Update im Playstore

  • Da kann ich Taxus voll zustimmen :!:


    Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn man die hier erwähnten "guten Kontakte" dazu nutzt, denen mitzuteilen, dass man von einem seriösen App-Anbieter erwartet, dass:
    A, die benötigten Berechtigungen pro Berechtigung, einzeln nachvollziehbar erläutert werden und
    B, natürlich ein Change-Log erwartet wird --> so wie es auch Amateure von denen man es weniger erwartet, zur Verfügung stellen.


    Danke dem Team mit den guten Kontakten für ihre Unterstützung!


    Möge der Austausch zwischen "Geldspender", sowie "Datenspender seiner persönlichen Daten" (App-Nutzer) und dem "Wirtschaftsunternehmen" (App-Anbieter) zukünftig besser gelingen :whistling:
    Netten Gruß von Christof

  • Weiß jemand um die evtl. Änderungen?

    Die Ändererungen der Lizenzdatei sind doch gar nicht so wichtig. Und bei den Berechtigungen in GPlay ist doch zu lesen, dass dadurch eine Überprüfung der Market-Lizenz (Netzkommunikation) erfolgt.


    Entscheidend sind doch die Änderungen bei der App-Entwicklung und da ist bei der neusten Version zu lesen:


    "Neue Funktionen in dieser Version:
    - Topografische Karten für FR, AT und CH sind nun auch als einzelne Kacheln verfügbar
    - Anpassungen im angeschlossenen Shop"


    Da kann ich doch entscheiden ob ich will, oder nicht.
    Gruss Jacqueline

  • Da kann ich doch entscheiden ob ich will, oder nicht.
    Gruss Jacqueline

    Es geht gar nicht ums Entscheiden oder nicht, sondern um ein Change-Log im Detail oder ggf. zusätzlich als Historie.
    Dass es bestimmte Topo-Karten für 1,99€ gibt, wissen viele nicht, hast Du sicher auch noch nicht gewusst oder?


    Und wo könnte einer, der diese App noch nicht hat im Store oder im Internet erkennen, dass jetzt auch Dänemark dazugekommen ist?
    Genauso könnte es noch weitere "Veränderungen" gegeben haben, die nicht dokumentiert sind.


    Von einem Unternehmen, welches ggf. einige Hundert(!) Euro (unterstellt, man nimmt viele Topo-Länder) von jemand haben möchte, erwarte ICH das zumindest schon.


    So in etwa würde ich mir das wünschen und ab Software-Preisen die größer 50€ werden können, erwarten und voraussetzen:
    http://www.dupehunter.com/de/history/index.html
    In diesem speziellen Fall kostet die Software nicht mal was, aber dennoch vorbildlich, sollten sich andere ein Beispiel nehmen!!!
    Selbst POIbase, um nicht mal ganz weit weg zu gehen macht sowas...

    Von einem Hobby-Programmierer, welche eine App für 1,99€ ohne Zusatzoptionen anbietet, erwarte ich sowas natürlich nicht.


    Möge die Änderungshistorie nachvollziehbarer für die "Geldspender" werden 8)
    Gruß Christof

  • Hallo Christof,



    bei der Hauptapp wird doch eigentlich immer geschrieben was es neues gibt. Ich vermute mal das die Änderung bei der Lizenz App für die aktuellen Nutzer nicht relevant war, und deshalb nichts geschrieben wurde. Was meinst Du denn mit, es werden keine Berechtigungen erklärt, die stehen doch zu beiden Apps in der App Beschreibung.



    VG,



    Belgarion


  • Entscheidend sind doch die Änderungen bei der App-Entwicklung und da ist bei der neusten Version zu lesen:


    "Neue Funktionen in dieser Version:
    - Topografische Karten für FR, AT und CH sind nun auch als einzelne Kacheln verfügbar
    - Anpassungen im angeschlossenen Shop"


    Genau das meine ich.
    Die Lizenzgeschichte ist mir (fast) Wurscht, aber wieso es bei einer weiteren Kartenerwerbsmöglichkeit einer Programmänderung bedarf will mir nicht so ganz in den Sinn.
    Daher meine Annahme, das dieses eigentlich nicht der Grund war.


    Aber Christof3d hat ja bereits alles geschrieben was zu sagen wäre.

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

    Einmal editiert, zuletzt von taxus ()