Unbekanntes Symbol während der Navigation

  • HAllo,ich hoffe es kann mir hier jemand helfen,und zwar zeigt mir das Revo2 meist bei Baustellen während der Navigation folgendes Symbol. Das Rote Dreieck mit dem Schwarzgelben Balken. Die anderen Symbole sind mir bekannt,aber das Symbol ist mir unbekannt und ich kann damit gar nichts anfangen.Kann mir jemand sagen vor was mich das Revo warnen möchte?


    Ich hoffe man kann es auf den Bildern sehen

  • Leider hat Fa. Becker hier wohl ein neues Verkehrszeichen erfunden. Gelb hat da wirklich nix zu suchen, entsprechend dar STVO wäre nur weiß-rot zulässig und auch nicht in der angezeigten Form. Noch dazu völlig überflüssig und ablenkend, wenn eine Baustelle und Stau angezeigt wird, muss man sich immer auf Einengung bzw. Sperrung einzelner Fahrbahnen einstellen. Gegrüßt seiest Du, Schilderwald!

  • In diesem Zusammenhang ist es interessant, das gerade darüber überlegt wird
    die StVO dahin gehend zu ändern, dieweiß/roten Warnbaken durch gelb/rote zu ersetzen.
    Wie Untersuchungen ergeben haben ist der Signalwert und die Wirkung bedeutend höher.
    Becker ist also wieder einmal der Zeit voraus. ;)

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

  • Wenn ich mich nicht irre ist das bereits in Kanada und in den Staaten der Fall. Ich meine genau solche 2011 auf meiner Radtour durch Kanada gesehen zu haben. Becker denkt also Global. ;)

  • Sascha, soviel ich weiß, kennen die da keine Warnbake, die haben weiße Schilder mit schwarzer Schrift, darauf steht: Road closed - und das obwohl dort wesentlich mehr Analphabeten leben als hier. Weiterhin macht dort jeder District eigene Zeichen, z. Bsp. mit Bisons, die Jeeps zerlegen - als Warnhinweis. Und für den Rest der Aufschreier - dann wollen wir mal warten, bis wir irische Verkehrsschilder in dt. Navis haben. Und Taxus, Deine Behauptung musst Du mal belegen, ich lerne gern dazu. Grüße

  • Profi50Nav ,


    aber selbstverständlich kennen die/und gibt es dort Warnbaken. Selbst gesehen. Aber was diskutierte ich überhaupt noch,deine unermässliche Erfahrung geht ja über alles.


    Zudem bezog ich mich auf den Beitrag von taxus und weniger auf das spezielle Schild im hier genannten Thema.

  • Wenn man zweifelt, ist es kein Ausdruck von persönlicher Überheblichkeit, sondern von der Suche nach der Wahrheit.


    Taxus, danke für den Nachweis, ich lerne gern. Allerdings, eine Studie bedeutet noch keine beschlossene Absicht zu einer Änderung, ich erinnere an die Diskussionen über die Einführung der Lichtpflicht am Tage in Deutschland (TFL). Schon 2005 gab es eine Studie darüber, trotzdem wurde eine nationale Vorschriftenänderung (STVO) verworfen, als Österreich 2008 die Lichtpflicht wieder aufhob wegen erhöhter Unfallbeteiligung von Krafträdern und auch mit Fußgängern.
    http://www.bast.de/cln_032/nn_…fahrlicht-langfassung.pdf
    http://www.urbs.de/archiv/recht/change.htm?recht156.htm
    Nur die EU beharrt seit 2011 auf eine Ausrüstung mit TFL für Fahrzeuge, die nach 2012 eine Bauartgenehmigung erhalten. Das hat aber für D keine strafrechtliche Bedeutung, solange es in keiner dt. Verordnung oder in einem Gesetz gefordert wird. Erfolgt die Erwähnung in der STVZO, ist sie bindend, den genauen Stand kenne ich nicht.
    Deshalb sehe ich die Zukunft des Schildes hier als absolut ungeklärt an, sowohl im Navi als auch in irgendeiner europäischen STVO. Es gibt Befürworter, Unwissende und sicher auch Gegner, die sich nicht zu bekriegen brauchen. Hier wird schnell alles als persönlicher Angriff gefahren, weil jeder auf seiner Meinung besteht. Das ist kindisch.
    @Moderator, Entschuldigung für OT.
    freundliche Grüße