Sprachanweisungen fallen aus

  • Habe ein merkwürdiges Phänomen bei dem Medion GoPal AE beobachtet: die Sprachanweisung fällt plötzlich aus. Das Gerät berechnet die Route und auch die Pfeildarstellung ist zutreffend während der Fahrt. Die Sprachausgabe fehlt aber plötzlich, obwohl ich (zumindest bewusst) nichts umgestellt habe. Lautstärkeregelung brachte keine Verbesserung. Erst am Schluss wurde wie zum Hohn "Sie haben ihr Ziel erreicht" mitgeteilt.
    Egal ich werde das Gerät wohl in der Widerrufsfrist zurückgeben. Das sind mir zu viele Probleme (Berechnung ohne Mautstraßen in Frankreich!). Wenn sich das stabilisiert, schaue ich mal wieder danach, denn sonst ist es wirklich schnell in der Berechnung und erfüllt meine Anforderungen.

  • Hallo,


    ich würde da mal sagen: entweder defekt oder ...


    werden bei der Änderung der Sprachlautstärke die sich füllenden/leerenden Balken im Display angezeigt? Du benutzt aber schon die Tasten seitlich am Gerät zur Veränderung der Lautstärke?!


    Wie lang war die Strecke, die du vom Navi hast berechnen lassen und die du auch gefahren bist ... bzw. wie viele Abzweigungen gab es, an der das Navi etwas hätte ansagen müssen?


    Ich kenne bei mir auch zwei Straßen, bei denen mein 510T keine Ansage macht, obwohl es bei beiden um eine T-Kreuzung handelt und demnach eine Ansage kommen müsste. Über die Karte im Display kann man aber erkennen, wie man fahren muss. Es muss sich aber dennoch um einen Fehler handeln, der entweder an der Software oder dem Kartenmaterial liegt.



    Gruß,
    Lubinius

  • @ Lubinius: Habe am Gerät die Tasten genutzt und dann auch noch im Menü unter Einstellungen geschaut. Beides war aber auf voll bzw. mittel.
    Die Strecke betrug 80 km. Sollte wohl einige gesagt werden und ich bin die Strecke auch schon vorher mit Navis Anweisungen gefahren. Vielleicht müsste ich es auch nur neu installieren... Egal.

  • Hallo
    Nach längerem lesen in diesem Forum hat mich dieser Beitrag veranlasst mich registrieren zu lassen und meine "5 pence" beizusteuern.


    Ich habe den gleichen Eindruck. Auf Autobahnen wie auch auf Landstrassen. Die Dame scheint einzuschlafen nachdem man dem Strassenverlauf über eine längere Strecke folgen soll. Wenn sich zB Autobahnen in zwei AB aufgabeln, keinerlei Ansage. Bei Landstrassen dito. Grafische Anzeige ist ok. Wenn mann dann nach geraumer Zeit merkt das die Dame schläft und startet die Navigation neu, dann bappelt Sie wieder.
    Gruß
    Dirk

  • Hi,


    ich greife die Frage von Lubinius noch einmal auf: Gab es auf der Strecke eine Abzweigung oder dergleichen, auf der du die bisher befahrene Straße verlassen solltest?
    Wenn in du der Gabelung nämlich weiterhin deiner Strasse folgst, kann Navteq das als "geradeaus" interpretiert haben und deshalb bekommst du zwar ein Pfeildiagramm aber keinen Hinweis. Ich kenne das bei Navigon von einem Autobahnkreuz in Holland (Arnheim), wo ich zwar nach Norden abbiege, aber auf der A 12 (?) bleibe. Da bleibt auch meine Transe stumm.


    Gruß
    Harald

  • Zitat

    Original von der_alp
    ... Wenn in du der Gabelung nämlich weiterhin deiner Strasse folgst, kann Navteq das als "geradeaus" interpretiert haben und deshalb bekommst du zwar ein Pfeildiagramm aber keinen Hinweis. ...


    Genau so funktioniert das bei meinem 510T auch. Ich persönlich empfinde das als sehr angenehm. Ich brauche die Info ja nicht zur Bestätigung, sondern nur wenn ich vom richtigen Weg abkomme. :]

  • Das passiert wenn ich auf der Strasse bleibe.
    Also ich brauche keine Bestätigung das ich vom richtigen Weg abgekommen bin, dann ist mirs echt zu spät! Ich möchte gern einen Hinweis das ich mich an einer Gabelung der Autobahn links oder rechts halten soll um den Streckenverlauf zu folgen. Diese Meldungen liefert das Navi im Normalfall. Ich sprach von einem Eindruck den ich jetzt schon öfter hatte, das die Dame sich aufgehängt hat.

  • Hallo Knulp,


    Zitat

    Original von Knulp
    Ich habe den gleichen Eindruck. Auf Autobahnen wie auch auf Landstrassen. Die Dame scheint einzuschlafen nachdem man dem Strassenverlauf über eine längere Strecke folgen soll. Wenn sich zB Autobahnen in zwei AB aufgabeln, keinerlei Ansage. Bei Landstrassen dito. Grafische Anzeige ist ok. Wenn mann dann nach geraumer Zeit merkt das die Dame schläft und startet die Navigation neu, dann bappelt Sie wieder.


    ich kann nicht über die Ansagefreudigkeit dieser "Frau" klagen. Auch auf längeren Strecken kommen immer wieder, so wie es sein soll, Ansagen, egal ob ich nach 250 km auf der A1 die Autobahn wechseln muss um der Route zu folgen oder ob plötzlich eine Verkehrsstörung (TMC) auftaucht.


    Was passiert denn, wenn du bewusst so fährst, wie die Dame es sagt bzw. in dem Fall nicht sagt, also du im Prinzip nur nach der Stimme fährst und nicht aufs Display achtest? Das Navi berechnet dann ja eine Alternativroute. Kommt dann an der nächsten Abfahrt der Alternativroute eine Ansage?


    Zur Sache mit den sich aufgabelnden Autobahnen: Ich fuhr letztens die A1 bei Hamburg Richtung Bremen. Dann gabelte sich die Autobahn bei Hittfeld in A1 (rechts die Abfahrt nehmen) und A7 (weiter auf der vermeintlichen A1 bleiben; geht dann in A7 über) auf und das Navi sagte an, dass ich mich zunächst rechts halten solle und später hat's dann auch gesagt, ich solle rechts (auf die A1) abfahren - obwohl es ja rein nummerntechnisch betrachtet nach wie vor die gleiche Autobahn war. Zur Not muss man eben ein bisschen mitdenken (obwohl das wohl etwas unfair ist, so zu sagen :P). Oder fahrt ihr in der Stadt bei einer abknickenden Vorfahrtsstraße auch geradeaus, nur weil das Navi nichts sagt?!



    Gruß,
    Lubinius

  • Zitat

    Original von der_alp
    Hi,


    ich greife die Frage von Lubinius noch einmal auf: Gab es auf der Strecke eine Abzweigung oder dergleichen, auf der du die bisher befahrene Straße verlassen solltest?
    Wenn in du der Gabelung nämlich weiterhin deiner Strasse folgst, kann Navteq das als "geradeaus" interpretiert haben und deshalb bekommst du zwar ein Pfeildiagramm aber keinen Hinweis. Ich kenne das bei Navigon von einem Autobahnkreuz in Holland (Arnheim), wo ich zwar nach Norden abbiege, aber auf der A 12 (?) bleibe. Da bleibt auch meine Transe stumm.


    Gruß
    Harald


    Also ich kann gerne die Route mitteilen: ich fuhr von 72127 Kusterdingen nach 73525 Schwäbisch Gmünd. Da muss man jede Menge Straßen befahren, abbiegen etc. Auch eine weitere Strecke innerhalb von Schwäbisch Gmünd wurde nicht angesagt, aber korrekt berechnet. Schätze auch ich müsste das mal neu aufspielen. Mir ist das aber bei einem eine Woche alten Gerät schon zu viel - ich gebe es einfach an Medion wieder zurück. Wenn der Betatest erfolgreich läuft, werde ich mir das vielleicht neu bestellen. Das Forum hier ist jedenfalls eine enorme Hilfe.

  • Lubinius
    ich bin ein Freund des denkens. Aber wenn ich die ganze Zeit darüber nachdenke ob es meinem Navi evtl die Sprache verschlagen hat macht es mich ein bischen unlocker beim fahren und ich glotze ständig aufs Display. Es geht auch nicht um irgendwelche Navigations-Bugs sondern um
    "Ton aus".


    Es ist alles gesagt.....................


    Gruß
    Dirk

  • Das Problem hatte ich neulich auch. Ich hätte links abbiegen müssen, aber die Ansage blieb aus. Da ich nicht auf's Display geschaut habe, bin ich geradeaus weitergefahren. Bereits nach wenigen Metern hat sich die Dame aber zurückgemeldet, mit einem freundlichen "Wenn möglich, bitte wenden."


    Es handelte sich übrigens nicht um eine abknickende Vorfahrtsstraße, denn hier ist die Software sehr pingelig. Selbst wenn nur ein winziger Weg halbwegs geradeaus von der Hauptstraße abgeht, bekommt man ein Komando zum abbiegen, wenn man auf der Hauptstraße bleiben soll. Das hat mich schon manches mal irritiert. Sinnvoller wäre hier ein "dem Straßenverlauf folgen".

  • Hallo,


    wenn sich noch mehr mit diesem Problem hier melden, könnte man ja fast von einem weiteren Fehler der Software sprechen... :whatever


    tübinger

    Zitat

    Schätze auch ich müsste das mal neu aufspielen. Mir ist das aber bei einem eine Woche alten Gerät schon zu viel - ich gebe es einfach an Medion wieder zurück.


    Nein, eigentlich musst du nichts neu aufspielen, zumindest, wenn es nicht an der Speicherkarte liegt (wovon ich ausgehe). Einmal den Hauptschalter aus- und wieder einschalten, zwei Mal auf's Display tippen, das war's. Den Rest macht's Navi für dich : drink. Ich würd's einfach mal probieren, bevor du es ohne es weiter zu versuchen, zurückgibst. Manches Gerät braucht eben erst 2, 3 Anläufe, bis es in Fahrt kommt (im wahrsten Sinne) ;).



    Gruß,
    Lubinius

  • Den Fehler hatte ich auch am Sonntag, mußte von einer Schnellstraße auf eine normale Landstraße abbiegen, im Display wurde es angezeigt, die Dame hatte aber anscheinend keine Lust mit mir zu sprechen. Gott sei Dank wars nur ein Probelauf, die Strecke habe ich gekannt.



    Gruß Jokel

  • Hab mal wieder die Oma in Bad Kreutznach besucht. Bei der Rückfahrt teste ich die Stelle an der ich mal dachte das die Ansage eingeschlafen ist.
    Fahre Richtung Frankfurt die A60 da kommt einige km vor dem Rüsselsheimer Kreuz die Meldung : "Der A60 15 km folgen". Es kommt erst nach den 15 km wieder eine Meldung bei der Auffahrt der A67 auf die A3. D.h. Die A67 zwischen Rüsselsheimer Dreieck bis zur A3 wird vom Navi ignoriert. Deshalb kommt bei der Auffahrt von der A60 auf die A67 keinerlei Ansage!