Falk-Navi geht aus, sobald es navigieren soll

  • Hallo,
    habe das Forum schon durchsucht, aber nichts gefunden, was genau mein Problem beschreibt :/


    Ich habe mein Falk Navi nun seit ca. 2 Jahren (Garantie natürlich vor 1-2 Monaten abgelaufen). X(
    Mit dabei waren damals 4 kostenlose Kartenupdates wovon ich das letzte vor ca. 2-3 Wochen durchgeführt habe.


    Wollte das Navi kurz danach benutzen und konnte auch noch ganz normal die Adresse eingeben und die Route berechnen lassen (was hier schon auffällig war, das Navi hat viel länger gebraucht als sonst um zB. eine Straße zu finden).
    Berechnet wird die Route auch noch, dann kommt der "Menüpunkt", wo ich auf "Navigieren" klicken kann. Das funktioniert auch noch.. zuerst. Dann kommt (wie so häufig bei mir auf dem Land ;) ) die Meldung, dass kein GPS-Signal da ist und das Navi sucht. Sobald es dieses gefunden hat und evtl. schon den ersten Hinweis ("Dem Straßenverkehr X km folgen") gegeben hat, geht es einfach aus. Fertig.
    Hab das Spiel jetzt schon paar mal durch und hab es auch Resetet, aber bringt nix.


    Nach dem anderen Kartenupdates gab es diese Probleme nie! Danach hat das Navi reibungslos funktioniert.


    Kennt einer von euch vllt. dieses Problem und kann mir weiterhelfen ?? Das wär echt toll! :)


    Danke schonmal :) :)


    LG,
    Sabrina

  • Dieses Problem habe ich bei meinem Neu Erworbenen Navi auch schon beobachtet.
    Ich habe ein Falk Lux32 - Version 3.2.


    Wenn ich eine Route mit Weg-Punkte plane (Punkte auf Karte gewählt) und anhand dieser Navigieren lasse funktioniert das ohne Probleme. Bearbeite ich diese Route jedoch, dann geht das Navi aus, sobald die Routenführung startet.
    Die Routenoptionen zu wählen, Stationen zu bearbeiten etc geht jedoch ohne Probleme, nur die Routenführung - da schaltet sich das Gerät aus.
    Und ab diesem Zeitpunkt kann ich auch keine weitere Navigation mehr starten, also nicht mehr nur diese eine Route sondern auch alle anderen Navigationsarten. Das Gerät geht immer aus, sobald die Routenführung startet.
    Erst nach einem zurücksetzen auf Werkseinstellungen geht wieder alles ohne Probleme.


    Ist dieses Problem schon bekannt? Kennt jemand abhilfe?

  • Hallo,


    auch wenn ich keinen LUX habe - gehört eigentlich auch nicht hierher sondern in den Outdoorbereich, denke ich, dass es an den Routendaten liegen wird. Verm. auf der SD-Karte abgespeichert? Ging mir schon mit meiner alten F-Serie so. Falsches oder defektes Dateiformat und das Navi startete nicht mehr oder schmierte ab.

  • Ich dachte es ist das gleiche Problem, deshalb habe ich gedacht ich reanimiere diesen Post... sorry wenn das falsch war, dann darf man das auch gerne verschieben :)


    Ich habe keine SD-Karte sondern nur den internen Speicher. Außerdem habe ich nur die Original Basiskarte Plus bzw. Premium Outdoor Karte von Falk auf dem Gerät.
    Routendaten wurden über diese Originalkarten direkt auf dem Gerät eingegeben (über die direkt Suche auf der Karte - nicht über eine Adresse).

  • Hallo sabrini,


    ich hatte dasselbe Problem mit einem Falk V600. Wie es aussieht ist das ein Problem mit der Karte 2013-2 Deutschland. Ich habe die alte Deutschlandkarte vom Kartenupdate 2013-1 wieder draufgespielt, und siehe da, es funzt wieder. Habe die neue und die alte Karte mehrmals gewechselt und mit dem Routensimulator (inzwischen auch wieder auf der Strecke) getestet (2013-2 stürzt ab;2013-1 funzt) . Die neue Karte hat immer einen Absturz verursacht. Erstaunlicherweise trifft dieses Phänomen nur für die Deutschlandkarte zu, alle anderen Karten von Europa (2013-2) scheinen zu funktionieren (mit dem Routensimulator getestet und hat ohne Probleme funktioniert)
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.