Routing Ibex30

  • Hallo,
    habe am Computer eine Route mit ca. 15 Routepunkten erstellt und dann über den Manager auf das Ibex30 geladen.
    Das errechnen der Route (ca.10 Km) dauerte etwa 8 Minuten. Dann erschien das beigefügte Bild. Ich frage mich nun,
    was die ständigen Abweichungen von der Route bedeuten bzw. wie die zustande kommen.
    Gruß Berry

  • ... du solltest von den 15 Routenpunkte, die ja als Stationen auf dem Ibex abgearbeitet werden, die Punkte 2 bis 14 deaktivieren.


    Dann musst du feststellen, welche Wegetypen du vorwiegend befahren willst. Danach wählst du die Präferenzen und lässt die Route berechnen. Wenn die berechnete Route nicht ganz auf dem bevorzugten Wegenetz liegt, die Alternativ-Routen berechnen lassen.
    Die beste Route solltest du nun auswählen und schauen, wo die Abweichungen sind und dann aus den Stationen 2 bis 14 die besten Punkte wieder aktivieren und die Route neu berechnen lassen ggfls wieder mit den Alternativ-Routen. Es kann also durchaus sein, dass du auf dem Ibex nicht alle 15 Wegpunkte verwenden musst, sondern vielleicht mit 7 oder 8 oder noch weniger auskommst.
    Klingt aufwändig, ist es auch, aber wenn du am Ende deine Wunschroute so hergestellt hast, weißt du zumindest, wie die Stationen zu händeln sind.
    Einfacher geht eine derartige Planung, wenn die die Route auf dem PC in einen Track konvertierst, diesen auf den Ibex übernimmst, und den auf dem Ibex wieder in eine Route konvertierst. Dann gibt es allerdings keine Alternativ-Routen.


    Eine 10 km lange Route sollte eigentlich mit max. 3 bis 4 Stationen abzuarbeiten sein, i.d.R. klappt es bei mir immer mit der A-B-Route und den Alternativ-Routen.


    Auf dem PC plane ich überhaupt nicht mehr, die Planung dient nur noch zur Information.

  • Danke für die schnelle Antwort .Die Route, die berechnet wurde, ist genau die, die ich auch abfahren möchte. Aber warum braucht der Ibex30 solange zur Berechnung und warum routet er in eine Reihe von Wegen und dann wieder zurück?

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker

  • Polarstern, ,ich habe Deinen Rat befolgt und eine Reihe von Wegpunkten deaktiviert.Die Berechnung erfolgte schneller.Wenn man die Wegpunkte deaktiviert, wo es die Abweichungen gab, verschwanden diese Abweichungen. Weniger ist also mehr. Danke!

    "Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit." Joseph Joubert (1754-1824), frz. Moralist u. Epigrammatiker