7946 CODE Nr. - Abfrage ohne Grund

  • Ich bin ganz schön wütend.


    Nach 500km Anfahrt und Übernachtung, wollte ich gestern eine vorprogrammierte Zieladresse anwählen, aber: "Shit, Überraschung, Pfiffkas, Ellerbätsch, ich glaub mein Schwein pfeift", was macht Casablanca: FRÄGT NACH IHRER CODE NUMMER.
    Aber, die lag natürlich zu Hause. Der Termin ist geplatzt.


    Ich hatte mich drauf verlassen, dass die blöde Kiste funzt.
    Da ich vom Ludwigshafener Umland kein genug auflösenedes, aktuelles Kartenmaterial dabei hatte, war die Sucherei groß.
    OK, jetzt habe ich,für alle Fälle, den Code im Handy unter einer Scheinnummer gespeichert. DAS passiert mir nicht wieder!


    Wem ist das auch schon mal passiert?
    Cascade fordert Code-Nr. ohne erkennbaren Grund oder Anlass?
    Da mein Z3 auch über Nacht in einer Einzelgarage stand, war keinerlei Manipulation möglich.
    Was kann die Ursache sein?


    Habe Cascade BE 7946/6 mit Traffic Pro 2.01
    FG Uwe

  • Ist denn Deine Batterie in gutem Zustand? Eventuell war dies das Problem, sprich das Dein Wagen auf Grund "schwacher" Batterie (ist ja jetzt schon etwas kälter) eine Art Aussetzer hatte und somit das Navi dachte, es wäre mal kurz abgeklemmt.


    Hatte ich bei meinem alten 4720 auch mal.


    Gruß
    Thomas

  • Moin!


    Ist mir mit meinem damaligen 7945 im SLK auch schon passiert. Schuld war die schwache Batterie.


    Gruß,
    Itzak


    PS: Äh, was ist ein 7946 Casablanca??? Wo gehört das denn eingeordnet?

  • Dem Beuge ich vor, indem ich die Nummer einfach im Auto lasse. Muss ja nicht offensichtlich bei den Fahrzeugpapieren versteckt werden...


    Die Codeabfrage ist schlechterdings sowieso ein Witz. Nahezu jeder Becker-Radiocode lässt sich von einem Laien herausfinden. Habe Becker vor geraumer Zeit bereits auf den Missstand bei Ihren Radiocodes, insbesondere bei den Cascades hingewiesen. Keine Reaktion!
    Ich gebe jetzt keine Anleitung wie man das macht, aber es ist wirklich total easy.
    Und wer den Radioklau professionell betreibt, der weiß natürlich auch um die Möglichkeit, diesen Diebstahlschutz auszuhebeln.
    Unverschämt ist es von Becker auch noch mit dem Feature "Codeabfrage" zu werben. Letztendlich wird nämlich damit nur der ehrliche Käufer schikaniert.


    Gruß
    Mr. Lomax

  • @ thomas+itzak: batterie ist vor 3 monaten erneuert worden
    @ itzak speziell: danke für den hinweis! habe das wort korrigiert.
    @ lomax: ich meine, auch ein leicht zu knackender code ist besser, als nix.

  • Hört sich irgendwie danach an, als wenn die Batteriespannung während der Standzeit signifikant heruntergeht (irgendwo Kriechstrom??), oder aber als wenn beim Anlassvorgang extrem viel Saft vom Anlasser gezogen wird, so dass das Radio im selben Moment quasi stromlos ist und so den Code "vergißt".


    Letzteres Problem hatte ich schon einmal bei einem 911 SC, dessen Blaupunkt-Radio hatte regelmäßig den selben Fehler. Das Auto ist zwar schon etwas älter als Dein Z3 sein dürfte, trotzdem würde ich bei Gelegenheit den Anlasser und dessen Zuleitungen überprüfen lassen.


    MfG
    brembo

  • @ thomasfrank und brembo: das verwunderliche ist, dass mein wagen, vor dieser misere niemals länger ungenutzt rumstand (25tkm/a) und ich einen tag vorher nonstop 500km damit gefahren bin.
    "normale" kriechströme, wurden per 'mercedes-befähigung' vor 2 monaten extra-gecheckt: alles ok!


    brembo : anlasser und zuleitungen, I'll test the rest, bzw. lass mir die mühe machen lassen, dann.
    hoffentlich nicht notgezwungen, trotz fachmännischem einbau von meiner cascade in einer als top-20-ausgezeichneten bmw-niederlassung deutschlands 2006, erst kürzlich.


    da dürfte ich mich dann wohl nicht mehr blicken lassen ... oder ...

  • dauerplus und schaltplus vertauscht?
    an sonsten schwache batterie oder schlechte kontakte.


    es gibt ein service-menue wo man die batterie-spannung beim start auslesen kann, nur die tastenkombination hab ich gerade nicht im kopf.

  • die tastenkombination wäre natürlich interessant zu wissen!!!
    auch, ob traffic pro cascade 2.01 das kann.


    ansonsten ist die batterie so gut wie neu und den kontakten fehlt auch nchts.
    mit den pluspolen kenne ich mich noch nicht aus ... wait a while ;-)

  • 20.12.06, 16:00, Anfrage bei BECKER-Hotline: 07248-711777-2
    ANAMNESE:
    1. Noch immer leicht verschleppte/zögerte Zündwilligkeit.
    2. Cascade forderte im letzten Monat 2x die Eingabe der CODE-Nummer, obwohl BMW tagtäglich - auch Langstrecke, gefahren wurde und die Batterie neu ist.


    Frage BECKER-Hotline: Welches Auto fahren Sie? (es wurde kein Baujahr hinterfragt)
    Antwort ich: BMW
    BECKER: Ja, dann ist das klar. Da muss ein Dauerplus-Kabel verlegt werden, sonst funzt das nicht.
    Frage ich: Muss das ein Monteur von BMW nicht wissen/können?
    Antwort BECKER: Klar, das sollte eigentlich jeder wissen, der schon mal ein Navi in ein CODE-geschütztes Gerät eingebaut hat


    20.12.06 ca. 16:20
    Antwort BMW: Bei Z3, Bj. 00 ist Dauer-Plus vom Kabelbaum her Standard-Installation.
    Extra Dauerpluskabel verlegen: ca. 80 Eus, Erfordernis wäre zu Prüfen.


    20.12.06 ca. 18.20
    Hr. Brändl/BECKER-Hotline: Fehlfunktion unerklärlich, denn nach beiliegender BECKER-Einbauanleitung muß Dauerplus und Zündplus getrennt anliegen.
    Bei vorliegender BMW-Lese- und Erkenntnisschwäche empfiehlt er BECKER-Servicestelle München (100km entfernt) oder 2 BECKER-Händler vor meiner Haustüre.


    Nach Weihnachten werde ich mich auf den Weg machen und hoffen, daß mein BMW noch anspringt. So long ;-(((


    Zwischenzeitig versuche ich folgende Ungereimtheiten zu klären:
    Becker-Traffic-Cascade 7944 Bluetooth mit Vario-ColourV 3.5 (lt. Rechnung)
    7946 6 5010390 (lt. CODECARD)
    beliegende CD: Version 2.01 (obwohl Kaufdatum 21.7.06)


    EDIT 21.12.06:
    BECKER-Service-Händler stellt fest: KEIN DAUERPLUS! niemals nie nicht ab Kabelbaum messbar.
    Wer ist mutig und mag gerade mal meinen Plus fühlen?

  • Da ist den wohl eine Sicherung die den Dauerplus absichert vermutlich futsch!
    Ich habe einen 323Ti Bj 10.97 und ein 7946, am Originalstecker des Wagens liegt sowohl der Dauerplus als auch der Zündungsplus sowie das Tachosignal an. Ein einfacher BMW-ISO Adapter und ein weiterer dem ich als Spender für die Leitung für das Tachosignal genommen habe, und alles war erledigt. (Bis auf das Rückfahrsignal, das ich vom Rücklicht per Parasitenklemme geholt habe)
    Ich musste noch nie den Code neu eingeben (V3.5/3.0 CF)!