Geschwindigkeitseinstellungen für TT 2??

  • Hallo ihr,


    hat jemand von euch schon Erfahrungswerte bzgl. der besten Einstellungen für die Geschwindigkeiten auf verschiedenen Straßentypen?
    Lässt sich evtl. eine "realistischere" oder schnellere Routenberechnung erreichen?:bounce2


    Gruß


    Theilo:burn1

    IPAQ 1940 / Toshiba SD 512MB / :D TT NAV 2.24 :D / TT CARKIT / TT WIRELESS GPS

  • Ich denke, das hängt ganz davon ab, wo Du wohnst. TTN ist relativ stur und fährt auch in der Innenstadt auf Bundesstrassen mit der eingestellten Geschwindigkeit.


    Wenn Du also viel innerorts unterwegs bist, musst Du andere Werte eingeben als jemand auf dem flachen Land. Generelle Empfehlungen kann ich Dir also nicht geben.

  • Wirken sich die Geschwindigkeitseinstellung nur auf die Berechnung der Fahrtdauer aus oder nehmen die eingestellten Geschwindigkeiten auch Einfluss auf die Berechnung der schnellsten Route?


    Frage von DocFred

    Casio E-125, Casio E-200, HP hx4700, wm5.0, Destinator 1, TTN 1, 2, 3, 5, 6 Europa, IGO 2006 Europa, GPS-Tuner 4.2, 5.0, Destinator-Maus, Holux GR 236i, RIDATA CF 512MB, Transcent 512MB, sandisc Extreme III 2GB , t610, k610i

    Einmal editiert, zuletzt von docfred ()

  • Sie nehmen wohl auch auf die Routenberechnung Einfluss. Schwierig war es in der Version 1.5 wohl bei einigen Leuten, wenn sie die Geschwindigkeit für die Autobahn langsamer als die Geschwindigkeit für andere Straßen nahmen.

  • Zitat

    Original von docfred
    Wirken sich die Geschwindigkeitseinstellung nur auf die Berechnung der Fahrtdauer aus oder nehmen die eingestellten Geschwindigkeiten auch Einfluss auf die Berechnung der schnellsten Route?


    Frage von DocFred


    Auf jeden Fall auch zweiteres. Du kannst es leicht überprüfen, indem du Autobahnen auf 5 km/h setzt - die werden dann nicht mehr verwendet. Leider ist diese Methode bei größeren Entfernungen nicht durchführbar aufgrund endloser Berechnungszeiten.
    Aber solange Autobahnen schneller eingestellt bleiben als Bundesstrassen, kann man da durchaus das Routing beeinflussen, und die Berechnungszeit steigt dann nicht ganz so krass an.


    (Die Aussage gilt für TT1.5 - ich bin aber ziemlich sicher, dass sich das in TT2 nicht geändert hat)

  • Könnt Ihr mir vielleicht ein Beispiel oder Richtwerte für


    1. die Einstellungen für die Stadt


    2. die Einstellungen auf dem Land


    geben?


    Wäre echt supi - bin manchmal nicht so ganz zufrieden mit der Routenwahl :-D) und vielleicht hilft´s ja...


    Auf jeden Fall schon mal danke für Eure Antworten ;D


    Gruß
    TheiloMan

    IPAQ 1940 / Toshiba SD 512MB / :D TT NAV 2.24 :D / TT CARKIT / TT WIRELESS GPS

  • Theilo


    Ok hier meine Einstellungen (wohne auf dem Land)
    Aber bitte nicht lachen, hab ich wirklich so eingestellt:
    125 Autobahn
    90 Int. str.
    80 Hauptstr.
    70 Nebenstr.
    60 Verbindungsstr.
    50 Wichtige Ortsstr.
    40 Ortsstr.
    30 Zielstr.


    Gruß,
    Rellik

    HTC Mozart, Navigon select incl. aller Pakete, MobileNavigator 7, TT Navigator 6, TT Navigator 5, POI-Warner, TT CityMaps, TT Routeplaner Europe, GPSDash 2, GPSEasy, RunGPS

  • Also, bei mir bin ich mit folgenden Einstellungen sehr zufrieden (sowohl was das Routing als auch die Zeitberechnung angeht):


    115 Autobahn
    85 Int. str.
    80 Hauptstr.
    50 Nebenstr.
    45 Verbindungsstr.
    40 Wichtige Ortsstr.
    35 Ortsstr.
    25 Zielstr.


    Die zunächst vielleicht niedrig erscheinenden Geschwindigkeiten bei den Strassen der unteren Kategorien erwiesen sich bei mir als realistisch, da man dort oft Ampeln etc. antrifft, was die Durchschnittsgeschwindigkeit ruckzuck in den Keller zieht.

    IPAQ 3630 PPC 2002 - Garmin Etrex Venture/Holux GM210 - Transcend 512MB-CF 30x:tup - OziExplorer - TomTom Navigator 3.07:sonne

  • Danke für Eure schnellen Antworten Vossi und Rellik!
    Ich werd beide Einstellungen mal ausprobieren, navigiere öfters in der Stadt aber ab und zu auch mal überland.
    Cool dass evtl. sogar die Berechnung schneller ist.


    Dauert das bei Euch auch so lange bei der Ortseingabe bis der die Ortsliste ausspuckt? Ich warte manchmal 1min nachdem ich die ersten Buchstaben eingegeben habe...oder ist meine CF-Karte so langsam? :-D)


    Rellik :


    125 Durchschnitt auf der Autobahn? Du bist ja ganz schön schnell unterwegs ;D ...


    Gruß

    IPAQ 1940 / Toshiba SD 512MB / :D TT NAV 2.24 :D / TT CARKIT / TT WIRELESS GPS

  • Meine Einstellungen stimmen mit Vossis fast 1:1 überein. Lediglich bei den Autobahnen (110 km/h) und bei den Hauptstraßen (75) ergeben sich ein paar Abweichungen. Mit diesen Einstellungen bin ich bisher sowohl mit TTN 1.XX und TTN 2 sehr gut gefahren bzw. geführt worden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Geschwindigkeiten nicht zu hoch angesetzt sind. Damit wird die ganze Navigation doch um einiges verzerrt.


    Börsenguru

    IPAQ 3850 - MNEE - TTN2 - 1 GB MicroDrive - 256 SD-Karte

    Einmal editiert, zuletzt von Börsenguru ()

  • Zitat

    Original von Theilo
    Dauert das bei Euch auch so lange bei der Ortseingabe bis der die Ortsliste ausspuckt? Ich warte manchmal 1min nachdem ich die ersten Buchstaben eingegeben habe...oder ist meine CF-Karte so langsam? :-D)


    Ich kann bislang nur von TTN1-Erfahrungen berichten; bei meiner CF (256MB) dauert es ca. 8-9 Sekunden bis zur Ortsliste (bei Gesamtdeutschlandkarte). Mit der Transcend Ultra Performance-CF-Karte eines Kollegen dauerte es bei Tests mit der gleichen (Gesamtdeutschland-)Karte maximal noch 1 Sekunde (praktisch keine Wartezeit mehr).
    Deine Werte sprechen entweder für Probleme mit Deiner CF-Karte oder aber Probleme bei TTN2 generell. Sobald meine CDs da sind, werde ich mit TTN2 nochmal messen.

    IPAQ 3630 PPC 2002 - Garmin Etrex Venture/Holux GM210 - Transcend 512MB-CF 30x:tup - OziExplorer - TomTom Navigator 3.07:sonne

    Einmal editiert, zuletzt von vossi ()

  • Julian : Da ich in einem anderen Beitrag von Dir gerade gelsen habe, daß Du ein 1GB-IBM-Microdirve verwendest, wundert mich das nicht. Mit meinem Microdrive dauert die Ortsliste locker 15-20 Sekunden, da diese Speichermedien eine sehr schlechte Zugriffszeit aufweisen. Die Verzögerung hat mit Deinem Ipaq nichts zu tun, es liegt lediglich am Speichermedium (und natürlich an der verwendeten Karte, bei einem 16MB-Segment geht alles in 0,x Sekunden).

    IPAQ 3630 PPC 2002 - Garmin Etrex Venture/Holux GM210 - Transcend 512MB-CF 30x:tup - OziExplorer - TomTom Navigator 3.07:sonne

  • Hat jemand Erfahrung mit den sandisk ultra CF-Cards?


    Gruß DocFred

    Casio E-125, Casio E-200, HP hx4700, wm5.0, Destinator 1, TTN 1, 2, 3, 5, 6 Europa, IGO 2006 Europa, GPS-Tuner 4.2, 5.0, Destinator-Maus, Holux GR 236i, RIDATA CF 512MB, Transcent 512MB, sandisc Extreme III 2GB , t610, k610i

  • Das ist ja interessant, mit den Einstellungen sind die Routen plötzlich so wie ich auch fahren würde. Vor allem auch bei den kleineren Straßen. (Habe mal grad ein paar Hausstecken ausprobiert.


    Danke für den Hinweis
    DocFred

    Casio E-125, Casio E-200, HP hx4700, wm5.0, Destinator 1, TTN 1, 2, 3, 5, 6 Europa, IGO 2006 Europa, GPS-Tuner 4.2, 5.0, Destinator-Maus, Holux GR 236i, RIDATA CF 512MB, Transcent 512MB, sandisc Extreme III 2GB , t610, k610i