OSM2POWM zur Kartenerstellung für NaviPOWM

  • Hallo,
    in der Anleitung zum Compilieren für OSM2POWM steht:


    Compiling OnWindows with Qt at least 4.3.2
    Using MinGW
    1. Open the project file OSM2POWM.mdsp in MinGWStudio
    2. run build


    Ich habe:
    1. MinGWStudio (MinGW Developer Studio 2.05 Build date: 12.12.2003) installiert.
    2. Download GNU tarball von http://navipowm.svn.sourceforge.net/viewvc/navipowm/ herunterladen und auf der Festplatte entpackt.
    3. MiniGWStudio gestartet und File OSM2POWM.mdsp geöffnet.
    4. Wie geht es jetzt weiter? Siehe Screeshot
    Oder ist mein Ansatz falsch ?( ?


    Gruß
    Dieter

  • Ich habe:
    1. MinGWStudio (MinGW Developer Studio 2.05 Build date: 12.12.2003) installiert.
    2. Download GNU tarball von http://navipowm.svn.sourceforge.net/viewvc/navipowm/ herunterladen und auf der Festplatte entpackt.
    3. MiniGWStudio gestartet und File OSM2POWM.mdsp geöffnet.
    4. Wie geht es jetzt weiter? Siehe Screeshot
    Oder ist mein Ansatz falsch ?


    Hi, bin gerade unter Linux unterwegs, deswegen alles aus dem Gedaechtnis:


    Du scheinst die Projektdatei als Datei und nicht als Projekt geoeffnet zu haben. Auch bitte das "richtige" Projekt oeffnen, da Du sonst noch Qt installieren musst. Danach sollte ein build/clean und build/rebuild oder so aehnlich ausreichen.


    Gruesse,
    Julian

  • Hallo Julian,
    was ist jetzt das richtige Projekt?
    Bei MiniGWStudio kann man unter 'File' ---> 'Open' bzw. 'Project' ---> 'Open' nur den Dateittyp *.msp auswählen, den es aber in der entpackten navipowm.tar.gz nicht gibt. es gibt nur den Dateityp *.mdsp.


    Habe ich die falsche navipowm.tar.gz benutzt?


    Gruß
    Dieter


    Edit:
    Habe jetzt MinGWStudioFullSetup-2.05.exe installiert und kann nun *.mdsp Dateien auswählen.
    wie geht es nun weiter:
    Project ---> Open Project
    Wähle ....\navipowm\trunk\OSM2POWM\build\mingw\OSM2POWM.mdsp aus


    Vermutlich geht es weiter mit Build (Menueleiste) ---> build


    Dann bekomme ich 537 errors, 1 warning.


    Ist sicher der falsche Weg


  • Nein, nein,


    ist schon richtig. Die Fehler kommen daher, dass Du Qt nicht installiert hast. Nach der Installation, musst Du noch die Pfade im MinGWStudio anpassen. OK, vielleicht sogar MinGW updaten... irgendwie nicht so ausgereift die Kombination. Notfalls schicke ich Dir mein MinGWStudio+MinGW Verzeichnis zu.


    Zu den Einstellungen siehe auch: NaviPOWM 0.2.4 freigegeben


    Unter Linux sollte es aber weniger Probleme geben, wenn Du NaviPOWM ja erfolgreich erstellen konntest.


    Julian


  • Vermutlich geht es weiter mit Build (Menueleiste) ---> build


    Dann bekomme ich 537 errors, 1 warning.


    Ist sicher der falsche Weg


    Nein, nein,


    ist schon richtig. Die Fehler kommen daher, dass Du Qt nicht installiert hast. Nach der Installation, musst Du noch die Pfade im MinGWStudio anpassen. OK, vielleicht sogar MinGW updaten... irgendwie nicht so ausgereift die Kombination. Notfalls schicke ich Dir mein MinGWStudio+MinGW Verzeichnis zu.

    Dachte Qt ist nicht notwendig, lt. Julian gestern 15:48:
    "Du scheinst die Projektdatei als Datei und nicht als Projekt geoeffnet
    zu haben. Auch bitte das "richtige" Projekt oeffnen, da Du sonst noch Qt
    installieren musst. Danach sollte ein build/clean und build/rebuild
    oder so aehnlich ausreichen".


    Ich habe die Version 2.05 Build date: 04-01-2005 gefunden.


    Könnte ja mal Qt installieren und dann sehen, was dabei herauskommt.
    Einfacher für mich wäre natürlich übermitteln des MinGWStudio+MinGW Verzeichnisses - wenn mein Mail-Provider die Dateigröße schluckt.
    Oder gibt es einen anderen Weg?



    Zu den Einstellungen siehe auch: NaviPOWM 0.2.4 freigegeben


    Unter Linux sollte es aber weniger Probleme geben, wenn Du NaviPOWM ja erfolgreich erstellen konntest.

    Ja,
    habe ich erfolgreich heute morgen erstellt. Sagt mir 2 Threads wenn OSM2POWM läuft. Dadurch habe ich auch den subjektiven Eindruck, dass es schneller als mit Windows arbeitet.


    Gruß
    Dieter


    Edit:
    Erfolgloser Versuch mit MinGW und Qt
    1. Habe MinGW 5.1.6 installiert
    2. Bei der Installation von Qt 4.6.2 (http://get.qt.nokia.com/qt/sou…pensource-4.6.2-mingw.exe) bekomme ich die Fehlermeldung:
    There is a problem wirh your MinGW installation


    Stand da noch der Hinweis: this package requires MinGW with GCC 4.4


    Falsche GCC-Version oder keine vorhanden?
    Ich gebe es für heute auf.

    Julian


  • Hi,


    falsche Version. Die 4.4 muss man leider manuell installieren (irgendwelche tgz von der MinGW-Seite runterladen und entpacken). Ist alles seeehr frickelig und Qt meckert dann zwar immer noch, kommt aber damit zurecht. Ich schlage vor, Du wartest noch 2-3 Wochen, dann gebe ich eine neue release raus, oder Du verwendest Linux, wo es ja funktioniert...


    Gruesse,
    Julian

  • Hi,


    falsche Version. Die 4.4 muss man leider manuell installieren (irgendwelche tgz von der MinGW-Seite runterladen und entpacken). Ist alles seeehr frickelig und Qt meckert dann zwar immer noch, kommt aber damit zurecht. Ich schlage vor, Du wartest noch 2-3 Wochen, dann gebe ich eine neue release raus, oder Du verwendest Linux, wo es ja funktioniert...


    Gruesse,
    Julian

    Hallo,
    muss ich dann ja, würde jetzt ein quengeliges Kind sagen :( ;( ..
    Obwohl es mich wurmt, dass ich es nicht hin kriege, werde also nicht ganz aufgeben.
    Mit linux funktioniert es bei mir mit größeren Dateien deshalb nicht, weil auf der Festplatte nicht mehr genügend Speicher frei ist. Aber bald gibt es ja opensuse 11.3 und dann werde ich alles neu installieren und windows ein paar GByte abknöpfen.


    Gruß
    Dieter

  • Obwohl es mich wurmt, dass ich es nicht hin kriege, werde also nicht ganz aufgeben.
    Mit linux funktioniert es bei mir mit größeren Dateien deshalb nicht, weil auf der Festplatte nicht mehr genügend Speicher frei ist. Aber bald gibt es ja opensuse 11.3 und dann werde ich alles neu installieren und windows ein paar GByte abknöpfen.


    Hi,


    Du kannst natuerlich Linux auf der Windows-Partition arbeiten lassen. Kein Problem.


    Folgende Dateien befinden sich in meinem MinGW Unterverzeichnis. Es wird wohl einen Grund geben, wieso ich diese da drin habe stehen lassen...
    binutils-2.20-1-mingw32-bin.tar.gz
    gcc-full-4.4.0-mingw32-bin-2.tar.lzma
    mingwrt-3.17-mingw32-dev.tar.gz
    mingwrt-3.17-mingw32-dll.tar.gz
    w32api-3.14-mingw32-dev.tar.gz


    Viel Erfolg,
    Julian

  • Hallo,
    habe bei der Berechnung der map-Dateien aus germany.osm einen Abbruch gehabt.
    Siehe folgende Kopie der Konsolenansicht (da fand ein Massenmord statt).



    dieter@linux-l5la:/usb_30/OSM2POWM> ./germany.bat
    OSM2POWM V. 0.2.5-RC1: processing file "germany.osm"
    Using 2 thread(s)
    ............................................................................................................................................................................................................................/germany.bat: line 1: 8032 Getötet ./OSM2POWM germany.osm
    dieter@linux-l5la:/usb_30/OSM2POWM>


    Gruß
    Dieter