Pearl navgear real3d tourmate mx-350

  • zu 1.


    in der Bedienungsanleitung steht laut und deutlich (mit Bebilderung):


    8. Schließen Sie das Navigationsgerät an die Stromversorgung (Motorrad-Batterie) an.
    Schwarzes Kabel – negativ
    Rotes Kabel – positiv


    9. Ein Ende des Stromversorgungskabels wird über den wasserdichten Verbindungsstecker an die
    Halterung angeschlossen, das andere Ende an das Kabel, das von der Stromversorgung Ihres
    Motorrades kommt.


    Anmerkung: Ich besitze das Gerät nicht, insofern gebe ich Theorie von mir.

    Gruß gs.arch

  • ich lade das Navi doch nicht übers Motorrad auf,ist die MotorradBatterie ja gleich leer und dann wirds lästig.Versorgung übers Möp nur während der Fahrt.



    Was ich mich frage ist ob ein 230V Netzteil normalerweise dabei ist oder nicht ?

  • Hi!


    Habs auch seit gestern... kein Netzteil im Karton!


    Aufladen nur über USB möglich..... entweder PC oder dann ein Ipod-Ladegerät, das fliegt bei mir rum, da stecke ich dann das USB-Kabel rein und gut ist...
    Fürs Auto habe ich dann ein Handy-Ladekabel genommen, das geht auch.


    Habe die Universal-Autohalterung von Pearl mitbestellt.... deckt leider nicht das ganze Universum ab, sprich fürs Tourmate gehts nicht - Umtausch....


    Jetzt muss ichs "nur" noch ans Mopped bauen... geht bei meiner BMW leider nicht übers mitgelieferte Teil...


    Grüße


    Dirk

  • Hi Oberfranke,


    kannst du hier noch was zu schreiben,zumindest zum Headset ?


    Gruss,


    Unterfranke.

    Einmal editiert, zuletzt von baeron ()

  • Grüße!


    Zum Headset kann ich wirklich noch nichts richtiges sagen - außer, dass ich es pairen konnte und es die Tastentöne überträgt, wenn ich damit rumspiele....
    Ich habs ausgeschaltet erst mal richtig über Nacht aufgeladen, dann ging das pairen komplett einfach.


    Habe auch bei Pearl noch mal angerufen - es geht tatsächlich nur das mitgelieferte Teil - wg. Codefree-Pairing. Mist - jetzt habe ich die Wahl - die beste Sozia der Welt und Cardo BT oder Navigieren. Oh, großer Update-Service - HILF!


    Praxistest folgt erst im Juli - bin dann mal weg!


    Grüsse!

  • Hallo NavGear-Besitzer oder - Interessenten,
    ich habe mir auch dieses Teil gekauft u. einige Erfahrungen gemacht, die auf die hier gestellten Fragen antworten.
    1. Kurios ist tatsächlich die Systemzeit des PNA. Obwohl WindowsCE basierend u. in der Beschreibung steht wie man die Uhrzeit einstellt, "vergißt" das Gerät die Zeit nach dem Ausschalten. Meine Anfrage beim Support wurde damit beantwortet, dass das Gerät sich die aktuelle Uhrzeit per GPS-Signal holt.
    Offensichtlich hat man sich EPROM u. dessen Puffer-Batterie gespart. Völlig abartig - aber es gibt Schlimmeres.
    2. Die Sache mit der Routenerstellung u. -Nutzung, ist hier super beschrieben. Die Variante über http://www.harzpoint.de/motorrad/motoplaner.htm klappt ganz gut. Die Karten dort sind nicht ganz aktuell bzw. detailliert(wie mir scheint), so muss man oft Umwege planen, die man beim Fahren versuchen kann zu umgehen .
    Die Routen, die man als .kml-Datei auf seinen PNA läd, findet man da diese mit Start u. Ziel angezeigt werden. Bei einem Rundkurs ist das etwas blöd, vor allem wenn man immer am selben Punkt startet. Man kann die .kml Datei aber am PC mit einem XML-Editor (WordPad geht) öffnen u. bearbeiten. Es gibt 2 Tags, die man ändern sollte: Das was zwischen <name>start-zum-ziel</name> am Anfang u. Ende der Datei steht, in das gewünschte ändern.
    z.B.in : <name>Harzrundfahrt</name> am Anfang und <name>Route: Harzrundfahrt</name> am Ende der Datei.
    3. Externes Netzteil ist meiner Meinung nach nicht im Lieferumfang enthalten, aber ein USB-Kabel. Somit kann man bei PEARL (oder sonst wo) für wenig Geld ein USB-Ladegerät kaufen (5 €).
    4. Helmbefestigung des Headsets: Ich gebe zu das war knifflig. Erst hatte ich mich auch an den Kinnriemen versucht.
    Aber das war sehr wenig überzeugend. Bei meinem Schubert S1 konnte ich den Clip dann tatsächlich so zwischen Schale und Polster schieben, dass es bestens gehalten hat.
    So mehr fällt mir nicht ein. Im Urlaub werden ich dann mal versuchen die Routen abzufahren. Mal sehen wo ich da ankomme ;-))
    Tschüss

  • Die Navigation selbst ist ohne jeden Fehler auf einer 2000 Km Tour durch Österreich und Deutschland gelaufen.
    Wenn ihr Probleme mit der Zeiteinstellung habt,wählt die Zeitzone Minsk und das Problem gibt es nicht mehr.

  • hi,
    das problem ist die sommerzeit, die zeit gewinnt er aus dem gps signal und die zeitzone aus seiner position.
    wenn du von hand korrigierst glaubt er du hast dich vertan weil diese ortszeit eine zone weiter nach osten gehört. und wenn er die nächste gültige zeit vom gps bekommt "hilft" er dir den "fehler" zu Korrigieren.
    ich kann das aber erst dienstag testen da mein gerätle gerade in hamburg unterwegs ist.
    und du hast recht die anleitung ist in weiten teilen für die tonne


    gruß fox

  • Bei meinem Navi wird die Zeit mit Zeitzone Minsk korrekt angezeigt.

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir auch das MX350 geholt und bin soweit zufrieden.
    Die Routen die man bei gpsies bekommt einfach mittels Routeconverter in kml 4.2 umwandeln und in
    das Verzeichnis Mobilenavigator\content\userdata\route legen. Das Verzeichnis route muss ggf. angelegt werden.


    Allerdings würde ich gerne mein Scala Rider Teamset mit dem Gerät verbinden, das funzt leider nicht.
    erkannt wird es, aber ein pairen ist nicht möglich.


    Hat jemand eine Idee an welecher Stelle man im System schrauben muss, um der Kiste beizubringen das es sich auch mit anderen BT-Headsets part?


    Danke
    Gruß
    Andreas

  • heute hatte ich etwas Zeit mit dem ding zu spielen.
    so wie es aussieht benutzt es ein normales Heaset-profil also nichts exotisches. BlueSolail erkennt es sofort


    das problem ist der Code zum Pairen.


    gelöst wird es vermutlich über ein script im Win CE wo der Pairingcode fest eingetragen ist. Daher fragt es nicht und lässt auch keine anderen Codes zu.
    jetzt will ich versuchen das Win Ce freizuschalten und da mal nachzusehen.



    gruß fox

  • gelöst wird es vermutlich über ein script im Win CE wo der Pairingcode fest eingetragen ist. Daher fragt es nicht und lässt auch keine anderen Codes zu.
    jetzt will ich versuchen das Win Ce freizuschalten und da mal nachzusehen.

    Hallo Fox, hallo MX 350-Nutzer ,
    hast Du schon Erfolg gehabt u. ein anderes BT-Headset gepairt bekommen ?


    Ich habe mit dem beigelegtem Headset auch so meine liebe Not. Die Sprachqualität ist ja sehr gewöhnungsbedürftig (abgehackt). Aber das wird sich mit nem neuen Headset nicht ändern, da das wohl softwareseitig vom PNA kommt. Aber der angeklettete Lautsprecher ist recht dick und stört in meinem Schuberth S1 doch mächtig.
    Da gibt es sicher schlankere Ausführungen, die dann auch noch (im Set) mit dem Sozius kommunizieren können.
    Diese Teile kosten allerdings auch einiges. So dass ich schon gern wüßte, ob ich andere BT-Headsets an das MX350 angebunden bekomme.
    Hat schon mal jemand beim Hersteller nachgefragt (oder bei Pearl) ?


    Tschüss

  • Hallo Booci001,

    Ich habe mit dem beigelegtem Headset auch so meine liebe Not. Die Sprachqualität ist ja sehr gewöhnungsbedürftig (abgehackt).

    Manchmal hilft ein Eintrag in der system.ini



    Code
    1. [sound]
    2. use_method=1
    3. sound_q_length=200
    4. queue_length=200
    5. mute_os_key=1


    Gruß