Beiträge von Tobias

    Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht! Die serielle Schnittstelle läßt sich nicht ohne weiteres von dem 100-poligen Stecker abnehmen, dazu ist wohl eine kleine Schaltung notwendig!
    Die gute Nachricht ist, dass sich Sven IpaqBasteleien an der Sache interessiert gezeigt hat!
    Er hat verschiedene Möglichkeiten genannt, wie man das Problem lösen kann!
    Ohne den Stecker läuft das aber nicht! Können von Euch jemand mal die Firma in den USA kontaktieren und nach dem Stecker Fragen! Eine Sammelbestellung würde nach meinen Schätzungen mit den Interessenten von der Community gut 20 Jacketleisten zusammenbringen!
    Ich hoffe Sven läßt sich hier mal blicken und hilft uns weiter!
    Gruß
    Tobi

    Richtig, Alturion ist ein offenes System! Es bringt aber nicht viel, weil die Software alleine fast so teuer ist wie das ganze Packet! Somit haben nur Raupkopierer etwas davon!
    Was P1 angeht, verstehe ich nicht, warum Du von schlechter Hardware redest? Die Empfangsleistung der P1-Maus ist sehr gut und sie liefert NMEA 0183!
    Die Protokolle GGA und VTG reichen für die normale Navigation auch mit anderer Software voll aus!
    Was den Preis betrifft, kann ich Dir nur raten bei Fawis zu kaufen! Dort bekommt man P1 für 589 Euro!
    Hast Du irgentwelche schlechten Erfahrungen mit der P1-Maus? Das wäre interessant!
    Gruß
    Tobi

    Also folgendes! Die Topo200 ist nicht so gut für´s wandern geeignet! Für die Übersicht und für das Auto ist sie aber super!
    Gekauft habe ich sie Hier
    wie schnell die geliefert haben weiß ich nicht mehr!
    Es gibt auch noch eine 2. 1:200000 Karte von ganz Deutschland und diese ist sogar im BSB-Format. Das heißt, hier brauch man gar nichts mehr zu kalibrieren, weil man sie direkt in OziExplorer einlesen kann!
    Diese Karte gibt es unter Fugawi
    Das blöde daran ist, das die Fugawikarte nicht so genau und gut ist wie die Topo200! Deshalb hatte ich mich damal gegen die BSB-Karte entschieden, und mich lieber für´s Kalibrieren entschieden.
    Die BSB-Karte ist absolut nur für die Straße zu gebrauchen, und selbst da (habe ich gehört!) soll sie wesentlich ungenauer sein als die Topo200!
    Also schau mal ob Du sie kaufen willst! Eine topographische Karte von Deutschland kann man immer mal gebrauchen und vor allem kannst Du Dir später die Topo50 der einzelnen Bundesländer dazukaufen!
    Wäre toll, wenn Du Dich somit an dem Projekt beteiligen kannst!
    Gruß
    Tobi

    So, dieser Test soll zeigen, in wie weit es möglich ist, fertige .map-Files zu teilen bzw. eine Kartendatendatei anzufertigen, die mit dem angebotenen .map-File problemlos läuft!
    Sollte der Test erfolgreich sein, könnte man damit beginnen, sich auf Kartengröße, Datum etc. festzulegen und dann könnte jeder sein .map-Files hier ablegen. Im laufe der Zeit würde eine große Datenbank entsehen, und jeder brach nur noch die Kartenfiles (.ozf2 etc.) anfertigen und kann sich das kalibrieren sparen! Eine enorme Arbeitserleichterung!
    Aber das ist noch ein weiter weg!


    Ich habe jetzt mit Euch den ersten Test vor!
    Im Downloadbereich findet Ihr eine .map Datein, die wie folgt lautet:
    topo200utm32_wgs84_687e_5338n_697e_5333n_müncheninnernstadt.map
    Das bedeutet im einzelnen:


    1. Die Karten kommen aus der Topo200-Serie (ich habe diese für den Test gewählt, weil ich glaube, das sie am meisten verbreitet ist)
    2. Projektion und Gitter sind UTM im Sektor 32
    3. Datum der Karte ist WGS84
    4. Es muß eine Karte dazu exportiert werden (über Druckfunktion!) mit den Koordinaten links oben(UTM32) 687000 Ost und 5338000 West und rechts unten 697000 Ost und 5333000 West
    5. Die Karte ist in von der Innenstadt Münchens!


    Das ist jetzt nur eine ganz kleine Karte, um das System zu testen. Sie ist auch nur mit zwei Punkten kalibriert! (wir sollten uns auf ca. 5 Punkte einigen!)
    Einfach die Karte als BMP erstellen und in OziExplorer den .map file öffnen. Wenn dann nach dem .bmp file gefragt wird diesen öffenen und die Karte überprüfen!
    Zum überprüfen macht es Sinn, wenn man beim Export schon die Koordinatengitter (UTM,WSG84 1km) eingeblendet hat! Das erleichtert das Überprüfen der Genauigkeit!


    Ich hoffe einige erfahrene OziCE-User können damit etwas anfangen, für den Rest heißt es fragen, fragen, fragen oder warten bis alles läuft und wir eine Anleitung auf meiner Homepage fertig haben.


    Ich hoffe bald ein Feedback zu bekommen. Sollte keiner die Topo200 haben, können wir auch gerne einen Test mit der Österreich Topo50 machen!


    Bis bald,
    Tobi


    PS. Wenn das alles läuft, sich viele beteiligen könnte das DER Renner werden!

    Ich bin ebenfalls absolut begeisterter OziCE User!
    Gerne würde ich auch tauschen, aber ich denke mal, das bekomme ich Probleme mit dem Copyright! Ist hier jemand, der sich mit der rechtlichen Seite auskennt?
    Aber ich hoffe wie Du, das sich hier viele OziCE-Fans sammeln und man sich zumindest über Kartenmaterial und austauschen kann!
    Was man aber auf jeden Fall im Downloadbereich anbieten kann, sind Wegpunkte, Routen, Daten für die neuen Datenbanken (Version 1.10.3!), selbst das Anbieten der .map Files wäre denkbar! Man müsste sich bei den .map Files daraufe einigen, dass man genau angibt, welchen Kartenausschnitt man z.B auf Topo50 exportiert hat. Das wird sehr genau wenn alle über über Druckfunktion (über einstellen der Koordinaten!) exportieren! Dann spart man sich das leidige kalibrieren und muß nur noch in .ozf2 umwandeln!
    Das müsste eigentlich gut klappen! Wir können das ja mal testen!
    Welche Karten nutzt Ihr denn!?
    Gruß
    Tobi

    Ich bin gerade dabei, mich nach den Pinbelegungen zu informieren! Könntet Ihr mal son nett sein, und die diversen Boxen hier kurz vorstellen am besten mit Link, Preis und Bild! Dann haben auch die Nichtinsider etwas davon!
    Supernett von Euch! Danke!
    Gruß
    Tobi

    Auch wenn auf der Distefora Homepage noch nicht zu finden, es gibt sie - Die Version für den Ipaq 38xx! Kaufen kann man sie am besten bei Fawis. Es hat sich an den Feautures noch nichts verändert. Das Haterungssystem ist aber neu. Es gibt jetzt ein universelle Autohalterung (Achtung die Jackettauglichkeit für PC-Card ist noch nicht bewiesen, was ich gesehen habe, war nicht 100% tauglich!) :wall mit Kabelsätzen. Hier ist eine Bild


    Das ganze Packet kostet jetzt nur noch 589 Euro!
    Weitere Kabelsätze für den Casio E-200 und den Toshiba e570 folgen.


    Gruß
    Tobi

    Ja, die verkaufen die Software auch ohne Hardware, allerdings kostet sie dann nur 49 Euro weniger als mit einem GPS-Empfänger! Das macht wenig Sinn und jeder wird sich das Packet mit Empfänger holen.
    (und wenn man Ihn später verkauft um das gute alte Garmin eTrex zu nutzen!)
    Aber der Preis insgesamt scheint fair! Aber bevor das noch keiner getestet hat, vorsicht :flamme !
    Bei Teletype könne man auch nur zu leicht annehmen, dass es ein tolle Programm sein!
    Ich hoffe echt mal, dass ich eine Testversion bekomme :D ,
    Gruß
    Tobi

    Gutes Thema! Werde ich bei Distefora auf jeden Fall mal ansprechen!
    Also in Deutschland sind sämtliche Radarwarngeräte
    (siehe 2.Link) verboten und wenn man damit erwischt wird, gibts richtig ärger!
    Es kann aber nicht verboten sein, die per GPS-Daten erfassten stationären Blitzer auf einer Karte darzustellen und in ein Navigationssystem zu integrieren. Die Idee ist sehr gut, hat allerdings in meiner Umfrage zu den neuen Features für P1 nicht besonders rosig abgeschnitten!
    Was man aber für die Übergangszeit machen könnte, ist die Daten von radarfalle.de in einen Waypointfile für OziCE zu konvertieren und dann OziCE so einzustellen, dass bei Erreichen der Proximity-Zone ein Warnsignal gegeben wird!
    Man könne für eilige Fahrten im Auto dann dieses System nutzen!
    Man müsste sich halt mal die Arbeit machen (oder teilen) die Wegpunkte ins richtige Format zu konvertieren, dazu gibt es Tools! Hat jemand denn schon die Rohdaten von Radarfalle.de!?
    Gruß
    Tobi

    Richtig Doppelpostings machen keinen Sinn! Alles was war sollte in der Community bleiben, aber alles was neu ist gehört hier her! Bei der Gelegenheit schon mal vielen Dank, dass einige für das Thema GPS hierher gewechset haben! Es wird wohl eine Weile dauern, bis richtig viele hierhergefunden haben...Ich freue mich über jeden!


    Jetzt aber zum Thema! Das mit dem Stecker ist ein echtes Problem beim wandern! Ich habe einen schon so ausgenudelt, dass er einen Wackelkontakt hat! Meinen alten Ipaq 3630 hatte ich schon so weit, dass der Stecker/Buchse im Ipaq selbst defekt war! Eine Lösung ist also wichtig!
    Die edelste Lösung wäre Bluetooth! Aber wer die Beiträge in der Community verfolgt hat, weiß dass es noch eine Weile dauern wird! Die Idee mit dem spezielle Jacket finde ich nicht schlecht! Ein Leerjacket wäre leicht umzubauen, wenn man die Jacketleiste irgentwo bekommen würde, ohne ein teures CF-Jacket zu opfern!
    Hier kann man sie wohl bestellen!
    100-Pol Jacketkontaktleiste die Belegung habe ich auch, es ist nur die Frage, wie teuer ist die Leiste und wie kommt sie zu uns! Eine Sammelbestellung würde aber vielleicht Sinn machen.
    Das Leerjacket dann umzubauen ist wohl recht einfach!
    Gruß
    Tobi

    Schaut mal unter Downloads! Dank Thomas gibt es dort jetzt eine aktuelle Preisliste und ein Verzeichnis verfügbarer Karten!
    Das sieht alles ziehmlich gut aus, und preiswert dazu! Eine GPS-Maus für 125 Euro! Ein Navman-Jacket für 325 Euro und so Späße!
    Ich sehe schon, da müssen sich P1 und Destinator warm anziehen!
    Gruß
    Tobi

    Mit "Aktiv" meine ich eine Halterung, in der ich den Ipaq MIT PC-Card-Jacket reinstecken kann, ohne noch zusätzliche Kabel für serielle Schnittstelle UND Stromversorgung anstecken zu müssen! Soetwas habe ich auf Deiner Seite NICHT gefunden!
    Ich dachte in richtig der original Compaq-Halterung für den nackten Ipaq!
    Sowas nur Jackettauglich ist perfekt!
    Gruß
    Tobi

    Danke für den Tip,
    weiß jemand, ob und welche Karten es für das System gibt?
    Ansonsten hört sich das schon mal sehr gut an!
    Die Karten wirken auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, aber das kann täuschen! Es wirkt fast, als wenn es eine Art 3D-Karten wären.
    Hier mal ein Screen!


    Das Produkt sollte man auf jeden Fall im Auge behalten. Ich werde es auf meine Seite bei zeiten mit einbauen! Ich frage die Firma mal, ob sie mir ein Testpackt zuschicket!
    Schön wäre es, wenn Ihr auch noch ein paar Infos zusammentragen könntet und dann hier posten würdet!
    Gruß
    Tobi