Navigon 40 Premium viel zu dunkel

  • Wir haben den Navigon 40 Premium in unserem hiesigen roten Elektromarkt gekauft und zeitnah wieder zurückgegeben. Grund unserer Enttäuschung war das dunkle Display.


    Zum Vergleich hatten wir den Garmin Nüvi 1390 TPro (sehr hell), den Navigon 2510 EU 40 (ausreichend hell) und den Navigon 7310 (fast so dunkel wie der 40 Premium). Subjektiv empfand jeder von uns den 40er bei sonniger Umgebung als schwer ablesbar, bei direkter Sonneneinstrahlung war die Anzeige nicht mehr zu erkennen. Natürlich war der 40er am 12-Volt-Bordnetz angeschlossen und das Display auf maximale Helligkeit eingestellt.


    Wir verstehen nicht, weshalb Navigon sich bei einem Gerät der gehobenen Mittelklasse solch einen Mackel leistet. Navigon empfinden wir von Kartendarstellung, Genauigkeit der Entfernungsangaben der Abbiegepfeile und der Qualität der Sprachansagen der US-Konkurrenz weit überlegen. Bei gutem Preis-/Leistungs-Verhältnis werden einem drei Routenvarianten, TMC-Sprachansage und vieles mehr geboten. Ein dunkles Display ist jedoch ein kaufentscheidendes Argument gegen das 40er Modell. Wir nahmen vom Kauf Abstand und warten gespannt auf die kommenden Navigon-Modelle (Navigon 50, Navigon 60 ?), die Ende des Jahres wieder Panorama-View 3D wie die Modelle 7310, 6310 und die 70er Topmodelle bieten werden.

  • Hallo,


    der Bildschirm von meinem 40Premium ist gut ablesbar. Es kommt darauf an, wie der Betrachtungswinkel der Augen auf den Bildschirm ist, da die Darstellung des Bildes mit einer Punktmatrix erfolgt. Wenn man das Gerät mit dem Halter an der Windschutzscheibe anbringt, ist das die schlechteste Position die es in einem Auto gibt.


    Bei meinem Gerät stehen die Regler 2 Striche unterm Maximum.


    Aber hier ist es wie bei den Frauen. Man weiß nie ob man das Richtige mitbringt, ;)


    Gruß Karl

    Mißerfolge muß man sich erarbeiten. Erfolge bekommt man geschenkt

  • Zitat

    Hallo,


    der Bildschirm von meinem 40Premium ist gut ablesbar. Es kommt darauf an, wie der Betrachtungswinkel der Augen auf den Bildschirm ist, da die Darstellung des Bildes mit einer Punktmatrix erfolgt. Wenn man das Gerät mit dem Halter an der Windschutzscheibe anbringt, ist das die schlechteste Position die es in einem Auto gibt.


    Gruß Karl

    Und wo bzw. wie waer es besser? Hier ein Ford Fusion Bj. 2007.


    Ausser dem Sauger wird doch nix mitgeliefert. Und das Armaturenbrett oder


    Lueftungsschlitze (sowas hat der Fusion in der Form gar nicht) fallen aus.


    Loecher ins A-Brett fallen auch aus.


    Also was tun? Ich bin mit dem Sauger an der Scheibe auch nicht
    gluecklich.

  • Hallo,


    schau mal, was die User schon für Halter gebastelt haben, um das Navi an einem besseren Ort zu platzieren. Es gibt auch von Zubehörlieferanten andere Lösungen, wie die Luftschlitzenhalterungen.


    Stichworte: Brodit, Kuda. Googeln hilft da ganz gut. ;)


    [81x0] Eure Festeinbaulösungen Marke Eigenbau


    Gruß Karl

    Mißerfolge muß man sich erarbeiten. Erfolge bekommt man geschenkt

  • Halllooo? Ich schrieb oben, dass der Fusion keine Lueftungsschlitze hat.

  • Wie von einem anderen User schon geschrieben, gibt es auch andere Halter.
    z.B. von Brodit
    Wenn du hier unter Produkte für ihr Fahrzeug schaust, werden 6 verschiedene Halter- und Befestigungsmöglichkeiten ohne Schrauben/ Bohren im Armaturenbrett/ Mittelkonsolenbereich für den Ford Fusion Bj 2007 angeboten.

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

  • Hallo grosser p.,


    manche Leute muß man zum Jagen tragen. Wahrscheinlich trifft Dein Pseudonym "Grosser Pascha" wirklich zu. ;) :D


    dei71 hat bereits das gepostet, was ich während dieser Zeit gefunden habe. Schon komisch, daß wir beide dasselbe gefunden haben.


    Ich klinke mich aus diesem Thread aus,


    Gruß Karl