Auswahl Navigon Gerät

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich entschlossen, mir ein Navigon Gerät zuzulegen. Meinen Bedürfnissen genügt eigentlich das 4310 für 170 Euro, da ich weder Bluetooth zum Telefonieren benötige noch den ganzen 3D Schnick Schnack brauche. Nach eingehendem Studium der Seiten hier scheint es jedoch so zu sein, dass das TMC Modul in dem 4310 / 4350 Model ja wohl nicht der Knaller ist. Als Alternative hatte ich mir auch das 7310 angesehen, dass mittlerweile für 220 Euro angeboten wird. Aber da scheint es ja auch nicht besser zu sein mit dem TMC Modul. Und jetzt gäbe es noch das 6310, welches für 260 Euro angeboten wird. Da scheint das TMC ja besser zu funktionieren.


    Ich benötige das TMC eigentlich nur 2x im Jahr, wenn ich mit der Familie mit dem Auto in den Urlaub fahre, aber gerade da sind die Staus am nervigsten und am längsten, da ich an die Schulferien gebunden bin.


    Jetzt ein paar Fragen:


    Sind die Probleme mit dem TMC bei den 43xx und 7310 Hardware oder Software Probleme?


    Wenn es Software Probleme sind, warum werden sie dann nicht von Navigon per Update behoben?


    Ich habe eigentlich so großes kein Problem mit dem Mehrpreis des 6310, aber ich brauche die zusätzlichen Funktionen nicht und ich denke, weniger Software (3D Schnick Schnack) macht auch weniger Probleme. Oder ist es so, dass die teureren Geräte auch besser verarbeitet und besser von Navigon per Updates „gewartet“ werden?


    Wie seht ihr die Sache?


    Danke für eure Meinung. ULI

  • Ich hab mir vor Kurzem auch das 7310 zugelegt und für den Weihnachtsspecialpreis von 29,95 das TMC Premium freischalten lassen. Das TMC funktioniert bei mir einwandfrei. Das Gerät ist links vom Lenkrad angebracht und das Kombikabel läuft in ganzer Länge an der Scheibe entlang zum Zigarettenanzünder. Dadurch ist der Empfang auch recht gut. Werde mir aber trotzdem noch ein Y-Kabel zulegen, um den "Kabelverhau" verschwinden zu lassen...