Warnton für Gesdchwindigkeitsüberschreitung

  • Hallo, Ihr lieben Navigatoren,


    bei meinem Pro 43 Control, das ich im Mai 2012 gekauft habe, war die Warnung bei Geschwindigleitsüberschreitung die nette Stimme der Katrin.
    Dann gab es ein paar updates und dann waren sowohl die deutsche Sprache(!) als auch die TTS-Stmmen weg. Nach Mosern bei der Hotline gab es wenigsten die deutsch Sprache zurück. Allerdings immer ohne TTS-Stimmen. Wieder erneutes Mosern bei Becker: dann kamen auch noch die TTS-Stimmen.


    Was aber immer noch nicht funktioniert ist die sprachliche Warnung bei over-speed. Da piepst es immer noch blöd. Was mich eigentlich wundert, da bei den Voice-Dateien (allerdings nicht bei den TTS) die notwendige ogg-Datei vorliegt.


    Kann mir einer von Euch da weiterhelfen und sagen, was da noch irgendwie/irgendwo eingestellt werden kann?


    Schon mal vorab vielen Dank für Eure Hilfe

  • Hallo,
    bei meinem Navi habe ich das selbe Problem.


    Nachdem ich ein Sytemupdate durchführe, verschwanden Funktionen, die für den Kauf des Gerätes
    ausschlaggebend waren. Möchte sagen, es wird nicht mehr angesagt: "
    Bitte beachten Sie die Geschwindigeitsbegrenzung"


    Möchte auch gerne Wissen, warum man sowas einfach ändert und wie man per Sprache auf zu hohes Tempo wieder hingewiesen wird und nicht den
    furchtbaren Piepston, der einen dazu zwingt das Gerät anzuschauen, warum
    es diesen Ton wohl von sich gibt.


    Vielleicht kann sich Dr.Becker mal dazu äußern?

  • Ach das sind die komischen Piepstöne, die gelegentlich zu hören sind?


    Wobei ich nicht unbedingt das Gefühl hatte, in jeder dieser Situationen zu schnell gefahren zu sein. Ein Blitzer war aber auch nicht in der Nähe.


    Habe auch Sprachausgabe eingeschaltet und mich gefreut, dass das Gerät das kann (was für mich seit Medion selbstverständlich war).


    Dann hat mein Pro 50 evtl. auch diesen Bug und auch ich würde mich über Behebung freuen.


    Werde aber erst noch mal testen (zu schnell fahren 8)).

  • Ach das sind die komischen Piepstöne, die gelegentlich zu hören sind?


    Bei Fahrerwarnungen, Straßenschilder (Überholverbot, Stopschilder, Wildwechsel etc) je nach auswahl, ertönt auch ein Pipston.


    Darum fand ich die sprachliche Geschwindigkeitswarnung einfach gut. Man hörte sofort was Sache ist.

  • Bei Fahrerwarnungen, Straßenschilder (Überholverbot, Stopschilder, Wildwechsel etc) je nach auswahl, ertönt auch ein Pipston.


    Hab's mal getestet. Auch an meinem neuen Professional 50 ist "Ansage bei Geschwindigkeitsüberschreitung" eingestellt, aber es kommt keine, nur der Piepston und die blinkende Anzeige :( ?( :cursing:

  • Na ja, so einfach ist das nicht. Ich fasse mal meine Beobachtung zusammen:


    1. Blitzer sind installiert und Warntöne für Blitzer sind angeschaltet.
    a) Gut: In der Umgebung von Blitzern kommen auch Warntöne.
    b) Naja: Selbst wenn ich auf der Autobahn fahre und der angezeigte Blitzer auf einer Straße unterhalb der Autobahn steht, aber egal.


    2. Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen soll das Gerät a) blinken und b) per Ansage warnen ab einer Überschreitung von bspw. 15 km/h außerorts.
    a) Naja: Blinken tut es schon bei 1 km/h Überschreitung, aber egal.
    b) Schlecht: Statt der Ansage kommt ein Warnton.
    c) Schlecht: Zusätzlich kommt auch dann sehr oft ein Warnton, wenn weder die Geschwindigkeit deutlich überschritten ist noch ein Blitzer auf der Karte angezeigt wird.


    3. Alle anderen Fahrerwarnungen - Kurven, Verkehrsvorschriften, ... sind angekreuzt, aber der Warnton ist für alle diese ausgeschaltet.
    Schlecht: siehe oben: Trotzdem kommt auch dann sehr oft ein Warnton, wenn weder die Geschwindigkeit deutlich überschritten ist noch ein Blitzer auf der Karte angezeigt wird.


    Kann jemand einen Tipp geben, wie man das in den Griff bekommt?


    Das Ziel wäre, das zu bekommen, was dem Menü nach eigentlich erreichbar sein müsste:
    - Warntöne bei Blitzern,
    - Ansagen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen,
    - sonst keine Warntöne.


    Zusatzfrage: Ist die Lautstärke der Warntöne irgendwo einstellbar? Die Sprachlautstärke ist auf gut verständlich eingestellt, aber bei jedem der (vielen) Warntöne falle ich fast vom Sitz.

  • Schließe mich der Bitte an Dr. Becker an:

    Nachdem ich ein Sytemupdate durchführe, verschwanden Funktionen, die für den Kauf des Gerätes ausschlaggebend waren. Möchte sagen, es wird nicht mehr angesagt:
    "Bitte beachten Sie die Geschwindigeitsbegrenzung"


    Vielleicht kann sich Dr.Becker mal dazu äußern?

    Die Reaktion des Becker-Supports ist ... naja ... jeder möge selbst eine Bezeichnung hierfür finden:


    Support: "nach dem Softwareupdate ist es so, dass diese Ansagen nicht mehr erfolgen, sondern nur noch der Warnton kommt.
    Dies kann auch leider nicht mehr rückgängig gemacht werden."


    >> das ist aber doch ein Fehler, oder sehen Sie dies anders?


    Support: "dies ist kein Fehler und wird durch ein neues Softwareupdate auch nicht behoben werden."


    >> Im Menü "Tempolimits" gibt es einen Menüpunkt "Sprachausgabe".
    >> Das aktuell downloadbare Handbuch zum Becker Professional 50 beschreibt den Menüpunkt so: "Eine Sprecherstimme macht Sie auf die Geschwindigkeitsüberschreitung aufmerksam."
    >> Warum also ist es kein Fehler, dass die Aktivierung dieses Menüpunkt die falsche Funktion auslöst?


    Support: "unserer Bedienungsanleitung sind immer Technische Änderungen vorbehalten."


    Dr. Becker, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, zu erreichen, dass die Sprachausgabe doch wieder aktiviert wird? Die obigen Auskünfte klingen danach, als ob Becker dies ausdrücklich nicht vorhabe.

  • Support: "nach dem Softwareupdate ist es so, dass diese Ansagen nicht mehr erfolgen, sondern nur noch der Warnton kommt.
    Dies kann auch leider nicht mehr rückgängig gemacht werden."


    >> das ist aber doch ein Fehler, oder sehen Sie dies anders?


    Support: "dies ist kein Fehler und wird durch ein neues Softwareupdate auch nicht behoben werden."


    Also, da kauft man sich ein Navi für rund 300€ und bei einem Softwareupdate werden dann Funktionen, die mitunter kaufentscheidend waren, einfach von der Firma Becker wegprogrammiert.


    Was wird wohl als nächstes bei einem Systemupdate verschlimmbessert (geklaut)?


    Wie sieht das wohl Rechtlich aus?


    Wie nennt man sowas, wenn nach einem Update System-Funktionen auf meinem teuer gekauften Navi, die noch zur Verkehrssicherheit beitragen, ohne erkennbaren Grund verschwinden?


    Kann man da noch ein Becker-Navi mit gutem Gewissen empfehlen?



    Mit nachdenklichen Grüßen


    Dieter

  • Nachdem nun seitens Becker leider keine Hilfe bzw. kein Ersatz gekommen ist und auch sonst noch niemand eine Idee hatte, habe ich nun etwas selber rumprobiert und folgendes gemacht:


    Unter Becker (D:) > iG08 > DATA.ZIP > ui_becker > audio findet man die wav-Dateien, die die jeweiligen Warngeräusche etc. machen.
    Der Warnton für die Geschwindigkeitsüberschreitung heißt dann auch sinniger weise !overspeed.wav.


    Diese Pieps-Datei habe ich mit der menschlichen Stimme überschrieben.
    Dazu habe ich aus dem VOICE-Ordner (Becker (D:) > iG08 > CONTENT > VOICE > Voice _Deu-f4.zip > audio) die Ansage over_speed_limi.ogg genommen und in eine wav-Datei konvertiert (entsprechende Konverter im internet, z.B. foobar2000).


    Die konvertierte wav_Datei habe ich umbenannt in !overspeed.wav und in den audio-Ordner kopiert und damit den Originalpiep überschrieben. Und nun heißt es wieder: bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung.
    Zugegeben, vielleicht etwas hemdsärmelig (und man sollte vorher unbedingt die Sicherungskopie machen!!!!!!); aber es hat funktioniert.

  • Hallo,samue,


    vielen Dank für den Tipp!


    Da hätte ich mir einigeTelefonate mit der becker-hotline ersparen können; und ebenso einige Hirnerei.


    Andererseits hat es Spaß gemacht, eine Lösung zu finden.


    Und zudem bin ich ganz froh, wenn jemand unabhängig einen ähnlichen Ansatz erfolgreich getestet hat, dann brauche ich mir keine Gedanken machen, daß es das Navi doch noch verspult!

  • Hallo,
    ich habe letzte Woche mein Professional 50 gekauft und heute mal statt dem Warnton die Sprachausgabe eingestellt: Es hat sowohl mit der männlichen als auch weiblichen TTS-Stimme funktioniert!

  • Hallo,


    am Anfang funktionierte bei meinem Pro 43 Control auch die Geschwindigkeitsansage. Nach einem Update nicht mehr.


    Da ich ein Update vom Auslieferungszustand über den Explorer gemacht habe, müsste es doch möglich sein, durch verschieben von einzelnen Dateien das Navi wieder zum Sprechen zubringen. Wie bei der Auslieferung.


    Nur,.. was für Dateien benötigt man, was muss man ändern?


    Es wurden ja schon Wege beschrieben, es muss aber doch auch anders gehen!
    Ich meine damit, das auch beim Wechseln der Sprecher die Geschwindigkeitsansage des jeweilig ausgewälten ertönt.


    Bis jetzt bin ich noch nicht dahinter gekommen, was sich da bei dem Update geändert hat. Vielleicht gelingt es ja einem von Euch. 8o



    Gruss


    Dieter