Einbau Becker 7949 in VW Touran mit Blaupunkt Can-Interface

  • Ich wollte in einen neuen VW Touran einen neuen Traffic Pro 7949 mittels Blaupunkt Can-Interface RCI-4A-VW (7607589520) einbauen. Da ich kein Multifunktionslenkrad habe, habe ich den Stecker für Kammer 1 nicht angeschlossen.


    Ich habe jedoch laut Sensoric-Menue weder Gala noch Rückwärtsgangsignal (beide Werte bleiben bei 0).
    Auch kann ich das Radio nur am Gerät selbst ein- und ausschalten. Auf die Zündschlossstellung reagiert es nicht.
    Ich weiß auch nicht, wie man die 4 Schalter am Interface einstellen muss und verstehe nicht, was es mit den 5 Radiotypen (alles Blaupunkt-Geräte älteren Datums) laut Einbauanleitung des Interfaces auf sich hat.


    Bin ziemlich ratlos.


    Freundliche Grüße
    jogruber

  • Tach auch und herzlich willkommen im Forum,

    hast du den Stecker A bestückt, wie in den Einbauanleitungen von Blaupunkt und Becker beschrieben? Der Becker-Beschreibung kannst du entnehmen, dass des RFL auf Pin2 kommt, statt auf Pin3 bei Blaupunkt. Pin1 ist allerdings bei beiden gleich - der Tachoimpuls.

    Die Schalter kannst du getrost ausser acht lassern. Sie sind nur wichtig, wenn du den Stecker C2 in ein Blaupunktgerät steckst und die Fernbedienung des Lenkrades nutzen möchtest (, das du nach eigenem Bekunden ja nicht hast).

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Den Stecker habe ich so bestückt.
    Auf dem RFL sind jedoch immer 0 V.


    Mein Can-Interface müsste doch auch beim Touran Gala und RFL aus dem Can-Bus-Stecker auslesen? Diese Signale müssen doch nicht extra abgegriffen werden?


    Und dann das mit dem Ein- und Ausschalten?


    Freundliche Grüße
    jogruber

  • Wenn du das CAN-Interface in der richtigen Reihenfolge angeschlossen hast, bleibt nur noch ein Defekt als Erklärung.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Ich habe noch kein neues Teil.


    Welches Antennenkabel am Auto nimmt man eigentlich? Das gelbe oder das weiße? Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass das gelbe aktiv ist.


    Freundliche Grüße
    jogruber

  • Vielleicht hast du ja jetzt eine andere Reihenfolge verwendet. Ich habe immer mal wieder Teile in der Hand, die darauf sehr allergisch reagieren.

    Im übrigen ist das Kabel mit dem weißen Stecker die "heiße Ader".

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Hallo!!


    Habe auch vor in meinem Polo mit CAN-Interface ein Indianapolis anzuschließen.
    Auf der Blaupunkt-Home wurde mir auch so ein Adapter angeboten (anderes Modell, da speziell für den Polo nicht für den Touran), allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dieser Adapter das CAN-Signal auch ISO-konform auswertet und auf die Kontakte gibt oder ob man es wieder mal speziell auf Blaupunkt-Radios abgestimmt hat. Weiß da jemand genaueres, wie Blaupunkt da im generellen verfährt?


    Wäre natürlich dolle, wenn ich für 65 EUR plus spezifischen Kabelsatz (19 EUR) ne Plug&Play Lösung bekäme für das Indi.

  • Das CAN-Interface gibt die Signale entsprechend der Belegung von Blaupunktradios ab, nebst der Möglichkeit der Fernbedienungsanbindung. Da die Pins 1-3 am Stecker A nicht festgelegt sind, kann hier jeder Hersteller machen, was er will. Und so sind bei Blaupunkt im Vergleich zu Becker der Rückwärtsgang und die Stummschaltung vertauscht.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Genau, evtl. müssen auch die Anschlüsse für Dauerplus und Zündung getauscht werden. Das merke ich mir nicht, da ich es vor jedem Einbau teste.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

  • Ich habe meinen TP 7949 nunmer bereits über 4 Wochen, war beim Routen damit eigentlich nie zufriden.Ist aber mein erstes Navi und weiß deshalb nicht wie gut er funktionieren sollte. Heute war es besonders schlimm:
    Immer wieder offroad, obwohl auf Bundesstrasse; Abbiegehinweise wie Links und gleich wieder links, obwohl vor mir nur gerade Straße; Kehren Sie wenn möglich um usw.
    Der Satellitenempfang ist dabei immer gut (z. B. 8/10)
    Ich habe dann das Sensorik-Menue während der Fahrt ansgeschaut (anschauen lassen). Da zeigte sich Folgendes: der Sensor Rad zählt - unabhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit - bis ca. 65.000 hoch und beginnt dann wieder im 2- oder 3-stelligen Bereich, und dann wieder fortlaufend höher bis ca. 65.000. Wenn ich stehen bleibe, bleibt auch die Radanzeige stehen.
    Da stimmt doch wohl etwas nicht. Und deshalb routet er auch nicht richtig. Wie müsste denn die Radanzeige so verlaufen?
    Ich habe jetzt zur Auswahl: Auto, Can-Bus-Adapter von Blaupunkt, der zunächst ja gar nicht wollte und das Radio.
    Wo würdet ihr ansetzen?


    Freundliche Grüße
    jogruber

  • Scheinbar funktioniert die Auswertung des Tachosignals richtig. In der angegebenen Anzeige wird von 0 bis 65535 gezählt und dann wieder ab 0. Ebenso entspricht es den Vorgaben des Herstellers, dass der Zähler stehen bleibt, sowie das Fahrzeug steht.


    Was sagt den die Erkennung des Rückwärtsganges? Ist der angeschlossen? Hängt er evtl. - elektrisch gesehen - "in der Luft"?


    Wenn alles korrekt angeschlossen ist, bleibt fast nur noch ein Defekt des TrafficPro als Fehlerursache.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer