkarte!


    Gruß


    Kromboy


  • midland


    mit meiner Bluetooth Maus dauerte der Start auch ewig, seit ich wieder eine kabelgebundene Maus (und die integrierte Maus im Loox N100) habe dauert es nur noch ein paar Sekunden. Das war wirklich nervig am Anfang.


    Gruß der Air

  • Hallo Kromboy,


    besten Dank für den schnellen Bericht.
    Ich glaube das es wie bei air-cruser (Danke) die Zeit zum suchen der Bluetooth Maus so lang dauert,unverständlich hi..
    Habe auch das neueste Update drauf,auf der SD (Transcend 150X) ist ebenfalls nur die Karte und wenn ich den Takt von 520 auf 624 Mhz stelle macht das nur noch einige Sekunden aus,Prozessorgeschwindigkeit ist es daher auch nicht.Im Automatikmodus,schätze so ca. 300 Mhz. dauert es ca. 20 Sek. länger.
    Na ja,kann man momentan nichts machen,werde mal in Ruhe abwarten was noch kommt und dann weitersehen.Freue mich für jeden bei dem es schneller geht..ich wüsste z.Zeit nicht was ausser dem connect zur Maus da so bremst..


    servus...midland

  • @ kromboy


    also dir kann ich ein Tipp geben, wie du den Start von R66 beschleunigen kannst, bin schließlich auch ein Vario-User und bei mir dauert der Start (zwar bei 240 MHz) nur ca. 15 Sekunden. )Ev. kann bei anderen WM5-Geräten ja mit ähnlichen Änderungen das gleiche Ergbnis erziehlt werden)


    Als erstes musst du mit einem kleinen Registryhack die GPS-Einstellungen auf deinem Vario sichtbar machen. Das geht so:


    In der Registry ist dazu folgendes zu ändern:
    HKEY_LOCAL_MASCHINE\ControlPanel\GPS Settings
    Den Wert Redirect löschen und folgenden neuen Wert hinzufügen:
    Group = 2 (DWord)


    Falls unter Einstellungen / Verbindungen das GPS-Icon noch nicht sichtbar sein sollte musst du noch einen Softreset machen.


    Dann die GPS-Einstellungen über das besagte Icon öffen und dort folgende Einstellungen vornehmen (mit denen habe ich jedenfalls meine besten Erfahrungen gemacht):


    GPS-Programmanschluss - COM1
    GPS-Hardwareanschluss - COM6 (ist mein ausgehener Anschluss für die BT-Maus)
    Baudrate - 115200
    GPS-Anschluss automatisch verwalten (Häkchen gesetzt)


    Wie gesagt dauert mit diesen Einstellungen der R66-Start nur 15 Sekunden (da R66 ja jedesmal von COM1 an die GPS-Verbindung sucht, habe ich diese eben ganz nach vorn gesetzt).


    Gruß
    Christl


  • Hallo,


    ich habe gerade mal bei mir die Startzeit gestoppt, diese lag genau bei 25 Sekunden. Mein Navigate 7 ist auch noch nicht aktiviert, aber ich habe bei meinem Loox einen integrierten Sirf III Empfänger und nur das Kartenmaterial D,CH A.


    Gruß


    topifun

  • Hallo
    Da ich auch Navigate 7 besitze, würde ich mal gerne wissen wollen, wo ich dieses finde:
    geschrieben von christl78


    Zitat


    Dann die GPS-Einstellungen über das besagte Icon öffen und dort folgende Einstellungen vornehmen (mit denen habe ich jedenfalls meine besten Erfahrungen gemacht):
    GPS-Programmanschluss - COM1
    GPS-Hardwareanschluss - COM6 (ist mein ausgehener Anschluss für die BT-Maus)
    Baudrate - 115200
    GPS-Anschluss automatisch verwalten (Häkchen gesetzt)

    .
    Die Einstellungen in der Regestry habe ich schon wie beschrieben durchgeführt.
    Ich würde nämlich auch gerne den Start von Navigate 7 beschleunigen, was mir wahnsinnig auf den ... geht.
    Ich nutze eine GNS 5843.
    Danke.
    Gruß
    rotzbengel

    HP iPAQ HX 2750 (ROM 1.10)MN7.4.0#TT7#Destinator 8#iGO 8.3.xxx (2GB-SD Card) GPS/TMC Empfänger GNS 5843

  • Steht doch alles bei Christl78:


    Zitat


    Falls unter Einstellungen / Verbindungen das GPS-Icon noch nicht sichtbar sein sollte...


    Zitat


    Dann die GPS-Einstellungen über das besagte Icon öffen und dort folgende Einstellungen vornehmen...

    Sony Ericsson X Arc, MN Select 4.5 Europa (Android), TomTom 5.21 (WM), MN 7.4 Europa (WM), R66N7 Europa mit PNA Kartenupdate (WM), R66N8 DACH und PAN-Europe (WM), GoPal2 AE (WM), CoPilot 7 (WM), CoPilot 9 (Android), TomTom Maus, Triceiver, GNS 5843, Holux M-281
    ___________________________________________________________________________
    Due to the financial constrains the light at the end of the tunnel will be switched off until futher notice...

  • Hallo Rotzbengel,


    das sind Funktionen aus WM5 - dort ist ja ein Comportsplitter eingebaut, der hier zum Umlegen des GPS-Ports von 6 auf 1 benutzt wird. Bei 2003-Geräten ist das so nicht möglich, evtl. ließe sich die Funktion aber mit anderen Comportsplittern wie z.B. Virtcom oder GPS-Gate nachbauen.


    Ciao,


    Detlev

  • @ Top_Gun,


    ich glaube die Arbeit mit einen ComSplitter kannst du dir sparen. R66 sucht vom niedrigsten Com Anschluß an zu suchen. Findet R66 den echten/physikalischen Port als erstes, so wird dieser genommen. Also ist der virtuelle Port nach den echten eingerichtet, macht es keinen Sinn.

  • :(


    Hallo
    Danke für die klare Antwort,
    Denn mein HP läuft ja unter WM 2003SE.
    Und eine andere Möglichkeit gibt es nicht, ohne Fremdprogramme Navigate 7 schneller zu starten?
    Das ist aber sch................................e. :(
    Gruß
    rotzbengel

    HP iPAQ HX 2750 (ROM 1.10)MN7.4.0#TT7#Destinator 8#iGO 8.3.xxx (2GB-SD Card) GPS/TMC Empfänger GNS 5843

  • Zitat

    Original von Mc0815
    @ Top_Gun,


    ich glaube die Arbeit mit einen ComSplitter kannst du dir sparen. R66 sucht vom niedrigsten Com Anschluß an zu suchen. Findet R66 den echten/physikalischen Port als erstes, so wird dieser genommen. Also ist der virtuelle Port nach den echten eingerichtet, macht es keinen Sinn.


    Könntest du das noch etwas genauer beschreiben? Wie mir bekannt ist, beginnt R66 beim Start mit der GPS-Suche bei COM1 und sucht dann der Reihe nach (COM2, COM3, ....) bis es ein GPS-Empfänger findet.
    Wenn nun der GPS-Empfänger hardwaremäßig auf COM6 liegt (so wie bei mir) sucht er also länger. Wenn nun das Signal virtuell auf COM1 (falls frei) gelegt wird, wird die Suchzeit entsprechend verkürzt. Deshalb auch bei mir die Reduzierung der Startzeit auf etwa ein Drittel.


    Funktioniert das unter WM2003 mit einem Comsplitter etwa anders?? Ich habe diesbezüglich keine Erfahrung, interessieren würde es mich aber trotzdem, da die Startzeit von R66 ja immerwieder als Manko aufgeführt wird.


    Gruß
    Christl

  • Hallo Christl78,


    ich muß mich revidieren.


    Grundsätzlich ist es richtig. Navigate sucht von Com 1 beginnend seinen Anschluß.


    Gelingt es mittels eines Com Splitters den hardwareseitigen Com Port durch einen virtuellen Port nach unten zu legen, sollte der selbe Effekt wie bei dir eintreten und Navigate schneller starten.

  • Hallo Topifun,


    einen kleinen Teilerfolg habe ich momentan erreicht.Ich bin von dem neuesten Update Vers. 7.0.3040 das man im Starmenü unter Aktualisieren installieren lassen kann wieder auf die Version 7.0.2834 zurückgegangen und jetzt braucht es bis zum Fenster des Haftungsausschlusses "nur" noch ca. 35 Sekunden,bis zum Hauptmenü nochmals ca. 30 Sekunden also bis ich etwas im Hautmenü eingeben kann so ca. 65 Sekunden (wahrlich nicht berauschend hi) aber immer noch besser als in der neuesten Version mit ca. 120-130 Sekunden.
    Den Eingangs Com bei mir Com 8 mit dem GPS-Splitter des Axim 51v auf Com1 oder 2 vorzuverlegen bringt leider keine Verbesserung.Das Programm sucht weiterhin bis es den Ausgangscom 7 gefunden hat.Die Holux 236 ist auch eine Sirf III Maus..
    Da die neueste Version 7.0.3040 auf der Updateseite von 66.com noch gar nicht aufgetaucht ist hoffe ich das es da noch Verbesserungen geben wird.Intressant ist in dieser Version die Auswahlmöglichkeit für TMC pro auch wenn dafür extra bezahlt werden muss.
    So,werde die weiterhin die eingehenden Berichte beobachten,finde es echt toll wie hier versucht wird zu helfen..


    servus an alle...midland

  • Das sind traurige Startzeiten.


    Ich traue mir nicht meine Startzeiten von Navigate7 zu nennen. Mir würde man wahrscheinlich nicht glauben.


    Kurzzeitig hatte ich versucht mit Virtcom die Startzeit zu verkürzen(Wahrscheinlich ist das auch das falsche Programm zu diesen Zweck). Der Hardware ComPort liegt auf Com6.Diesen konnte ich auf Com0 legen. Navigate7 startet wesentlich schneller. Leider hatte ich danach kein TMC mehr und hatte damit die Sache abgebrochen.
    Schließlich bin ich mit der Startzeit zufrieden.