Becker Live Service

  • Hallo zusammen,


    ich fahr momentan noch mit einem Tomtom, mir gefällt aber die Software überhaupt nicht mehr.
    Aber da ich Vielfahrer bin bin ich auf gut Staumeldungen angewiesen.


    Was für Erfahrungen habt ihr denn mit den Live-Service von Becker gemacht. Weil ich so ein bisschen mit dem Gedanken spiele, auf Becker umzusteigen.
    Zeigt es auch Staumeldungen fernab von Autobahnen und Bundesstrassen an?
    Ich hatte mal das neue Nüvi von Garmin probiert, da haben mir aber die Routen nicht gefallen. Das war teilweise schon abenteuerlich. Die Staumeldungen waren da nicht schlecht, haben aber nicht an die von Tomtom herangereicht.


    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Also in der Zeit, wo die Live-Dienste auf meinem Revo funktioniert haben, war ich sehr zufrieden damit !


    Nachteil: Die Testphase von 30 Tagen, die angegeben wird, hat leider nichts (!) mit dem erstmaligen ERFOLGREICHEN Connect mit den Live-Diensten zu tun, sondern
    offensichtlich läuft die Zeit in dem Moment wo erstmalig das Revo gestartet wurde. Das hat Becker ewig abgestritten und mich für blöd erklärt, inzwischen hat man aber
    eingesehen, dass es wohl doch so ist und angeblich wurde an einer Lösung gearbeitet.... Auf Rückrufe vom Service-Center zu diesem Thema habe ich 3 Monate gewartet und
    bis heute keine Rückmeldung erhalten, allerdings wurde das Problem anderwärtig gelöst, da auf Becker absolut NULL Verlass ist und Kundenservice dort für völlig überflüssig gehalten
    wird - schade aber muss ich wohl so zur Kenntnis nehmen und beim nächsten Navi werde ich das auch berücksichtigen :)


    Nachteil: ohne kompatibles Handy gibt es keine Live-Dienste ! Das soll mit der neuen Professional-Serie (ab August !) endlich besser werden, da WLAN angeboten wird, da bin ich auf
    die neuerlichen Kinderkrankheiten gespannt :) Nun werden ja wohl auch die Live-Dienste KOSTENLOS zur Verfügung gestellt, sicherlich nicht ganz ohne Grund, möchte nicht wissen
    wieviele Revo-Nutzer sich monatelang erfolglos bei Becker beschwert haben. Ich konnte ja nicht mal kostenpflichtig die Live-Dienste erwerben (da ich den Ansatz gut fand und auch ein
    kompatibles Handy habe, wäre ich dazu bereit gewesen) und seit Monaten habe ich keine mehr. Das Problem wird zwar gelöst, sobald ich Zeit habe das Gerät einzusenden, aber das Service-Center
    von Becker hat damit nichts zu tun und auf ganzer Linie versagt !


    Kurzum: Die Idee der Live-Dienste ist gut, wenn es funktioniert, dann habe ich das auch für sinnvoll erachtet (ich pendle viel und habe oft mit Stau´s zu kämpfen !). Sollte Becker das mit der neuen
    Professional-Serie in den Griff bekommen und es wie angekündigt kostenlos anbieten, hat das sehr viel Potential ! Wenn das wieder so schlecht wie beim Revo funktioniert (bzw. eben nicht funktioniert),
    wird Becker ein echtes Problem mit der Kundschaft bekommen. Ich bin gespannt :)

  • Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Kann mir aber jemand noch sagen, wie die Qualität der Staumeldungen ist? Eher ein gutes TMC oder schon ähnlich wie tomtom, dass auch Nebenstrecken berücksichtigt werden.
    Ich finde leider auch keine Seite, wo man die Staumeldungen eventuell einmal im Internet sieht. Bei Tomtom oder Garmin kann man ja eine Seite aufrufen, wo man sieht, welche Staus dort angezeigt werden. Da erkennt man recht schnell, ob die Meldungen gut oder schlecht sind. So eine Seite habe ich aber leider nicht bei Becker gefunden.


    Ich habe mich jetzt einmal ein bisschen eingelesen in das neue 6er Gerät. Scheint schon richtig gut zu sein, was die Software angeht. Viele Punkte, die mir bei meinem Tomtom fehlen. Aber der Staumelder sollte hat echt gut funktionieren, da ich im Aussendienst bin und Jährlich ca. 80.000 KM fahre.


    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Auch der Live Service Verkehr zeigt immer sehr viel an sind fast immer 400-600 Meldungen für ganz D Nebenstrecken Baustellen Sperrungen..

  • Hallo,


    hier am Bodensee ist zur Zeit die Bundesstrasse 31, zwischen Friedrichshafen und Kressbronn wegen Bauarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird nun in Kressbronn von der B31 auf die B467 Richtung Tettnang umgeleitet und in Tettnang wieder ausgeleitet auf die Regionalstrasse nach Friedrichshafen. Der Verkehr steht zwischen 10 und 15 Kilometer weit, aber dieses wunderbare Sch....ding weiss nix von dem eledenlagen Stau. Zeigt zwar die Baustelle zwischen Kressbronn und Friedrichshafen an, aber wo dann der Verkehr hinfließt und steht, steht in den Sternen.


    Werde mich dann auch von diesem untauglichen Becker Navigationsgerät trennen,


    Gruß Karl

    Mißerfolge muß man sich erarbeiten. Erfolge bekommt man geschenkt