Routenplanung mit Eingabe von Routenpunkten auf Karte

  • Hallo...
    hab mir extra wegen einer Montenegro Motorradtour Navigon Select gekauft. Leider geht ja der Import von am PC geplanten Routen nicht, deshalb muss ich sie mühsam am Smartphone (HTC One) eingeben.
    Jetzt dazu meine Fragen zur Funktion Routenplanung:
    - wie kann ich
    mit dem Menüpunkt "Routenpunkt angeben" -> "Karte anzeigen"
    die Routenpunkte in der Karte exakt auf die Straße setzen?
    - immer wenn ich einen neuen Routenpunkt mit dem Menüpunkt "Routenpunkt angeben" -> "Karte anzeigen" eingeben will, zeigt er mir die aktuelle Position an und ich muss immer mühsam von Oberösterreich nach Montenegro scrollen um den nächsten zu setzen. Kann man das ändern z.B. dass mir da immer die Position vom letzten Routenpunkt angezeigt wird wie bei meinem TT Rider (hat leider keine genaue Montenegro Karte) ?


    Danke schon mal für Eure Unterstützung!

    jetzt: TT Rider 2013, vorher: TT V1, ASUS Mypal A620BT -> ASUS Mypal A730W -> Loox 720, TT6 (vorh. TT3, TT5), Navilock BT-338, Motorrad Installation, Auto: HTC One mit TT Android und Navigon Select

  • Für aufwendige Planungen sind Smartphones es 2.Wahl .Lösungen gibt es für dein Problem : Du kannst doch WP abspeichern und aus denen eine Route erstellen . Verschieben der WP in einer fertigen Route im Routenmenue geht immer ..



    Gruss

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Du solltest dich mit dem Programm näher breschäftigen . Ich nutze nicht Android daher gibt es da bestimmt Unterschiede . Außerdem habe ich nicht die Select Version . Da kann dir wohl nur einer weiter helfen mit Android.


    Gruß

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Bei Navigon gibt es keine "Wegpunkte". Man könnte allenfalls Favoriten speichern und aus diesen dann eine Route basteln. Dass man dabei in Montenegro die Übersicht behält, wage ich zu bezweifeln. Zahlreiche Favoriten auf der Karte zu definieren, dürfte ähnlich nervig sein wie die Auswahl von Zielen bei der Routenplanung.
    Dass die Karte nach der Auswahl eines Ziels immer wieder auf die GPS-Position springt, hat mich auch schon genervt.