Verstehe die Welt nimmer ! MN6 mit erkennt die Haicom 701 GPS-Maus nicht ?!

  • Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner neuen Holux GR-213:
    Vielleicht hilft Dir ja meine Lösung auch weiter:
    Ganz neu ist sie allerdings auch nicht.
    Die Umprogrammierung der Maus habe aber auch noch nicht geschafft. Vielleicht hat die Holox GR-213 einen Fehler.
    Ich habe dann mit COM Splittern einige Versuche gemacht.
    Nachdem ich mit Glopus/Serilot auch nicht klar kam, habe ich es mit Franson GpsGate 2.5 versucht - mit Erfolg.
    Vorher habe ich noch den letzten Rest von Serilot, die Datei serilotfix.exe aus dem Verzeichnis /Windows/AutoStart entfernen müssen.
    Dazu habe ich die Maus nicht umprogrammieren müssen.
    Auch den NMEA Protokollsatz VTG habe ich ich nicht gesondert aktiviert.
    Die GPS Maus läuft nun wie ausgeliefert mit 4.800 Baud.
    Mir ist diese Lösung auch eher recht, da ich nun auch nach längeren Stromlosigkeiten keine Probleme zu erwarten habe.
    Heute habe ich eine längere Fahrt gemacht - alles läuft mit einer blitzschnellen GPS-Signalbereitstellung und ohne Probleme.
    Ich werde aber auch mal eine Wiederinstallation meiner RGM2000 versuchen. Vielleicht kommt sie ja mit der neuen Software-Kombination auch in ihrer Grundeinstellung (4.800 Baud) klar.

  • Hallo Desiderio!


    Hier ein Link zur Herstellerseite von GpsGate.
    Mit der Testversion kann man ohne jede Einschränkung arbeiten, allerdings läuft sie nur 14 Tage.


    Deinen PDA zur Installation und Konfiguration unbedingt mit der GPS-Maus verbinden.

    Die Software startet nach der Installation und Konfiguration automatisch mit jedem PDA-Start.


    http://franson.com/gpsgate/guide.asp?section=GettingStarted_200&platform=ppc
    - Haken bei "Wired or built GPS"
    - Haken bei "Share with NMEA applications"


    Auf der Herstellerseite ist sowohl die automatsche als auch die manuelle Konfiguration erläutert.
    Durch probieren lernt man ganz schnell, was sich wo wie verändern läßt.
    Da man nicht in die GPS-Maus eingreift, kann man auch nicht viel falsch machen.
    Man kann aber ganz einfach einen Wizard benutzen.
    Nach der Installation und Konfiguration muss in MN6 noch auf den vorher eingestellten Output (virtual COMn) umgestellt werden.