Flüssige Navigationssoftware???

  • Ich war mit über die Bezeichnung des Themas nicht ganz sicher, aber was ich versuche zu erfahren ist, ob es außer TomTom noch weitere Softwares gibt, die eine flüssige Navigation ermöglichen.


    Bei einem Kollegen habe ich gesehen, dass TomTom ca. 5-6 Mal pro Sekunde aktualisiert navigiert. Sieht sehr schön aus.


    Ich habe zur Zeit Navigon MN6.5 drauf, welches manchmal alle 2 Sekunden ein Mal aktualisiert. Ist dieses Verhalten normal?


    Bei GoPal 3 PE von Medion ist es ähnlich. Nur verstehe ich nicht ganz woran es liegt.
    Ist der Prozessor zu langsam oder ist die Software einfach so?


    Würde mich freuen, wenn mir jeman Auskunft dazu geben kann?


    Mit freundlichen Grüßen
    BlackLion

  • Meiner Erfahrung nach liegt das an der Software. Navigon ist eben so. Wenn man mal TT6 oder iGO in Aktion gesehen, fragt man sich schon warum das Navigon nicht besser hinbekommt. Programmieren die noch in Basic?

  • Hallo,


    das ist reine "Augenwischerei", denn aktualisierte Positionsmeldungen vom GPS-Empfänger kommen nur alle paar Sekunden, nicht alle 100 ms.


    Der Unterschied liegt lediglich in der Darstellung, d.h. manche System gaukeln eine Genauigkeit vor, die nicht existiert. Ob das besser ist, ist wohl eher eine ästhetische Frage...


    Gruß


    Markus

  • Zitat

    Original von markusd112
    Hallo,


    das ist reine "Augenwischerei", denn aktualisierte Positionsmeldungen vom GPS-Empfänger kommen nur alle paar Sekunden, nicht alle 100 ms.


    Maximal jede Sekunde einmal, oder?

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Zitat

    Original von Zero511


    Maximal jede Sekunde einmal, oder?


    mittlerwerile gibts auch 4Hz-GPS-Empfänger, d.h. 4 mal die Sekunde.


    Aber TT und iGO interpolieren zwischen den Sekunden, da die meisten Empfänger die Position sekündlich ausgeben..

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

    Einmal editiert, zuletzt von Bogi100 ()

  • Hmmm, also ist das Verhalten von Navigon und GoPal völlig normal, wenn ich das richtig verstanden habe?!


    Ich würde gerne mal paar subjektive Meinung darüber hören, welche Methode Ihr denn als besser einstufen würdet.


    Die Methode, die TomTom verwendet oder die Methode, die Navigon verwendet?


    mfg
    BlackLion

  • Ich empfinde die Interpolation als besser, weil das ganze einfach flüssiger läuft.


    Aber ich würde es als Kriterium nicht überbewerten, schließlich schaut man ja nicht dauernd auf den Schirm.


    Sprachansagen, Routenführung, Schnelligkeit bei der Berechnung (insbesondere beim Rerouting), Systemstabilität sowie Auswertung und Verarbeitung der TMC-Meldungen finde ich persönlich wichtiger.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

  • Speziell in der Stadt mit vielen Kreuzungen und Abbiegungen kurz hintereinander empfinde ich die interpolierten Daten als erheblich streßfreier. Immerhin legt man bei 60km/h fast 17m in der Sekunde zurück und das ist in Städten mitunter der Abstand zwischen zwei Nebenstraßen.


    Im Übrigen kann ich Bogi nur zustimmen. Das Gesamtsystem ist entscheidend. Jedes Naviprogramm hat seine speziellen Highlights und seine speziellen Probleme. Für mich ist die Qualität der Sprachansagen und das Tempo beim Rerouting entscheidender. Außer in meistens kartendatenbedingten Ausnahmefällen routen mittlerweile wohl alle gebräuchlichen Navisystem zumindest zufriedenstellend.


    Frank

  • Auch ich empfinde die flüssige Anzeige als wesentlich angenehmer als z.B. das "ruckeln" meines Destinators. Auch wenn das interpolieren manchmal dazu führt, daß das Navi schon weiter ist als ich selbst und dann evtl. wieder zurückhüpft (z.B. an einem überraschenden Stop an einer Ampel).
    Dies ist z.B. ein Grund, weswegen ich das Navigieren mit TT dem mit Desti vorziehe.

  • Ich finde auch ein flüssige Darstellung angenehmer. Bei Navigon ist das ruckeln störender, da es nicht gleichmäßig ist. Konstante 3 fps sind besser als 4 fps und da wieder 1 sek Stillstand, wie bei Navigon.

  • Ahja also ist das normal bei Navigon:


    Ich habe nun etwas bemerkt:


    Navigon 6.5 3D-Modus


    Schnellste Reaktion: ca. 3 FPS
    Langsamste Reaktion: 3 Sekunden bis zum nächsten Frame (ARGH!)


    Navigon 6.5 2D-Modus


    konstant 4 FPS




    GoPal 3.0 PE 3D-Modus


    Schnellste Reaktion: 3 FPS
    Langsamste Reaktion: 1 FPS



    GoPal 3.0 PE 2D-Modus


    konstant 1 FPS.



    Sind diese Werte OK oder gibts da Unterschiede zwischen meinen Werten und den Werten anderer.


    Bei TomTom habe ich gesehen, dass 10FPS konstant sind. Ist ja mal echt genial!