Neu in TTQV 4.00.58

  • Hi,


    ab sofort lassen sich Google Earth Bilder als Karten automatisch in TTQV importieren (incl. Kalibrierung). In der Power User Version sogar mehrere Kacheln automatisch als eine Datei!

    Der Effekt: Einfachst Karten erzeugen können, in guter Auflösung, von Gegenden von denen man keine anderen Karten hat!

  • Zitat

    Original von Holger Issle
    Hi,


    ab sofort lassen sich Google Earth Bilder als Karten automatisch in TTQV importieren (incl. Kalibrierung). In der Power User Version sogar mehrere Kacheln automatisch als eine Datei!

    Der Effekt: Einfachst Karten erzeugen können, in guter Auflösung, von Gegenden von denen man keine anderen Karten hat!


    Was ist das für ein Update? Ich setze TTQV 4.0.54 ein. Bei einer Versionsprüfung sagt er mir, ich setze die aktuelle Version ein.

  • Hi,


    dann sollte ich vielleicht gleich dazusagen, daß man die Karte erst in GE darstellen muß, und dann in TTQV rechts auf eine Kartentabelle klickt um die Funktion zu finden. Power USer in TTQV können auch automatisch mehrere Schnipsel laden und als eine Datei ablegen (qtl).

  • Hallo Anton,


    Zitat

    Original von macnetz
    es gibt neben den offiziellen Update-Versionen meist Entwickler-Versionen zum Installieren auf eigene Gefahr - vorher immer Daten sichern ;D


    Das Sichern ist aber doch nie nötig, wie z.B. gestern. :D


    Viele Grüße
    Werner

    TTQV 4 PU, PathAway 4 Pro, Fugawi 4.5, AM 6.1 Europa, Topo D+Ö+TrekMap, MM By+BW+Sachsen, Kompass Ö+Südtirol+Mallorca, CN9

  • Hallo Holger,
    könntest du mal bitte den GE-Karten-Transfer einem blutigen Laien näher beschreiben?


    Geht der GE-Kartenimport auch mit der TTQV4-Standard-Vollversion?


    Das wär der Hammer, wenn das funzt, gibts doch in Norditalien wo ich meine MTB-Alpenüberquerung heuer mache ja nach wie vor keine KartenCD zu kaufen. Kartenvirtuell ist Norditalien/Südtirol leider ein weißer Fleck.


    mfg Frosch_Peter

  • Hallo Holger !


    Uups, vergiß meine vorigen Fragen. GE-Karten sind für einen Mountainbiker völlig unbrauchbar, da man am PPC mit einer Maßstabsgröße fährt (500m bis 1,5Km) wo man in GE nur mehr verwirrende bunte Pixel sieht, welche nur mehr den Effekt haben den dargestellten Track in der Sichtbarkeit zu beeinträchtigen. Da ist man mit dem Track alleine besser dran.
    Nur die paar vereinzelt versteuten hochauflösenden braunen Flecken auf der Erde mit scharfer Auflösung wären brauchbar, und die sind äußerst rar und damit nie dort wo man sie bräuchte.
    Damit ist GE eigentlich ein Topfen, denn wenn alles hochauflösend wäre, dann müßte man zwanzig High-End-PC's in Serie schalten um so eine GE-Datenmenge am Monitor noch zu bewegen. No Way out.


    mfg frosch_peter

  • Hallo Holger,


    Hab den Import trotzdem probiert und geschafft. Die Neugierde war nicht zu unterdrücken.
    Ist ganz easy.
    GE ist natürlich aktiv, dann eventuell eine neue Kartentabelle anlegen, mit Rechtsklick darauf öffnet sich das Kontextmenü, klicke auf "karten auf Google-Earth importieren...".
    Dann ist in der Standard-Version allerdings Schluß mit lustig, denn dann kommt das Fehlermeldungsfenster mit dem Text:
    QVError: -214720116 ge-install_qpi
    Die Methode "~" für das Objekt "~" ist fehlgeschlagen.


    natürlich breche ist sofort ab und widme mich jetzt sinnvolleren Díngen im Leben...


    frosch_peter

  • Hi Peter,


    dann aktualisiere mal Deine Version von GE. Deine Version ist zu alt. Es geht definitiv mit der "normalen" Version von QV. Was mit der Poser User version besser geht ist der import von mehreren Kacheln am Stück.

  • Zitat

    Original von frosch_peter
    Uups, vergiß meine vorigen Fragen. GE-Karten sind für einen Mountainbiker völlig unbrauchbar, da man am PPC mit einer Maßstabsgröße fährt (500m bis 1,5Km) wo man in GE nur mehr verwirrende bunte Pixel sieht, welche nur mehr den Effekt haben den dargestellten Track in der Sichtbarkeit zu beeinträchtigen. Da ist man mit dem Track alleine besser dran.


    Hi Peter,


    nun, freies hochauflösendes Kartenmaterial von der ganzen Welt gibt es nunmal nicht. Aber wo willst Du denn lang? Es gibt gute Topo-Karten aus der Schweiz, aus Österreich, aus Frankreich und sogar aus Italien - letztere aber nur auf Papier. Die kann man aber scannen (oder von Touratech scannen lassen) und in TTQV/PW nutzen. Frage doch mal im Forum von TTQV nach der Gegend in die Du willst!

  • Hallo Frosch_Peter,


    Zitat

    Original von frosch_peter
    Kartenvirtuell ist Norditalien/Südtirol leider ein weißer Fleck.


    Das stimmt nicht ganz. Schau mal im TTQV-Forum in dem Thread
    http://forum.ttqv.com/viewtopic.php?t=7612
    Hier gibt es eine ganze Reihe von ECW-Links (für Karten, die online aus dem Internet angezeigt werden). Für Südtirol ist diese 1:25000er Karte besonders interessant:
    ecwp://ww3.pcn.minambiente.it/Cartografia/Topografia/IGM_25000/wgs84_32/08.ecw


    Diese Karten schaust Du nicht mit dem Internet-Explorer an, sondern bindest diese in TTQV ein. Wenn Du willst, kannst Du diese anschließend kalibriert als Bitmaps abspeichern, oder zu PathAway exportieren.


    Viele Grüße
    Werner

    TTQV 4 PU, PathAway 4 Pro, Fugawi 4.5, AM 6.1 Europa, Topo D+Ö+TrekMap, MM By+BW+Sachsen, Kompass Ö+Südtirol+Mallorca, CN9

  • Hallo Holger,


    habe Kompasskarten und auch verschiedene andere Südtirolwanderkarten in Papier gekauft (brauch ich für den Alpencross sowieso) und mich ans einscannen gewagt und geschafft.


    Beim kalibrieren war ich dann allerdings immer ein zwei Kilometer mit dem Alpentrack daneben, man mußte auch höllisch aufpassen das die Karten im Scanner schön parallel eingelegt werden.
    Da auf den Wanderkarten kein Kartenformat angegeben ist, und selbst das Kartengeschäft Nr.1 in Europa - Fa.Freytag & Bernd wo ich die Karten gekauft habe, mir kein Kartendatum zu diesen Karten beschaffen konnte, war dieses Ergebnis vorprogrammiert.
    Man gibt halt in Ermangelung von KADatums das WGS84 ein, und hofft das es klappt.
    So manche Wanderkartenhersteller halten schon mit gutem Grund die Datums auf den Karten fern...
    Habe allerdings mal irgendwo im Forum gelesen, das sich einer die Kompasskarten-Scans kalibriert hat, ob da eine brauchbare Genauigkeit dabei herausschaute, war da allerdings nicht zu lesen.


    mfg frosch_peter

  • Hallo Delago,


    Der Link "ecwp://ww3.pcn.minambiente.it/Cartografi...wgs84_32/08.ecw" funktioniert leider nicht.
    Auch bei den italienischen 1:100.000 kommt nur eine leere Seite..., alles tot


    Werd mal im TTQV-Forum eine Suchanfrage starten.


    mfg frosch_peter

  • Hallo frosch_peter,


    Zitat

    Original von frosch_peter
    Hallo Delago,


    Der Link "ecwp://ww3.pcn.minambiente.it/Cartografi...wgs84_32/08.ecw" funktioniert leider nicht.
    Auch bei den italienischen 1:100.000 kommt nur eine leere Seite..., alles tot


    Werd mal im TTQV-Forum eine Suchanfrage starten.


    Der Server fällt zwar ab und zu aus, aber im Moment funktioniert er. Ich übertrage nämlich schon seit Stunden Kartenausschnitte von der 08er-Karte.
    Hast Du in meinem 1. Link die abgekürzte Schreibweise "..." gesehen?
    Und weißt Du, wie man ECW-Karten in TTQV importiert? Im Explorer wählst Du einen Kartenordner aus und klickst mit der rechten Maustaste. In dem Popup-Menü wählst Du den Eintrag "Neue Karte importieren (ECWP://Server)..." aus. Im folgenden Dialog gibst Du den angegeben Link ein - und das war's.


    Viel Erfolg und viele Grüße
    Werner

    TTQV 4 PU, PathAway 4 Pro, Fugawi 4.5, AM 6.1 Europa, Topo D+Ö+TrekMap, MM By+BW+Sachsen, Kompass Ö+Südtirol+Mallorca, CN9