Einsteiger Tipps für Karten und Routen

  • Hallo Glopus Fans, oder die, die es noch werden :thumbsup:


    Vielleicht sind die Tipps ja hilfreich, oder auch schon 1000x erwähnt worden.


    1) Karten


    Hatte früher mit Fugawi experimentiert (Rasterkarten), dann Glopus entdeckt 8o
    und dann experimentiert 8|
    Am Anfang mal eigene Radkarten eingescannt in GlopusMapManager kalibriert, gekachelt...usw.....
    -> Aufwendig aber machbar
    -> Erkenntnis, man zoomt in die Karte und erkennt irgendwann nix mehr ;(
    -> Karten mit hoher Auflösung sind schlecht zu bekommen oder teuer


    Dann fand ich OpenStreetMap und OpenMTBMap :!:
    Dort Karten heruntergeladen, dummerweise mit MAPEdit bearbeitet
    -> wieder Rasterkarten mit nicht gewünschten Anteilen


    Dabei ist es doch sooooooo einfach: :thumbsup:
    Man lade sich Karten von OpenStreetMap oder/und OpenMTBMap oder sonst wo herunter, natürlich legal :!:
    entpacke diese und kopiere einfach die *.IMG Dateien in ein entsprechendes Glopus Verzeichnis
    Dann noch Karte in Glopus laden und freuen 8o
    Natürlich kann man mit Type-Dateien usw. noch eine Menge anstellen was das Aussehen der Karte angeht,
    aber für einen Einsteiger erst mal zu aufwendig würde ich sagen.


    Und jetzt noch ein Knaller:
    Wenn man von OpenMTBMap einzelne Bundesländer z.B. Hessen und Bayern oder so herunterläd
    und die ensprechenden *.IMG Dateien einfach in ein Kartenverzeichnis kopiert, dann irgendeine
    *.IMG aus dem Verzeichnis in Glopus als Karte öffnet, werden die anderen IMG's nahtlos angefügt,
    ohne das man es merkt....einfach geillllllllll und das ohne zusätzliche Bearbeitung :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    2) Touren


    Will man sich Touren zusammenstellen oder vorhandene Touren nachfahren, bieten sich
    die Online Radtourenplaner an, da gibt es z.B. Bikemapnet, aber jedes Bundesland scheint auch
    einen eigene Radtourenplaner-Seite zu betreiben.
    Hier Touren selber gestalten oder vorhandene Touren im GPX-Format herunterladen,
    dann am besten mit der PC-Version von Glopus GPX importieren und dann als Route -> *.TK speichern,
    TK auf Speicherkarte für PDA oder so und fertig :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Noch ein Tipp zur Namensvergabe für Touren und POIs:
    Wird auch auf der Glopus Seite kurz erwähnt.


    Wenn man z.B. Touren folgendermaßen benennt Wald_Grillplatz-Hütte, Wald_See, Wald_Baum werden diese wie Verzeichnisse angezeigt


    Tour->
    ........Wald->
    ...............Grillplatz-Hütte
    ...............See
    ...............Baum


    Das Underscore ist entscheident, funktioniert auch mit Leerzeichen :!:


    Dann wird es richtig übersichtlich 8o
    Nutze es seitdem :rolleyes:


    Aller Anfang ist schwer, aber wenn man weiß wie es geht, gehts doch ganz einfach :thumbsup:


    Gruß Dirk