Software-Update für 40/Plus/Premium/PR Live geplant???

  • Hallo,


    ich besitze seit September das 40 Premium Live. Seitdem ist noch kein einziges Update herausgebracht worden, obwohl da durchaus einige Ungereimtheiten zu korrigieren wären. Im selben Zeitraum sind für das 70 Premium/Premium Live bereits zwei Updates herausgekommen, wenn ich mich recht entsinne.


    Meine Frage: Ist ein Update für das 40er geplant und wenn ja, wann ist ungefähr damit zu rechnen?


    Besten Dank!

  • Hallo Beefeater,


    die Frage die du stellst ist absolut berechtigt aufgrund der Verbesserungspotentiale beim 40er. Nur eine Antwort zu geben ist mehr als schwer, da man hierfür eine intakte Glaskugel braucht (und ich habe noch nichtmal eine defekte). ;)


    Übrigens wird es wenn überhaupt ein Softwareupgrade geben. Wenn eins tatsächlich kommen sollte, weiß das Forum manchmal schon vorab Bescheid. Den Änderungsumfang gibt allerdings Navigon fast nie bekannt.

  • Übrigens wird es wenn überhaupt ein Softwareupgrade geben. Wenn eins tatsächlich kommen sollte, weiß das Forum manchmal schon vorab Bescheid.


    Genau deswegen habe ich ja die Frage im Forum gestellt, da es ja hier offenbar einige gibt, die diesbezüglich recht gut informiert sind. ;)


    Mal abwarten, vielleicht kann ja einer da konkret was zu sagen.

  • Das ist mal eine sehr sehr gute Frage, wenn man bedebkt, was für teilweise fürchterliche Bugs in der Software sind, dass die 70er vergleichsweise dauernd Updates bekommen, *UND* es schon seit Monaten ein Upgrade für ältere Geräte auf "40 Plus" gibt, dass aber eine massiv neuere MN Version beinhaltet als das Orginal 40Plus bis heute hat.

  • Ist die 7.6.3 buid 1165 vom September die akuellste Software fürs Navigon 40? Sind ja dann schon 5 Monate ohne Update. Ach fürs Premium ist das nur lese ich gerade. Fürs Pro ist anscheinend 7.6.2 aktuell.

  • Ja, die 7.6.3 ist die aktuelle Version für's 40 Premium (Live). Mir scheint fast so, dass das 70er bei Navigon Priorität hat, denn das gab's ja mittlerweile schon mehrere Updates.


    Grüße,


    Olli

  • Die 70er haben nicht Priorität sonder probleme mit den Treiber. Das wegen versucht Navigon mit mehrere Updates das Problem zu lösen. Kein andere gerät hat in so ein kurze zeit so viele Rom's zu verdauen bekommen . :whistling:

    "Die Wege des Herrn sind unergründlich" Fällt mir dazu nur ein.
    :engel

  • Kann sein, nur das jetzt seit Auslieferung - also seit Sommer- noch gar kein Update fürs 40 Plus erfolgt ist, ist schon verwunderlich. Perfekt wird das nehme ich an noch nicht laufen. Ob es was bringt bei Navigon mal nachzufragen?

  • Na toll: Fürs 70 Premium Live gab's jetzt gefühlt das 17. Softwareupdate, aber für das 40/Premium/Live immer noch kein einziges. ?(


    Es ist ja nun wirklich nicht so, dass nur beim 70er Bedarf bestünde. Beim 40er wären ja durchaus auch zwei, drei Sachen verbesserungswürdig.

  • Gibt oder gab es mittlerweile ein Update fürs Navigon 40 Plus? Oder ist die 7.6.3 momentan immer noch aktuell?



    Ist für mich wichtig. Das neue Navigon 42 Plus wäre eine Überlegung wert für mich. Wenn ich aber sehe, dass der Support fürs 40 Plus non-existent ist, wird es nehme ich an beim 42 Plus auch nicht besser laufen.

  • Richtig, warum soll es besser werden, die 42er Anwender sollen doch auch mal später zu einem höheren gezwungen werden zu updaten, also wird einiges störende jetzt dabei sein.
    Klar den 40er Anwendern wir ein kostenpflichtiges Update auf das 42er angeboten, die werden es händeringend nutzen, mit der Hoffnung das alles besser wird, weil fürs 40er wirds nichts mehr geben.
    Aber aus Sch... kann man kein vernünftig laufendes System machen.
    Man hat beim 40er ein Beta-Software-Stand auf einem nicht passendem (unterdimensioniert) Hardware-Unterbau drauf gepflanzt, ohne es sauber zu vereinigen.
    Das ganze mit einem anfälligen Windows CE Unterbau.
    Das traf dann Anwender und die verbinden dann die Marke mit billig oder unwillig.
    Schade.


    Das schlimme dabei: die iPhone-Version von Navigon zeigt wie es gehen könnte.
    Nur leider nützt es einem nicht, wenn man telefonieren und navigieren gleichzeitig nutzen muss.
    Navigon bei PNA pfui! bei iPhone hui!

  • So ein 42er Bezahlupgrade wäre ja Wumpe. Nur gehört es zweifelsohne dazu, dass es 1-2 kostenlose Firmware Updates während der Lebenszeit eines Gerätes gibt. Keiner kann mir erzählen, dass das 40 Plus fehlerfrei rennt und keine Updates braucht. Kein Gerät ist fehlerfrei. Die 70 Serie erhielt ja auch mehrere Updates. Das ist für mich einfach nur eine polititsche Entscheidung. Die "billigere" 40er Serie hat keine Updates verdient so ungefähr. Die Prioritäten sind falsch gesetzt.

  • Ich habe von Navigon vernommen über Twitter dass einige modelle eine Flow softwareupdate bekommen.
    Aber welche modelle dass update bekommen ist noch nicht bekannt.


    Zitat


    NAVIGON_ NAVIGON AG
    kingpin1966 Hi, ob es ein Upgrade geben wird, wird auf das jeweilige Modell ankommen. Mehr können wir im Moment leider noch nicht sagen.

    Wenn alles auf dich zukommt.......... fährst du am falschen seite vom Autobahn!!!!

  • So ein 42er Bezahlupgrade wäre ja Wumpe. Nur gehört es zweifelsohne dazu, dass es 1-2 kostenlose Firmware Updates während der Lebenszeit eines Gerätes gibt. Keiner kann mir erzählen, dass das 40 Plus fehlerfrei rennt und keine Updates braucht. Kein Gerät ist fehlerfrei. Die 70 Serie erhielt ja auch mehrere Updates. Das ist für mich einfach nur eine polititsche Entscheidung. Die "billigere" 40er Serie hat keine Updates verdient so ungefähr. Die Prioritäten sind falsch gesetzt.


    Der größte Witz ist ja, dass die alten Geräte, die per Bezahlupdate auf ein 40er "upgedated" wurden, eine deutlich neuere Version der Software haben, als die Orginal 40er. Ob die VErsion auch "besser" ist, oder einfach nur eine höhere VErsion hat weiß ich natürlich nicht.


    Und nein, Fehlerfrei sind die 40er ganz bestimmt nicht. Nicht mal im Ansatz...

  • Es war doch schon immer so, dass Navigon lieber Upgrades verkauft als Fehler per Update auszumerzen. Wer sich durch diese Politik übervorteilt fühlt, greift halt zum Mittel der Selbsthilfe.