8450 oder iphone 3 gs kaufen?

  • Hallo,


    da ich mir ein neues Navi zulegen möchte, schwanke ich zwischen dem Navigon 8450 mit Live Abo oder einem neuen iphone 3gs 32 GB mit Europa Version 1.2...


    Wichtig ist mir eigentlich, dass Verkehrsinfos mit eingebunden werden.
    Beim iphone Navigon 1.2 sind leider noch keine Verkehrsinfos dabei - aber bestimmt in der nächsten Version hoffe ich?! Und dann vll sogar in der gleichen Qualität wie mit Live-Service?! Was meint Ihr?


    Dass die Grafik auf dem iphone genial flüssig ist, brauche ich wohl nicht zu erwähnen. 3D City & Panorama View 3D, der 5" etc. sind für mich unwichtig, wobei es softwaremäßig sicherlich früher oder später integriert / nachziehen wird.


    Da es möglich ist, das iphone per Bluetooth mit dem Autoradio zu verbinden - ist meine Entscheidung eigentlich schon für das iphone gefallen - beim 8310 war es ja nur per FM-Transmitter möglich (Rauschen mit eingebaut). Kann das 8450 verbunden werden per Bluetooth mit dem Radio?


    Wie ist es mit dem RAM und Prozessor beim iphone - wer weiß da mehr - im Vergleich zum 8450? Konnte leider nichts finden...


    Vielen Dank für Eure Meinungen!

  • Hallo agent79,


    willkommen im Forum. :)


    Au weia, da haust Du ja gleich mal einen Vergleich raus.... :gap


    Meine Meinung: Kauf Dir das 8450 zur Navigation und ein Handy zum Telefonieren.


    Ich finde die zwei Lösungen kann man praktisch nicht vergleichen.
    Es werden hier 2 verschiedene Anwendungsfälle abgedeckt.


    : drink

    Gruß Oldtimer :)
    ______________
    Navigon 7310, Navigon 8410

  • Willkommen im Forum.


    Das iPhone ist ein geniales Gerät. Und Navigon fürs iPhone ist seit der 1.2 richtig klasse. Dennoch solltest du beim iPhone drei Punkte bedenken.


    Derzeit werden keine Verkehrsinformationen eingebunden. Das Gerät verbindet sich sehr gut mit dem Autoradio über Bluetooth. Beim Telefonieren oder sonstigen Anwendungen wird aber die Navigation unterbrochen, da das iPhone immer nur ein Programm ausführen kann. Weiter kann es gerade bei metallbedampften Windschutzscheiben zu GPS Problemen kommen.

  • iPhone, falls du sehr selten navigieren willst (bei manchen geht es aufgrund des GPS-Empfangs überhaupt nicht) und dein Hauptaugenmerk auf ein Telefon liegt, mit dem du online gehen kannst (emails, web, twitter, google etc).


    Ein richtiges Navi, wenn du öfter ein Navi brauchst.


    Ruhigen Gewissens kann ich ein iPhone nur als Notlösung zum navigieren bezeichnen.


    Franz

  • Ich habe selber ein iPhone 3GS, zulätzlich aber noch ein Handy und ein Navigon-Navi.
    Zur Frage Navigation ist das nicht wirklich die Alternative. Ein iPhone ist ein absolut geniales mobiles Internet-Gerät und zu diesem Zweck hat man das, es ist ja auch mit einigen monatlichen Folgekosten verbunden.
    Es ist in meinen Augen kein vollwertiges Handy, weil es bei normalem Gebrauch täglich an das Ladegerät muß.
    Es ist auch kein vollwertiges Auto-Navi, weil der GPS-Chip nicht so empfindlich ist wie bei den auf diese Funktion spezialisierten Geräten und weil kein TMC-Empfang möglich ist. Verkehrsfunk-Mitteilungen könnten theoretisch über den laufenden Internet-Zugang empfangen werden, das ist aber noch nicht realisiert und da kann man sich nicht drauf verlassen, ob es kommt.
    Als Fußgänger-Navi ist das iPhone allerdings dem Kfz-Navi wiederum überlegen, der GPS-Empfang ist unter freiem Himmel ausreichend und das 3GS hat einen Kompaß eingebaut (der allerdings auch manchmal gestört ist), mit dem man sich sehr gut orientieren kann.
    Die Frage müßte also lauten: Ich möchte ein iPhone, brauche ich unbeding zusätzlich noch ein Navi? Die Antwort darauf hängt aktuell davon ab, wie gut der GPS-Empfang des iPhone im eigenen Auto ist und in wieweit Wert auf TMC-Verkehrsmeldungen gelegt werden.

  • Wenn du mit dem iphone navigieren möchtest,dann kannst du auch das kartenapp des iphone nutzen,da gibt es zwar keine spachausgabe und auch sonstige gimmicks fehlen,aber das wichtige ist,es bringt dich ans ziel!


    Ansonsten kauf dir ein richtiges navi.

  • Vielen Dank für Eure Meinungen.


    Da mein Symbian S60 Handy mit MN7.4.0013 Wetter und Verkehrsnachrichten anzeigen kann, ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit, dass Navigon bei dem iphone den gleichen Funktionsumfang implementiert. Das ist mE wahrscheinlicher als, dass Jesus zurück kommt und uns rettet...


    Werde mir wohl eine eierlegende Wollmichsau zulegen (sprich ifön) : drink


    Kann mir jemand noch sagen, welcher Prozessor & RAM im 8450 bzw. iphone 3 GS verbaut sind?


    Danke nochmals ! ;D

  • Zitat

    Original von agent79
    Kann mir jemand noch sagen, welcher Prozessor & RAM im 8450 bzw. iphone 3 GS verbaut sind?


    Im iPhone steckt ein Marvell PXA320 (Intel ARM) und im 8450 ein Centrality SiRF III, RAM haben beide 256MB.

  • Zitat

    Original von HaPeWe


    Im iPhone steckt ein Marvell PXA320 (Intel ARM) und im 8450 ein Centrality SiRF III, RAM haben beide 256MB.


    Wobei ein Vergleich zwischen iPhone und 8450 ehrlich gesagt sinnlos ist.

  • Die Frage habe ich mir auch gestellt aber ich denke ich nehme das 8410. Habe schon schlimme Videos vom IPhone gesehen in dem der POsitionspfeil wild in der Karte herum sprang. Ich denke der GPS Chip im IPhone ist nicht so gut und empfindlich wie in einem PNA, womöglich verliert man in Häuserschluchten den Kontakt wie damals mein Garmin C320. Der Sat Fix soll auch irgendwie länger dauern.


    Weitere Punkte sind für mich:


    -Iphone 3GS kostet ja um die 1000 Euro, also schon vom Preis gar kein Vergleich + 80 Euro für die Navogon Software?? + Autohalterung x + Stromkabel fürs Auto? = 1100 Euro?


    -Bildschirm ist kleiner und somit weniger Informationen die angezeigt werden


    -kein TMC


    -Man brauch auch Autohalterung und wenn der Akku nicht nach einer fahrt zueende sein soll auch ein Ladekabel fürs Auto ode rist das dabei?



    Ja und der andere Punkt ist, ich möchte kein Handy für 1000 Euro, wenn ich das verliere ärgere ich mich zu tode :P und ein Handy ist schnell ausgelutscht weil man es jeden Tag anfingert. Die Kamera im Iphone ist auch miserabel für so ein teures Produkt. Ich bin auch ein Anhänger davon dass man für jeden Zweck ein eigenes Gerät kaufen soll :]

  • Das iphone hat A-GPS was ja nicht verkehrt sein kann.
    Laut Wikipedia schneller und genauer als ein GPS Sensor (wahrscheinlich sogar mit InstantFix).


    ..ich habe bei youtube nur videos gesehen, in dem die Navigation super flüssig lief - verkehrt kann das Handy nicht sein.


    Aber iMac´s und die restliche Welt waren schon immer unterschiedlicher Meinung :gap

  • Verkehrt ist es auch nicht. Über den GPS Empfang lässt sich streiten. Ich habe damit kaum Probleme, kenne aber andere, wo dies nicht der Fall ist.


    Dennoch würde ich das iPhon nicht mit einen reinen Navigationsgerät vergleichen. Da sind die Unterschiede einfach zu groß.

  • Das A-GPS brauch dann aber verbindung zum Netz und A-GPS ist nicht immer besser weil manchmal störungen im Netz aufkommen. Die heutigen Sirf Empfänger sind so empfindlich, ich hatte nur mit meinem ganz alten C320 Empfangsprobleme in Frankfurt City, die neueren sind so empfindlich, habe mit den neueren Navis noch nie Empfangsprobleme.


    Das Iphone ist auf alle Fälle das beste Touchscreen Handy, die anderen nerven irgendwann einfach mit träger Reaktionszeit. Habe aber gehört dass das HTC Hero mit dem aktuellen Update dem Iphone ebenbürtig ist.


    Wenn du es mit Vertrag bekommst und eh nur sehr selten die Dienste eines Navis brauchst und sehr oft Mobil im Internet surfst dann macht dir denke ich mal das Iphone mehr spaß. Ich habe leider eine chronische Orientierungsschwäche und brauche in jeder größeren Stadt so ein Ding :P Ich wäre ohne diese Erfindung echt stark eingeschränkt :-D)


    Hab gerade gesehen das Iphone 3GS mit einem recht günstigen Vertrag bei T-mobile ist gar net mehr so teuer, hätte gar net gedacht dass die so viel subventionieren beim Iphone.

  • Irgendwie ist dieser Thread köstlich. Jemand stellt die Frage "8450 oder iphone 3 gs kaufen?" - ausnahmslos alle raten vom iPhone ab und der Fragesteller kommt daher zu dem Schluss: "Werde mir wohl eine eierlegende Wollmichsau zulegen (sprich ifön)" :D


    Begründet wird diese Entscheidung dann mit vagen Spekualtionen über zukünftige Entwicklungen beim iPhone sowie einer völlig falschen Interpretation der Funktion von A-GPS.


    Ich bin ja vom iPhone 3G(s) völlig begeistert, doch es ist weder das beste Touchscreen-Handy, noch ist es ein vollwertiges Navi.