Yakumo 300 GPS + R66 = OK?

  • Hallo zusammen.
    Nach eifrigem mitlesen und intensiver Nutzung der Suche glaube ich, das für mich passende System gefunden zu haben:
    Yakumo 300 GPS
    R 66 (Alps oder WEU ist noch nicht fix)
    OZI (für Griechenland und Positions-chek auf der Fähre)
    512 MB-Karte.


    Betreffend Empfang: Mein Chevrolet TransSport hat eine relativ große Frontscheibe, die lt. Händlerauskunft nicht bedampft ist.


    Nun habe ich in den R66-FAQ´s gelesen, dass R66 einen 400MHz-PDA braucht. Kann ich nun das mit dem 300GPS vergessen oder ist 400MHz nur ein "Idealwert",
    bzw. kann man mit den 300MHz auch vernünftig arbeiten? ?( ?( ?(


    Hat jemand Erfahrung mit diesem System, wenn ja, welche?


    Danke im Voraus für Eure Hilfe!

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

    Einmal editiert, zuletzt von Zorbas ()

  • also uwe_h , der moderator hier hat den yakumo deltA 300 und es scheint zu gehen.... meld dich mal bei ihm


    also denk ich das wird gehen...habe denselben pda, aber leider geht mein R66 noch nie :-(

    _____________________________________________
    My Grandma was slow, but she was old.......

  • Hallo !
    Sieh mal HIER
    Es funktioniert sehr gut !


    Gruss Stefan

    TT 2.24, FN 2004, MN- 4.2, Navigate Route 66/ Europa, TT 5.21Europa, TT 6.030 (8320) NavGear Streetmate GP-43 und neuerdings LG P350 ME Android Smartphone mit MN 3.61

  • Hallo Zorbas,


    ohne jetzt uwe_h die Antwort vorwegnehmen zu wollen, möchte ich behaupten, dass das sehr gut funktionieren wird.


    Die Antenne sendet auf Port 2. Überhaupt kein Problem, Route66 darauf einzustellen.


    Definitiv: Route66 braucht keinen! 400 Mhz Prozessor um rund und flüssig zu laufen.


    Gruss Farron

    Hirn und Navi-PRG sollten sich ergänzen, nicht ausschliessen


    Nicht das Routing ist unbegreiflich sondern das Columbus trotzdem Amerika entdeckt hat

  • Guten Morgen,


    jetzt möchte ich mich als "Newbie" auch mal einschalten :)


    Letzte Woche habe ich als Gast Stunden in diesem Forum und im Internet zugebracht, um mich über Pocketnavigation zu informieren. Schlußendlich habe ich mich genau für diese Kombination entschieden: Yakumo Delta 300 GPS, Speicherkarte mit 256 MB und Route 66. Vorgestern kam sogar schon das Paket an, und es klappt alles wie am Schnürchen. ;D


    Die Rechenleistung des Yakumo reicht völlig aus, der GPS Empfang im Auto ist tadellos (meist zwischen 5 und 8 Satelliten) und das Routenprogramm arbeitet sehr schnell, sowohl von der Berechnung als auch von der Neuberechnung, falls von der vorgegebenen Route abgewichen wird. Das Kartenmaterial scheint auch ok zu sein, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann. Jetzt am Wochenende steht die erste grössere Testfahrt an, bin schon sehr gespannt!


    So, nun aber fix zur Arbeit!
    Schönen Tag wünscht


    Manfred alias Bodenseebiker

  • Hallo zusammen,


    mensch bin ich froh, dass hier im Forum nur kompetente Leute unterwegs sind - da hätte ich ja glatt meinen Urlaub auf 3,4 oder.. Wochen verlängern können - Danke.


    Zorbas


    da hast Du dich verlesen - die 400MHZ betrifft die PC Komponete - nicht den PDA. Hier reichen die 300MHz des Yakumo völlig aus. ;)

  • @ uwe_h


    Du siehst, ich habe es gewagt.
    Da das SR1 sich ellenlang hinzuziehen scheint, wollte ich nicht länger warten :D :-D)


    Eine Eigenart stört mich allerdings gewaltig. Vielleicht hast du einen Tipp.
    Es geht um die Kartenberechnung am PC.
    Obwohl ich ein Verzeichnis angegeben habe, wo die Karte hin gespeichert werden soll, rödelt er auf Laufwerk C rum, wo ich eben nicht mehr so viel Speicherplatz habe. Erst wenn die ganze Berechnung abgeschlossen ist, wird die fertige Karte auf dem angegebenen Laufwerk gespeichert.


    Kann man diese Rödelei auf C irgendwo ändern??


    Gruss Farron

    Hirn und Navi-PRG sollten sich ergänzen, nicht ausschliessen


    Nicht das Routing ist unbegreiflich sondern das Columbus trotzdem Amerika entdeckt hat

  • Zitat


    Zorbas


    da hast Du dich verlesen - die 400MHZ betrifft die PC Komponete - nicht den PDA. Hier reichen die 300MHz des Yakumo völlig aus. ;)


    Danke,
    habs jetzt gesehen, da hab ich zuerst wohl zu schnell gelesen.


    Und, obwohl´s nicht ganz den Kern des Forums trifft:
    Hat jemand mit der Kombination mit OZI und R66 Erfahrung?
    Gibts irgend welche "böse" Interaktivitäten zwischen den beiden oder ist ein friedliches Nebeneinander möglich?


    (Ja, ich gebs zu: Ich bin Windows-geschädigt...)

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Zitat

    Original von Zorbas
    ...
    Hat jemand mit der Kombination mit OZI und R66 Erfahrung?
    Gibts irgend welche "böse" Interaktivitäten zwischen den beiden oder ist ein friedliches Nebeneinander möglich?


    (Ja, ich gebs zu: Ich bin Windows-geschädigt...)


    kein Problem - ich hab Ozi und R66 parallel auf einem iPAQ 2210 installiert. Das funktioniert auch auf einem Yakumo.

  • Zitat

    Original von Farron
    Eine Eigenart stört mich allerdings gewaltig. Vielleicht hast du einen Tipp.
    Es geht um die Kartenberechnung am PC.
    Obwohl ich ein Verzeichnis angegeben habe, wo die Karte hin gespeichert werden soll, rödelt er auf Laufwerk C rum, wo ich eben nicht mehr so viel Speicherplatz habe. Erst wenn die ganze Berechnung abgeschlossen ist, wird die fertige Karte auf dem angegebenen Laufwerk gespeichert.


    Kann man diese Rödelei auf C irgendwo ändern??


    Gruss Farron


    Hallo Farron,


    entscheidend hierfür ist die Vorbelegung des Temp-Verzeichnisses:


    The PC application of ROUTE 66 Navigate 2004 uses the Windows "GetTempPath" function call to get a directory for storing the temporary files during map export.


    ---------------------- from MSDN -------------------------------------------------------------
    Windows 95 and Windows 98: The GetTempPath function gets the temporary file path as follows:


    - The path specified by the TMP environment variable.
    - The path specified by the TEMP environment variable, if TMP is not defined or if TMP specifies a directory that does not exist.
    - The current directory, if both TMP and TEMP are not defined or specify nonexistent directories.


    Windows NT: The GetTempPath function does not verify that the directory specified by the TMP or TEMP environment variables exists. The function gets the temporary file path as follows:


    - The path specified by the TMP environment variable.
    - The path specified by the TEMP environment variable, if TMP is not defined.
    - The Windows directory, if both TMP and TEMP are not defined.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------


    Here are the steps for a German Windows XP:


    Locate: Start->Einstellungen->Systemsteuerung->System->Erweitert->Umgebungsvariablen
    Locate: The "TMP" variable under "Benutzervariable für <Current User>
    Change TMP to the desired directory -> log off or restart -> log on


    If the directory given under "TMP" dosen't exist the PC application of ROUTE 66 Navigate 2004 will create it for you however under 95 and 98 this directory has to be exist already.


    ****************************************************


    Note1: Using the same directory as for the exported map is not
    advised since the exported map might be stored on a flash card
    Note2: For very large map clips the size of the temporary files can
    be huge, i.e. 1 GB and more!


    Viel Erfolg.

  • Hallo,


    ich bin neu hier und hätte da mal fragen falls es euch nicht stört. :D
    An den Yakumo hätte ich ebenfalls interesse.
    Für mich wichtig wäre Griechenland, vor allem Athen.
    Ich habe gehört bei Route66 gäbe es diese Karten.
    Wenn ja wo kann man so ein System am besten kaufen?
    Und worauf sollte man achten?


    Viele Grüße
    Frank

  • Hallo,


    erstmal herzlich Willkommen im Forum.


    Es gibt bereits User, welche den Yakumo 300GPS mit Route66 im Einsatz haben. (geh mal auf die SUCHEN Funktion - da wirst Du schon eineige Beiträge dazu finden)
    Wichtig ist auch zu wissen, in welchem Fahrzeug Du den PDA einsetzt, da es da u.U. zu Empfangschweierigkeiten kommen kann, wenn die Frontscheibe bedampft ist.


    Schaum mal hier im Webshop oder bei Haids nach. Es gibt jede Menge Händler, da musst Du einfach mal im großen weiten Internet suchen. ;)


    Viel Erfolg.