MDA2 / Route 66 / RGM2000

  • Mit der GPS Maus RGM2000 der Telekom (hatte damals T-Navigate im Einsatz) und Route 66 Navigate 2004 Europa (Version 1.1) sowie meinem MDA2 (Windows Mobile Pocket PC 2003) ist es mir dank der hilfreichen Tips in diesem Forum gelungen, meine erste navigierte Strecke hinter mich zu bringen.


    Zuerst konnte Route 66 den COM1 Port nicht öffnen, egal mit welcher Geschwindigkeit ich es auch probiert habe. Dieser Hinweis war des Rätsels Lösung. Als nächster Stolperstein wartete das Problem, daß Route 66 keine Daten von der RGM 2000 erhalten hat ("Es können keine gültigen GPS Daten empfangen werden!"). Hier hat der Beitrag von S.Jegorovs


    Licht ins Dunkel gebracht. Mit dem GPSMaus Tool konnte ich eine Verbindung herstellen und habe dann die Standardwerte des Sirf Chipsatz für NMEA in die Maus geladen. Wie das geht, wird hier sehr ausführlich beschrieben Workshop GPSMaus Tool


    Demnächst bin ich mal länger mit dem Auto unterwegs und werde von den Erfahrungen berichten. Mein erster Eindruck von Route 66 ist jedenfalls sehr beeindruckend.

  • hallo steewie,


    ich spiele gerade auch mit dem gedanken auf route66 zu wechseln, da mn|4 derzeit nicht gerade das nonplusultra navi-programm ist.


    über dein erfahrungsbericht wäre ich sehr dankbar.


    frage: welche ausstattungsmwerkmale (cpu, speicher, betriebssystem) hat der mda2 ?(


    thanx.