5-10 Min kein Sat

  • Danke für den Tipp.


    Leider habe ich noch keine 2. GPS Antenne zum Testen. Werde aber mal versuchen eine zu organisieren.


    Ist aber wirklich die einfachste Möglichkeit die Sache irgendwie in den Griff zu bekommen.


    Habe nochmal in der Einbauanleitung nachgelesen. Da steht halt leider auch drin:"Die Antenne kann nur unter einer nicht metallisierten Windschutzscheibe montiert werden." (Ich habe ja eine beheizte!)


    Irgendwie ja auch plausibel.
    Aber bei einem Werkseitig eingebautem Navisystem geht man als Kunde doch davon aus, dass Ford das ausgiebig getestet hat?!?


    Die Antenne ausserhalb des Fahrzeugs zu Montieren stelle ich mir als Laie etwas merkwürdig vor! Wo soll man die den hinsetzen, ohne sein Auto zu verunstalten?!?


    Habe nochmals Kontrolliert. In meiner Umgebung(und im Umkreis von ca 40 KM) habe ich meist zwischen 3 und 6 SATs in Ausnahmefällen auch mal 7 aber mehr nie.


    Komischerweise fallen die SATs zwischendurch, wenn auch nur selten, mal auf 2 ab.


    Ist das "normal" ?


    Danke Kai

  • Nein, ein Abfall auf 2 Satelliten ist nicht normal. Die Navigation kann dann auch nicht mehr korrekt arbeiten - es sind mindestens 3 erforderlich.


    Vermute stark, bei deinem Fahrzeug wurde die Antenne unglücklich verbaut - irgendwo im Armaturenbrett und dann auch noch unter einer Frontscheibe mit Heizdrähten...


    Den Vergleich innen / außen kannst du dir vermutlich sparen.


    Normal (Durchschnitt) bei meinem Gerät sind so 7 von 9.


    Aber Achtung: die meisten metallisierten Frontscheiben haben irgendwo eine kleine Stelle, die NICHT metallisiert ist, eben um SAT-Antennen, automatische Maut-Systeme (Frankreich, Italien, Portugal etc.) usw zu ermöglichen. Prüfe das bei deinem Auto. Dieses "Fenster" erkennt man bei genauem Hinsehen. Vielleicht reicht ja eine Verlegung der Antenne unter exakt diese metallfreie Stelle.

  • Habe noch einmal eine generelle Frage zu diesem Thema:


    Bei dem Navi sind doch auch andere Informationen vorhanden (--> Tachosignal, RFS, Gyro, Speed...)


    Warum ist ein kurzzeitiger Abfall auf 2 SATs dann eigentlich ein Problem, bzw. warum ist mein Einschaltproblem überhaupt da.


    Wenn das Navi doch seine Position kennt, dürfte es Ihm doch gar nicht SOOO viel ausmachen wenn das Signal der GPS mal nicht sofort zur Verfügung steht.


    Oder "verliert" das Navi seine Standortinformation, wenn es länger (ca. 5h) ausgeschaltet ist.
    Denn nur dann habe ich ja Probleme?


    Habe mal in einem Beitrag von TomB gelesen, dass er ein Navi 14 Tage OHNE GPS Antenne hat laufenlassen, ohne allzu grossen Schwierigkeiten.


    Bin zwar Navi-Neuling, aber suche halt auch nach Argumenten, meiner Werkstatt Druck zu machen.
    Für die ist mein Einschaltproblem nämlich gar keins.

  • Ein kurzzeitiger Abfall auf 2 Sats ist sicher kein Problem.


    Ich weiss nicht, in welchen Intervallen das Navi via SAT die eigene Position checkt.Wahrscheinlich geschieht dies nur "bei Bedarf".


    Ich kann mir aber vorstellen, dass es orientierungslos ist, wenn es z. B. nach der Ausfahrt aus einer TG keine SATs findet.


    Gerade in einer fremden Umgebung ist das äusserst unkomfortabel.

  • Noch ein Tipp:


    Schau mal in Deinen orginal Karton: Findest Du dort eine Metallplatte, schwarz lackeiert, 5x5 cm und ein kleines Loch an einem Eck, solltest Du die werkstatt festnageln und exact den Einbauort Dir ZEIGEN lassen. Meine hatte das nämlich auch verbaselt. Dieses Plättchen ist das Massegegengewicht zur GPS-Antenne, und MUSS verbaut werden in dem Fall, dass der Einbauort im Fahrzeug zwar magnetisch, aber nicht echtes Metall ist. Soll heissen: Plastiküberzug mit Metalleinlage--- Antenne hält --- Empfang aber wie bei Dir beschrieben.


    Du fragst nach einem Einbauort: Aussen: Kabel verlängerung in den Kofferaum und dann direkt um Heckfenster--aber auf den Kofferaumdeckel.. sind aber gelegentlich auch aus Plastik.


    Zweiter guter Platz ist die Hutablage, UNTER dem Bezug direkt auf die Metallrippen. Aber hier meinen vorherigen beitrag beachten.


    dritter guter Platz: Kabel durch die Motorwandt -- und neben die Scheibenwischergelenke aufs Plastik. Hierzu solltest Du allerdings eine neue Antenne kaufen, ca.50Eur, und zwar zum Schrauben!!! und ein neues Massekabel auf Karosserie legen. Weis gar nicht, warum das keiner macht ??


    Viele Grüße vom


    Nikolaus

  • An alle:
    schychow hat ein Navi vom Werk drin. Ford setzt die GPS-Antenne unter dem Armaturenbrett ob mit oder ohne Frontscheibenheizung, also hat schychow keine Metallplatte und Ford hat auch keine Metallbedampften Scheiben.
    Da Ford ALLE[B] Mondeos die GPS Antennen an der selben Stelle verbauen sollte es nicht am Einbauort der Antenne liegen.

    Ford, besser ankommen.


    Der neue FordFocus. Qualität, die bewegt.

  • Hi,


    nun ja - auch MB hat für den nachträglichen Einbau der GPS Antenne u.a. die Hutablage hinten (beim 202) vorgesehen.


    Denke mal, dass die Heizdrähte den Bock nicht fett machen!

    Grüsse


    Patrick


    ----------------------------------------------------------------------
    Ein Narr sagt was er weiß. Ein Kluger weiß was er sagt.

  • Hallo,


    bin natürlich jetzt wieder etwas verwirrt.


    Habe heute nochmal einen Test gemacht.
    Bei identischen Verhältnissen (hintereinander gefahren) habe ich in einem Golf IV mit gleichem Navi und original Becker GPS Antenne oben auf dem Armaturenbrett konstant 1-2 SATs mehr. Bei mir wie gesagt 3-5 manchmal 6. Die Frage ist doch eigentlich nur: Wie kann ich meiner Werkstatt plausibel machen, daß die Navigation so keinen Sinn macht.


    Wenn Sie einmal läuft :alles OK, aber wehe ich bin in einer fremden Stadt und fahre nach dem Parken los.
    Und das sind doch eigenlich die Situationen, in denen man das Navi am meisten benötigt!?!


    Eigentlich habe ich das Navi auch genau deshalb ab Werk gekauft, weil ich auf genau solche Schwierigkeiten keine Lust hatte.


    Aber leider kennt sich meine Werkstatt auch nicht besonders gut mit Becker aus. Bei einem Problem mit meinem Wechsler konnte sie mir auch nicht helfen, obwohl es durch einen einfachen Software RESET, den ich später selbst durchgeführt habe, erledigt war.


    Schade dabei ist Navigation eine echt feine Sache :( ?( :(

  • Noch einmal eine Frage:


    Wenn ich im GPS INFO MENUE bin, was heist eigentlich bei der Anzahl der Satelliten die 6 bei 3/6


    Gruß und nochmals :D DANKE :D für die Mühe die ihr euch alle macht !!!!!!!


    Kai

  • Zitat

    Original von Superdieter
    Nun, ich würde mal vermuten, dass die Regeln der Physik auch für Ford-Fahrzeuge gelten....


    Sicher, nur ich selber habe im Jahr ca. 4-5 verschiedene Ford-Fahrzeuge als Vorführwagen, alle mit heizbarer Frontscheibe und Navi. Ein solches Problem hatte ich noch nie. Meines wissen her ist die GPS-Antenne optimal verbaut und hat keine Beeinträchtigung.

    Ford, besser ankommen.


    Der neue FordFocus. Qualität, die bewegt.

  • @ Ford : Das ist ja genau meine
    Meinung. Ich kann mir kaum vorstellen, das ALLE Mondeos diese Probleme haben. Und unser baugleicher Firmenwagen kennt auch nicht dieses Phänomen.


    Aber trotzdem macht mein Navi so kein Spass und meine Werkstatt glaubt wahrscheinlich auch ich hab sie nicht mehr alle.
    Jedesmal wenn ich da bin: 4 SATs, für die also: Hey toller Empfang, wir haben Autos die haben noch weniger....


    Was ist bloss los mit meinem Wagen ?!?!?!?!?!?

  • ich gehe mal davon aus, dass Ford die Lage der Antenne so bestimmt hat, dass der Empfang nicht beeinträchtigt ist. Sicherlich haben die das ausführlich getestet. Serienmässig ist alles in Ordnung, keine Frage.


    ABER: im Einzelfall kann ein Montagefehler vorliegen. Oder die Antenne ist defekt. Oder das Antennenkabel. Oder sonstwas.


    Ich würde das Gerät ausbauen und das Antennenkabel bis zur SAT-Antenne verfolgen. Das Kabel auf Beschädigungen prüfen. Die Antenne dann mal auf das A-Brett legen und schauen, was passiert. Dann nach außen legen und dito checken. Besser / schlechter?


    Je nach Ergebnis die Antenne dann woanders installieren.


    Sollte sich GAR NICHTS bei einer "Aussen-Prüfung" verbessern => wirklich mal testweise eine neue Batterie einbauen.