Tutorial: Adventures aufm Navi zocken...

  • So..


    Wer die ganzen Registry-Einträge die Gapi bei der Installation anlegt bei jedem Start wieder reinschreiben will, kann dazu meine angehängte gapi.reg nutzen.. Gapi liegt bei mir auf der Sd-Karte unter Tools\Gapi. Gegebenenfalls müsst ihr die Reg auch nochmal an einer Stelle anpassen.


    Einfach dies hier in euer jeweiliges ns-script einfügen:


    r1=rgimport("\\Storage Card\\Tools\\reg\\gapi.reg");


    Pfade bitte anpassen, die GX_HPC.ini liegt bei mir im Installationsverzeichnis


    r2=CopyFile("\\My Flash Disk\\temp\\GX.dll","\\Windows\\GX.dll");


    Das noch mit einfügen wenn ihr wollt das die GX.dll bei jedem Start ins Windows-Verzeichnis kopiert wird...


    Konnte bei mir die GX.dll aus Scummvm und Tcpmp entfernen und es lief trotzdem beides beschleunigt..


    Bitte um Rückmeldung ob es bei euch auch funktioniert..


    ranXeron : Vielleicht kannst du die Dateien und Pfade anpassen und in dein Tutorial integrieren..

    Dateien

    • gapi.zip

      (681 Byte, 231 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von ShyGuy ()

  • Danke auf jeden Fall für die Anleitung ranXeron.
    Habs mal durchgetestet und läuft alles sehr gut.


    Getestet hab ich:
    Beneath a Steel Sky und Flight of the Amazon Queen.


    Freeware die auch noch auf den 7934 funzt habe ich leider nicht mehr finden können. Idee?


    Gruß
    coolv

  • Zitat

    Original von ShyGuy
    Konnte bei mir die GX.dll aus Scummvm und Tcpmp entfernen und es lief trotzdem beides beschleunigt..


    Das mit den Reg-Einträgen für GAPI läuft bei mir seit nem Jahr, da war die Version 3.irgendwas aktuell. Ich konnte allerdings bei der Wiedergabe von Filmen per TCPMP keine Verbesserung feststellen, daher hab ich den Registry-Import für GAPI beim Hochfahren wieder deaktiviert.


    Scummvm benötigt ja definitiv die DLL, TCPMP meines Erachtens nicht. Daher empfehle ich weiterhin die Speicherung der GX_HPC.ini samt DLL im Scummvm-Verzeichnis OHNE Registry-Einträge.


    Wer nun die Registry-Einträge für GAPI wie hier beschrieben setzt, muss allerdings damit leben, das beim jedem Start vom TCPMP der GAPI-Screen erscheint und somit die Wiedergabe etwas verzögert erst losgeht. Wie gesagt, ich bin der Meinung, der TCPMP braucht GAPI nicht bzw. stelle ich keinen Unterschied fest. Zudem hatte ich je nach Einstellungen per GAPISetup das Phänomen, das nach Widergabe eines Videoclips und Beenden des TCPMPs plötzlich die Taskleiste zu sehen war ... da ich aber wie gesagt das nicht für TCPMP weiter verwende, hab ich den Fehler nicht gesucht.


    Ciaoi
    Alhifi

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

  • Zitat

    Original von Alhifi
    Daher empfehle ich weiterhin die Speicherung der GX_HPC.ini samt DLL im Scummvm-Verzeichnis OHNE Registry-Einträge.


    Ciaoi
    Alhifi


    Ohne die Einträge in der Registry musste ich mit der 4.01 bei ScummVm und TCPMP immer beim Starten nochmal das Device auswählen..


    Wenn man mit TCPMP nen Benchmark macht, sieht man das sich der Rendering Speed mehr als verdoppelt.. aber ich habe keine Ahnung wozu das gut sein soll ^^

  • Mit dieser Frage bist Du wahrscheinlich im Garmin-Board besser aufgehoben.
    Die "Freaks" wie MadMike wissen dort bestimmt, ob der Nüvi auf Win CE basiert, und wenn ja, wie man dorthin "ausbricht"... wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, sollte es doch eigentlich kein Problem darstellen!?