Erfahrungen mit Garmin GTM 21 TMC Pro

  • Hallo,


    seit ein paar Tagen bin ich Besitzer eines "Garmin GTM 21 TMC Pro Verkehrsfunkempfängers" (Artikelnummer 010-00566-16) und betreibe dieses an meinem Streetpilot c550.


    Falls jemand sich auch so einen Empfänger gekauft hat, kann man ja mal Erfahrungen austauschen.


    Bei mir ist es so: Ich sehe in der Liste der FM-Kanäle mit TMC die TMCpro Kanäle mit einem nachgestellten "[$]". Wenn die Senderwahl auf "Auto" steht, bevorzugt der c550 dann aber auch mal einen TMC(nicht pro)-Sender gegenüber einem TMCpro Sender.


    Im versteckten Debug-Menü des Garmins werden ja alle FM-Sender mit TMC aufgelistet, auch die schwächeren. Dort sehe ich dann ggf. mehrere Sender mit "[$]", obwohl ich im normalen Verkehrsfunkmenü nur einen angezeigt bekomme.


    Ich frage mich, ob ich bei einer längeren Fahrt durch Deutschland dann alle 200km nachkonfigurieren muss, welcher TMCpro-Kanal nun benutzt werden soll.


    Ich frage mich auch, ob für die neueren nüvi-Geräte das TMCpro-Handling komfortabler umgesetzt ist (bzw. durch ein Update wird).


    Viele Grüße
    signalToNoise

    Einmal editiert, zuletzt von signalToNoise ()

  • Moin,


    ich habe mir ebenfalls den GTM 21 TMCPro für mein 860er zugelegt...



    Das ist bei mir genauso. In Hamburg mit einem starken lokalen Sender (NDR) habe ich bei automatischer Auswahl meistens diesen, empfange aber auch darüber hinaus TMCPro-Meldungen (bis nach Rheinland-Pfalz runter)


    Zitat


    Im versteckten Debug-Menü des Garmins werden ja alle FM-Sender mit TMC aufgelistet, auch die schwächeren. Dort sehe ich dann ggf. mehrere Sender mit "[$]", obwohl ich im normalen Verkehrsfunkmenü nur einen angezeigt bekomme.


    Ich frage mich, ob ich bei einer längeren Fahrt durch Deutschland dann alle 200km nachkonfigurieren muss, welcher TMCpro-Kanal nun benutzt werden soll.


    Kann ich mir aufgrund meiner beschriebenen Beobachtungen nicht vorstellen, bin aber seitdem auf keiner längeren Tour gewesen. Aufgrund der Tatsache aber, daß weit überregionale Meldungen erscheinen, scheinen die TMCpro-Sender meldungsseitig Daten auszutauschen...ist nur eine Vermutung, soweit kenne ich mich mit TMCpro nicht aus. Sprich, Nachkonfiguration dürfte nicht notwendig sein.


    Zitat


    Ich frage mich auch, ob für die neueren nüvi-Geräte das TMCpro-Handling komfortabler umgesetzt ist (bzw. durch ein Update wird).


    Viele Grüße
    signalToNoise


    Tja, mal abwarten, was da noch kommt.


    Gruß
    Jörn

  • Hi, laut Beschreibung ja auch für den C510er einsetzbar.....lohnt sich der Kauf ?

  • mich würde es auch interesieren ob sich die Anschaffung des Pro Empfängers lohnt?MfG w124driver

    habe Medion,TomTom,Falk, und Navgear durchprobiert.Am Schluss bin ich bei GARMIN hängengeblieben,natürlich auf eigenen Wunsch.Am meisten haben mich die Geräte von TT enttäuscht.

  • Zitat

    Original von w124driver
    mich würde es auch interesieren ob sich die Anschaffung des Pro Empfängers lohnt?MfG w124driver


    Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich glaube, dies kann dir niemand abnehmen. Wenn du viel kreuz & quer durch D unterwegs bist, why not? Für den Gelegenheitsfahrer tendenziell eher weniger.

  • Die ganze Pro-Geschichte leidet unter den Sendern die das Signal verbreiten.


    Es sind nur private Sender . Und da diese nicht die grösste Reichweite


    haben muss öfters neu gesucht werden .Wer nur ein Auto hat kann sich mit


    einem Antennensplitter helfen . Bei häufig wechselnden Fahrzeugen ist


    dieser Weg mit zusätzlichen Kosten verbunden. Auf der alten t-systems


    Site wurde für den TMC-Pro Empfang immer der Einbau eines Splitters


    empfohlen. Wurde mit 10 Gutschein beworben . Seit Nokia bzw Navteq


    diese Sparte übernommen hat gibt es den Gutschein nicht meht . Nur die


    Sender sind die gleichen geblieben mit ihrer geringen Reichweite .


    Gruss

    iPhone 12 max Pro & iPad4 mit Jabra Motion Headset ,Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten