Expiry Fehler beim Ibex 32

  • Hallo zusammen,


    hab seit kurzem ein schickes Ibex 32 von Falk. Als erstes wollt ich den Navi Manager installiert und ein update/ Backup machen. Mit dem Erfolg, dass jetzt gar nix mehr geht :-( Expiry Datei ist verschwunden, sowohl auf dem Gerät als auch im backup... muss ich das Teil jetzt wirklich einschicken? Oder gibt's nen anderen Weg?


    Vielen Dank schonmal!


    Adrian

  • Hallo nasowas,


    mir ist das Gleiche passiert. Nach einem Tag mußte ich das Gerät wieder einschicken. Das war am Ende April. Seitdem warte ich auf mein Gerät. Bei telefonischer Rückfrage heißt es nur: es geht nach Reihenfolge des Einganges.
    - Sagt das was über die Qualität des Navies aus?

    Viele Grüsse und Du bist nicht allein

  • Hallo, die Datei ist laut Angaben von Falk verschlüsselt und kann nicht verschickt werden. - Also RETURN TO SENDER. Übrigens: Habe heute das Navi zurück bekommen. Mal sehen, was passiert, wenn ich es wieder an den PC anschließe.


    Viele Grüsse

  • Danke für die Antworten- werds dann wohl mal auf den Weg schicken :-/ Ich glaub ich werd beim nächsten mal alle Dateien extra sichern und dann erst die Backup Funktion anklicken.Der Servicemensch beim Falk hat gemeint es könnt auch am Anti Viren Programm gelegen haben- eigentlich lief ja alles reibungslos.


    Grüße

  • Hi,
    der Verlust der expiry.dll ist nicht wirklich alltäglich, kommt aber dennoch bisweilen vor, wie ihr selbst leidvoll erfahren musstet! Wenn ihr eure Geräte nach dem Einschicken wieder funktionierend in den Händen haltet, solltet ihr die expiry.dll manuell(!) gesondert sichern. Ein Backup über den Navimanager ist soweit zwecklos, da der Navimanager diese Datei bewusst nicht(!!!) mit sichert. Dafür gibt es aber aus der Sicht von FALK "gute" Gründe.


    Aus dem Backup von nasowas ist diese Datei also somit nicht wirklich verschwunden, sondern war niemals enthalten.........

  • Hi,
    Ich habe leider auch gerade das geschilderte Problem mit dem Verlust der Expiry.dll beim nagelneuen Ibex32 beim Sichern und Updaten über den Falk Navi Manager erlebt. Auch habe ich von der Falk Technik Hotline die gleichen abwehrenden Antworten bekommen.


    Egal ob etwas Wahres daran ist, dass ein Antivirenprogramm dazu führen kann, dass die Expiry.dll nicht gesichert wird (was ich im Protokoll meines Norton 360 nicht nachvollziehen konnte), es ist ein absolutes Unding, dass sich beim Zusammenspiel zwischen einer offiziellen Sicherungssoftware wie dem Falk Navi Manager und einem offiziell fùr diese Software zugelassenem Gerät wie dem Falk Ibex32 solche Fehler in die Sicherung einschleichen, die zum Verlust einer essentiellen Datei führen und dies nur durch Einschicken reparieren lässt!


    Ich warte jetzt auch schon mehrere Wochen auf die Rücksendung aus dem Reparatur Center.


    Also meine Empfehlung an alle Kaufinteressenten: Da sich dieser Fehler auch schon bei anderen Falk Geräten nachlesen läßt - Finger weg von Falk und einen anderen Anbieter wählen!

  • Old Biker ,


    das die expiry.dll nicht gesichert wird, liegt nicht an irgendeiner Antivirensoftware, sondern daran, dass Falk nicht möchte, dass diese Datei mit gesichert wird. Wenn man den Sinn dieser Datei verstanden hat, lässt sogar nachvollziehen, warum Falk diese Datei von der Sicherung ausnimmt. Die expiry wird letztlich jedoch nur durch einen simplen Eintrag in der Windows Registry vom Backup ausgeschlossen! Wenn man den entsprechenden Eintrag löscht, würde der Navimanager die Datei dann mit ins Backup einschließen.


    Wenn du eine Kopie (deiner) expiry hast, kannst du sie "einfach" wieder zurückspielen, wenn sie auf dem Gerät verloren gegangen ist. Dann brauchst du auch nicht einzuschicken. Abbrüche bei der Übertragung von Daten auf das Gerät, führen leider wiederholt zu dem Ergebnis, das diese Datei neben anderen Daten bisweilen verloren geht. Ist ein Unding, da gebe ich dir Recht, aber leider ist einfach nun mal so. Aber es ist kein Grund grundsätzlich die Finger von den ansonsten nicht schlechten Falk Geräten zu lassen.