Pioneer Avic D3

  • Hallo,
    ich habe mir vor kurzem ein Avic D3 gekauft. Nun stehe ich vor ein paar Problemen/Fragen. Vll. weiß der ein oder andere eine Anwort darauf.


    -und zwar habe ich für mein Auto (Suzuki New Grand Vitara) den Adapter für die Lenkradfernbedienung gekauft. Diese funktioniert auch, nur stört mich eine Sache. Wenn ich im Radiomodus auf weiter klicke bzw. die Taste am Lenkrad nur einmal antippe, dann funtioniert der automatische Sendersuchlauf nicht. Wenn ich die Taste länger halte, dann springt es zum nächsten gespeiicherten Sender ( das ist auch völlig okay so). gibt es eine Möglichkeit, dass Sender automatisch gesucht werden?
    -im CD Modus ist es die selbe Sache: Man kann einfach nicht vorspulen. Wenn man die Taste länger gedrückt hält, dann springt es IMMER zum Anfang der CD.
    -Teilwese gibt es diese schwarz/grauen striche im Hintergrund, Kann man die irgendwie entfernen?
    -ich habe eine MUTE TASTE am Lenkrad. Wenn ich diese drücke geht der Ton aber nicht ganz aus, sondern er wird nur leiser und im Display erscheint ATT. Ist das denn normal?


    Schon einmal vielen Dank für eure Antworten


    Gruß
    Philipp

  • Tach auch und herzlich willkomen im Forum,


    bereits seit Jahren, wenn nicht sogar seit Jahrzehnten nervt es mich, dass man für den Sendersuchlauf die entsprechenden Tasten eine Sekunde halten muss. Wie das speziell beim D3 mit dem Vorspulen beim CD-Betrieb ist, kann ich mich nicht erinnern.


    Wie sehen Deine Striche im Display aus? Gehen sie über die gesamte Breite beziehungsweise Höhe? Verschwinden sie auch ab und zu mal? Kommen und gehen sie vielleicht temperaturabhängig? Wenn Du mindestens die zweite Frage mit ja beantwortet hast, tippe ich auf ein defektes Display.


    Zur Mute-Funktion: suche mal in den Einstellungen des D3. Bei moderneren Geräten aus der F-Serie kann man festlegen, wie stark die Lautstärke abgesenkt wird.

    Schönen Tag noch, BlackMagic


    Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
    Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
    Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer