Falk Outdoor stellt IBEX 25 Europe Touring vor

  • Hallo,
    Ich weiss nicht , ob es das richtige Forum ist, aber ich kann aktuell vor dem Kauf von dem neuen Ibex 25 nur warnen, da extrem fehlerhaft, und ich werde es am Montag bei dem Falk Support telefonisch klären , oder auf deren FB Seite und natürlich zurücksenden.
    Konkret: Das Gerät kostet 250 EU , also soo billig nicht. Die Features etc bitte dem Link von Pocketnavigation entnehmen.
    Ich habe es heute bekommen, und bin anscheinen einer der ersten überhaupt.
    Fehler:
    1. Das GPS Signal geht ständig verloren, selbst unter freiem Himmel bei klarer Sicht. Ein vernünftiges Routing ist überhaupt nicht möglich! :-(
    2. Die auf der Falk HP genannten Features wie Marco Polo oder Nahverkehrmittel sind nicht vorhanden!
    3. Der Micro USB Anschluss entspricht nicht dem aktuellem Standard. Gravierend: Das Gerät wird vom Falk Navi Manager nicht erkannt, obwohl mein Windows 7 64 bit PC es korrekt erkennt und ein neues LW zugeteilt wird. D.h Updates, Gpx verwaltung , Sichern etc nicht möglich.
    4. Der rechtssitzige An/ Aus ( + Diverser Einstellungen) Schalter ist extrem schwer zu drücken. Gewöhnlich müsste so ein Schalter ( rechtshändiger) mit dem rechten Daumen eindrückbar sein. Dies war mit 3 Testpersonen nicht möglich. Man musste immer mit aller Kraft quasi beidhändig den rechten Schalter betätigen.


    Fazit: aus o.g. Gründen konnte ich das neue Ibex 25 nicht testen, da v.a durch die ungenügende GPS Funktionalität kein Routing möglich war.


    Ich bin schwer enttäuscht, da mein Referenznavi das Falk Lux 32 ist, womit ich hoch zufrieden bin, und das Ibex 25 als Geschenk gedacht war.
    Ich erlaube mir diesen Beitrag zusätzlich ins Falkforum zu posten, da es anscheinen eh weniger Falk User gibt als z.B.Garmin:-)

    mit freundlichm Gruss
    Wolfgang (lt Altersstatistik hier im oberen Drittel ^^)

  • Das ist natürlich ärgerlich. Bevor man aber vor dem Kauf des Gerätes "warnt", sollte man (mit dem Support) abklären, ob man nicht ein defektes Gerät bekommen hat (GPS/Hardwartaste) und ob die fehlenden Dinge und inkompatibilität mit dem F-Manager momentan grundsätzlich so sind oder ebenfalls ein Versehen.


    Wie gesagt, ich wäre auch verärgert/enttäuscht...(aber vielleicht bin ich als Garminuser auch abgehärtet :gab )

  • So, habe mit dem Support gesprochen. Diese Fehler sind bekannt. ( !! )Man versucht sie innerhalb dieser bis nächste Woche softwareseitig zu beheben. Ich habe meiner Verwunderung ausdruck verliehen, wie man so ein unfertiges Produktt auf den Markt bringen kann.
    Ich werde das Gerät solange behalten, und dann weiter testen. Denn von Form und Grösse des Displays gefällt es mir gut.

    mit freundlichm Gruss
    Wolfgang (lt Altersstatistik hier im oberen Drittel ^^)

  • Danke fürs Feedback. ;)


    Leider scheint es für viele Hersteller normal zu sein, die Produkte unausgereift auf den Markt zu werfen und dann erst hinter beim Kunden nachzubessern...Denn solche Fehler fallen bei der Endkontrolle einfach auf, dass war hier doch Vorsatz... :thumbdown: