Akku

  • Hallo,
    den 1700er habe ich im Test laufen. Geht im Moment auf ca 3 Std wenn man das Gerät einfach im Tagmodus stehen lässt.
    Bis der Akku volle Kapazität hat werden aber noch ein paar Ladezyklen notwendig sein.
    Ich schätze man kommt im Tag-Betrieb im Endeffekt auf knapp 3 Std. Die Naviansagen fressen ja auch noch etwas, daher wird mehr wie 3 Std kaum drinnen sein. Im Nachtberieb werden es etwas mehr wie 3 Std werden.


    Auf den 2400er Akku warte ich noch. Da kann ich noch absolut nichts zu sagen.


    Sowas ist einfach nicht in ein oder zwei Tagen ausgetestet.


    Gruß Thomas

  • Hallo Thomas,


    dass das Testen der Akkus noch eine Zeit dauert ist klar. Hast du zwischenzeitlich schon etwas bei Becker angestoßen bzgl. Garantieverlust bei Akkuwechsel und eine Antwort von denen erhalten?


    Grüßle

  • Nein noch nicht.
    Die Akkus die ich bisher als Testsample bekommen habe, bringen alle nicht mehr wie der Serienakku des Z100.
    Ich habe so das Gefühl dass die Jungs in China da auf immer den gleichen Akku unterschiedliche Werte draufschreiben. X(
    Einer steht noch aus, der schippert warscheinlich auf irgendeinem Seelenverkäufer durch die Gegend ;)


    Bisher sehe ich das so, dass man beim Z201 die Laufzeit mit dem Akku des Z100 verbessern könnte, aber drüber kommen wird wohl schwierig.


    Gruß Thomas

  • Ich kenne das von Power-Caps. Da hatte mal ein bekannter Card-HiFi Anbieter richtig Probleme.
    Die Chinesen hatten Caps geliefert wo 1F drinnen sein sollte, bzw auch drauf stand. Verbaut waren aber nur 0,7F
    Sind die Dinger natürlich bei jedem Test durchgerasselt.


    Gruß Thomas

  • Hallo,


    FYI: möchte Euch über den Z201-Originalakku folgendes berichten:


    Insgesamt 12 Lade-entlade-Zyklen durchgespielt:


    - Nagelneues Z201
    - an der Fensterscheibe in der Wohnung
    - GPS Empfang: OK


    Jeweils voll geladen mit diesem 5V/1A mini USB Schaltnetzteil.


    Danach im
    - langsamen Simulationsmodus (mit Ansagen)
    - von Wien nach Lissabon
    - im Tagesmodus simuliert und


    jeweils aufen lassen, bis sich das Gerät verabschiedet hat nach
    Zyklus 1: 1'27"
    Zyklus 2: 1'31"
    Zyklus 3: 1'34"
    Zyklus 4: 1'36"
    Zyklus 5: 1'34"
    Zyklus 6: 1'35"
    Zyklus 7: 1'36"
    Zyklus 8: 1'33"
    Zyklus 9: 1'35"
    Zyklus 10: 1'35"
    Zyklus 11: 1'33"
    Zyklus 12: 1'35"


    Zeitmessung über Stoppuhr mit Dämmerungsfalle am Touchscreen


    Mein Fazit:
    :schimpfBravo Becker, Superleistung. Hier am falschen Ort gespart.
    1'33" durchschnittliche Laufzeit ist für mich inakzeptabel.
    Original Akku fliegt raus.



    .

  • Ich weiss nicht ob die Aufregung was bringt.


    Medion, Navigon, Falk alle haben nur so kurze Akkulaufzeiten.
    Der einzige mit wirklich langer Acculaufleistung ist Garmin, aber ich benötige mein Navi nicht zum Wandern, deswegen ist mir (Z100 mit 2 - 2,5 Std.) aussreichend.


    Gruß Rolf

  • Zitat

    Original von Weserbergland
    Ich weiss nicht ob die Aufregung was bringt.


    Medion, Navigon, Falk alle haben nur so kurze Akkulaufzeiten.
    Der einzige mit wirklich langer Acculaufleistung ist Garmin, aber ich benötige mein Navi nicht zum Wandern, deswegen ist mir (Z100 mit 2 - 2,5 Std.) aussreichend.


    Gruß Rolf


    Sehe ich auch so. Zu 99% wird das Teil im Auto mit dem Ladekabel betrieben. Von mir aus bräuchte da gar kein Akku drinnen sein.