[Becker Ready.6l EU plus] Wie eigene Blitzer erstellen?

  • Hallo allerseits,


    ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen. Wohne im Raum Deggendorf (Niederbayern), bin seit etwa 10 Jahren in Rente und habe, seit Anfang Dez. 2016, obiges Becker Navi. Davor hatte ich ein Garmin Nüvi 2460LMT.


    Mit dem Becker Navi bin ich, bis auf die Blitzer, bislang zufrieden. Den lebenslangen Blitzerdownload habe ich gleich am Anfang durchgeführt, am Navi die Einstellungen {Blitzerwarner --> Blitzer ansagen --> Akustische Warnung: Bei Annäherung --> Visuell: Ein} vorgenommen, doch keine Icons am Display gesehen, noch Warnungen gehört, trotz längerer Fahrten z.B. nach Tschechien. Auf ähnlichen Tschechien-Touren, mit dem Garmin Navi, waren min. 5 feste Blitzer dabei.


    Im Navi selber, Pfad \navigator\CONTENT\speedcam, sind die 3 Dateien (*.spdb / *.spb / *spud) seit Download vorhanden. Auch in System-Einstellungen --> Information --> Service Informationen --> Content --> Speed Cameras --> speedcam, finde ich bloß Namen / Type / Größe der Datei speedcam.spdb, doch keine weiteren Angaben z.B. über Unterkategorie der Blitzer (feste/mobile Blitzer | Rotlicht | 30 km/h | ….). Ich besitze Blitzer, doch welche es sind, weiß ich einfach nicht.


    Dieses alles hat mich auf die Idee gebracht, auch für das Becker Navi, meine eigene Blitzer zu erstellen und ins Navi zu übertragen. Für das Garmin Navi habe ich bereits eigene BMP-Dateien (24x24) erstellt, die entsprechenden GPX-Dateien aus dem Netz heruntergeladen, über den POIloader dann GPI-Dateien erzeugt, diese auf eine Micro-SD-Karte des Navis geladen und alles hat prima funktioniert.


    Beim Becker kenne ich aber die Vorgehensweise nicht, darum wäre ich, um jede Hilfestellung in dieser Hinsicht, sehr dankbar. Meine bisherigen Suchen, z.B. auf Google, haben mich auch nicht weitergebracht.


    Danke für Eure Mühe!

  • Hallo allerseits,


    Seit meinem letzten Beitrag hat sich zwar bei den Beckerblitzern nichts Neues getan, doch bei den eigenen Blitzern bin ich einen guten Schritt weitergekommen. Da ich relativ oft nach Tschechien fahre, Land Leute und die exzellente böhmische Küche haben es mir wohl angetan, habe ich mir die Blitzer für CZ ins Becker-Navi laden können. Der einzige Wermutstropfen ist, dass auf der Landkarte nicht die eigenen diversen Icons erscheinen, sondern nur der einheitliche Stern von Becker.


    Hier für alle Interessenten eine Kurzbeschreibung meiner Vorgehensweise:
    - Herunterladen der Dateien (gpx & bmp) für Tschechien von einer CZ-Internetseite.
    Die bmp-Dateien habe ich durch eigene ersetzt (32x32).
    - Die gpx-Dateien habe ich in einen Ordner gegeben zusammen mit einer Stapel-Datei (gpx in kml.bat). Durch Doppelklick auf die Stapeldatei wird automatisch das Programm GPSBabel gestartet und für jede vorhandene gpx-Datei eine kml-Datei erzeugt und abgelegt in einen neu kreierten Ordner.
    - Navi mit PC verbinden und im Pfad: navigator\CONTENT\USERDATA den Unterordner „usericon“ neu kreieren. Wenn in USERDATA kein Unterordner „poi“ existieren sollte, bitte auch anlegen.
    - Mit dem Programm Notepad++ habe ich in jeder kml-Datei die ersten Zeilen bis zum ersten „<Placemark>“ ersetzt mit den Zeilen:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <kml xmlns="http://earth.google.com/kml/2.2">
    <Document><name>CZ-POI</name>
    <metadata><igoicon><filename>CZ-POI.bmp</filename></igoicon></metadata>
    <Folder><name>Cam</name>
    <metadata><igoicon><filename>Cam.bmp</filename></igoicon></metadata>
    Ab hier, die vorhandenen Zeilen angefangen mit:
    <Placemark>
    ………
    An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank dem Kollegen wmw, der hier im Forum bereits am 21.06.2009 diese Vorgehensweise detailliert beschrieben hat
    - Alle kml-Dateien kommen in den Unterordner „poi“ und alle bmp-Dateien kommen in den Unterordner „usericon“.
    - Navi vom PC trennen, beim Hochfahren werden automatisch noch erforderliche Dateien erzeugt, dann die Sonderziele mit Häkchen versehen und es kann losgehen.


    Für jeden Verbesserungsvorschlag wäre ich dankbar.