Frage zur Camper- und Wohnmobil-Navigation Zusatzsoftware von Navigon

  • Hallo!


    Meine Eltern verreisen viel mit Ihrem Wohnwagen und nutzen seit ein paar Jahren
    auch ein Navi. Da die Karten nicht mehr aktuell sind, wollten sie sich jetzt
    ein neues Navi zulegen. Gleichzeitig kam die Frage auf, ob es nicht eine
    spezielle Navi-Software für Wohnmobil/Camper Navigation gibt.


    Ein Navi von Navigon sollte es sowieso sein und da bin ich auf die Zusatz-
    Software "Camper- und Wohnmobil-Navigation" von Navigon gestoßen.
    Also erst ein Navigon 40 Premium gekauft und ausführlich getestet. Nach dem
    Kauf habe ich auch gleich die Karten von Q3/2010 auf Q4/2010 über FreshMaps
    aktualisiert.


    Dann habe ich mich entschieden, direkt über Navigon das Zusatzpaket "Camper-
    und Wohnmobil-Navigation" zu kaufen. Online erworben und auf die Download-Seite
    von FreshMaps gegangen. Da habe ich dann gesehen, dass ich alle Karten von
    Europa noch einmal herunterladen konnte/mußte, was ich auch getan habe. Diese
    Karten haben jetzt aber den Stand Q2/2010. Ist das normal? Nachdem das Gerät neu
    gebootet hat, waren dann die zusätzlichen Einstellungen für LKW, Wohnmobil usw.
    möglich.


    Ich habe dann auch gleich versucht, diese neue Option zu testen und habe Daten in
    das Wohnmobilprofil eingegeben und ein paar Routen getestet. Irgendwie habe ich aber
    das Gefühl, dass ich gar nicht anders als ein PKW geroutet werde. Hab dann auch ein
    paar extreme Werte eingegeben, wie z.B. Gewicht 7 Tonnen bzw. Breite 4 m. Das System
    hat mich immer durch die Innenstadt geführt.


    Muß ich noch irgendwas beachten, um diese Zusatzoption richtig nutzen zu können?
    Kann ich das System jetzt so nutzen, dass einfach nur schmalere Straßen bzw.
    Nebenstraßen vermieden werden? Oder verwendet das System nur Informationen
    über Sperrrungen/Verbote und sperrt dann diese Straßen beim Routing.


    Ich würde beim Routing auch Umwege in Kauf nehmen, wenn dadurch Nebenstraßen
    bzw. enge Ortsdurchfahrten vermieden werden.


    Vielen Dank im voraus!



    Matze