MN 5 vs. MN 6

  • Zero, Michi,


    könnt Ihr nicht woanders hin spielen gehen und Euch dort zoffen? Langsam nerven Eure BEIDEN Wiederholungsorgien!


    Tomey

  • Zitat

    Original von tomey
    Zero, Michi,


    könnt Ihr nicht woanders hin spielen gehen und Euch dort zoffen? Langsam nerven Eure BEIDEN Wiederholungsorgien!


    Tomey


    Hi tomey,


    wieso, lass sie doch! :D


    Solange es eine Diskussion mit Argumenten ist und nicht in Beschimpfungen und Beleidigungen ausartet, ist es doch erheiternd und lehrreich!


    Es sind zwei Extreme die Ihre Meinung darstellen und ich muß Beiden Recht geben, alles was Beide hier anführen ist richtig!


    Nur Beide gewichten anders! :D


    Lese ich einen Beitrag von Michi, denke ich er hat Recht, lese ich einen von Zero geht es mir genauso! :)


    Also bin ich ein "ZeroMichi"; ziemlich schitzophren. :D


    MN6 muß man hassen und lieben, gleichzeitig, sage mir eine Alternative und die kaufe ich mir!
    (Aber nicht TomTom, IGO, Destinator, Route66, Falk) :D :D :D

  • Zitat

    Original von Oldtimer


    (Aber nicht TomTom, IGO, Destinator, Route66, Falk) :D :D :D


    Kann ich verstehen, nur was hat iGo in der Liste zu suchen? ;)
    Ich bin damit sehr zufrieden. Mit dem Skin von zurrmaxe sieht es auch nahezu wie MN5 oder besser gesagt wie die Weiterentwicklung davon aus.



    Gruss


  • iGO hat teilweise sehr schlechte Sprachansagen (unsympathische Stimme (Otto ist noch OK :D), verwirrende Ansagen) und an der Bedienung hapert's noch, ist sonst aber dem MN6 fast ebenbürtig (nach viel Skinning :D) und wäre mit NQ-Karten ein ernstzunehmender Konkurrent.
    Also für mich quasi "Best Of The Rest".


    Oldtimer
    Dass mit der Hassliebe hatte ich schon früher mal geschrieben, man kann nicht ohne MN6, aber manchmal kann man auch nicht mit MN6. :D

  • Hi,


    zu IGO kann ich nicht allzuviel sagen, habe mal bei einem Kollegen damit rumgespielt und bin, in der kurzen Zeit, damit nicht klar gekommen. :gap


    Aber jedes Navi mit TA-Karten ist für mich gestorben!


    Zwei mal damit einen riesen Fehler gemacht, das letzte war TomTom6, das ich für beinahe lau wieder verkauft habe. :-D)


    Mit MN6 hatte ich auch meine kleinen und großen Krisen, (als es am Anfang mit meinem, extra dafür gekauften, Asus A636 nur Rumhoppelte) jetzt ist es aber toll, stürzt halt mit POI-Warner manchmal ab.


    Nun habe ich mir einen HP Ipaq HX2750 zugelegt; 104 MB freier Arbeitsspeicher, damit ist das Problem hoffentlich erledigt. :D


    Mit der Routingoptimierung von XCV7 gibt es nichts besseres und mit dem NaviRunner von Argasha wird es zum Luxusnavi! :respekt


    Klar, "ab Werk" stimme ich Michi zu, aber welches Navi kann man denn so "tunen", daß es praktisch optimal wird?


    Und wenn ich TMC nutzen würde, weiß ich natülich nicht wie mein Fazit dann lauten würde. 8)

  • Zitat

    Original von Oldtimer


    wieso, lass sie doch! :D


    Solange es eine Diskussion mit Argumenten ist und nicht in Beschimpfungen und Beleidigungen ausartet, ist es doch erheiternd und lehrreich!


    Na, da sagst Du's doch schon.


    Wieso - weil sie fast jeden Thread hijacken und dabei nicht ein EINZIGES NEUES Argument finden.


    Whatever


    ToMey


  • Drei Sätze, drei Mal Volltreffer. :D
    Da ich kein TMC nutze, kann ich auch behaupten mit MN6 ein praktisch optimales, getuntes Luxusnavi zu besitzen, wobei jetzt nicht gesagt ist, dass es mit TMC nicht so gut funktionieren würde, das ist ein Punkt, der näher untersucht werden sollte.

  • Hallo ich bins ;D
    Der Beginner des Threads. Traue mich kaum zu melden ;D


    Zuerst einmal @ Michi:

    Zitat

    Dem VfB Stuttgart Glückwunsch zur Meisterschaft


    Danke!!!!!! :] :] :] :] :] :] :]

    Zitat

    und dem HSV zum UI-Cup


    Naja besser als nix. Der HSV sollte besser stehen!


    Ich danke Euch für die vielen Diskussionen, aber leider hat es mir immer noch nicht geholfen, mich für "Eine" Software zu entscheiden. Tendenziel habe ich hier herausgelesen, daß MN6 zwar die neueren Features hat, aber für Vielfahrer wie mich eher nicht so toll ist. Anmerkung: Oberste Priorität für mich ist, dass die Navisoftware mich gezielt von A nach B bringt. Ob da ein kleines Auto fährt oder ein Richtungspfeil ist mir wurscht. Autonavigation berufilch ist auch mein hauptsächliches Einsatzgebiet. Also dachte ich mir MN5 Europa ist die Alternative. Jetzt fahr ich aber ein paar Tage mit dem Moped nach Istrien und leider hat MN5 die Karte nicht (das ist der Unterschied Michi), MN6 Europa hat das.
    Kurz meine Denkweise:
    MN6: Performancekiller (Ich gehöre zu den Leuten, die nicht unbedingt den kompletten PDA verbiegen wollen um ein optimales Ergebnis zu bekommen)
    MN5: Sollte bessere Performance haben aber ausgerechnet mein nächster Urlaub ist als karte nicht vorhanden.
    IGO: Bis auf kleine Mängel in der Ansage (Bin schon öfters falsch gefahren) perfekt, aber keine Routenplanung nzw. abgespeicherte Routen.


    Nach wie vor: Was soll ich tun?
    Gruß
    Klaus

  • Hallo Schlork,


    das Navi wird von mir auch hauptsächlich beruflich genutzt.
    War auch lange mit MN5.2 zufrieden, habe dann, weil von Navigon nichts kam TomTom gekauft.
    Dann aber doch reuhmütig zu MN6 gewechselt. :D


    Ich rate Dir ganz subjektiv zu MN6, nicht PDA verbiegen, ein zwei Optimierungen und gut ist.


    Vorraussetzung aber ist, daß Dein PDA "passt", aber was ich heute gelesen habe, hat Version 6.2.0 da Verbesserungen gebracht. :)


    Aber es sollten sich mal N560 Besitzer melden und berichten!

    Einmal editiert, zuletzt von Oldtimer ()


  • MN6: Stimmt. Aber solange du die Planung deiner Routen nicht über die Karte vornimmst und nicht in der Karte scrollst und zoomst, sollte dich das wenig stören. Routenberechnung und Adresseingabe gehen halbwegs. Die Navigation selbst ist dafür tadellos auch ohne Verbiegen, abgesehen von der schlechten Ablesbarkeit der Minischrift.
    MN5: Bessere Performance hat MN5 eigentlich auch nicht (Karte lief etwas flüssiger), es arbeitete halt bis Dato zuverlässiger. Mit dem MN6.2 könnte dieser Vorteil aber dahin sein. Ansonsten war es halt gut zu skinnen und dadurch auch gut ablesbar. Leider lassen sich die Karten nicht aktualisieren.
    iGo: Mit Bitmarks Stimmen sind die Ansagen deutlich besser, kleine Fehler bei rechts/links oder Falschansagen kennen aber auch MN5/6. Hat man sich an Otto etwas gewöhnt läuft es auch perfekt ohne Blick zur Karte. Die Routenplanung in iGo ist das Beste was ich bisher gesehen habe. Alles geht sehr schnell und direkt. Ziele neu sortieren, Adresseingabe, Hinzufügen von Orten aus der Karte am Ende oder mitten drin, alles kein Problem. Ich finde die Planung daher perfekt, zumindest mit dem Skin vom Zurrmaxe. Speichern der Routen ist halt noch ein Problem, aber auch dafür wurde schon eine Notlösung gefunden.


    Gruss

  • Zitat

    Original von schlork
    Kurz meine Denkweise:
    MN6: Performancekiller (Ich gehöre zu den Leuten, die nicht unbedingt den kompletten PDA verbiegen wollen um ein optimales Ergebnis zu bekommen)
    MN5: Sollte bessere Performance haben aber ausgerechnet mein nächster Urlaub ist als karte nicht vorhanden.


    Kommt auf das Gerät an:
    Habe jetzt mal bei Gelegenheit (Update 6.20) mal wieder die komplett unangetastete Version von MN6 getestet, sie läuft auf meinem Gerät sehr schnell und deutlich schneller als MN5.
    Die Optimerung bringt dann noch mal was bei der Startzeit und Stabilität, "Verbiegen" heißt übrigens 2 Dateien und einen Ordner auszutauschen. :D

  • Zitat

    Speichern der Routen ist halt noch ein Problem, aber auch dafür wurde schon eine Notlösung gefunden.


    Falls wir die selbe Notlösung meinen, die habe ich mir mal angeschaut. Wieder irgendein Programm installieren, damit ein anderes läuft. Wenn es nur ein Programm wäre, welches die Route.dat umschreibt ja dann OK, aber so...


    Zitat

    Kommt auf das Gerät an


    Na Loox N560. Wenn jetzt hier einer schon die Erfahrung mit dem 560 + neuestem MN 6.2 gemacht hat und sagt, dass es OK läuft, dann kauf ich es. Übrigens läuft MN 5.2.5 recht gut bei mir, was mich allerdings wundert ist die Adresseingabe, man tippt zwei Buchstaben, dann sucht er unheimlich lange, bis man den dritten eingeben kann. das ist bei IGO viel besser.


    Gruß
    Klaus

  • Zitat

    Original von tomey
    Zero, Michi,


    könnt Ihr nicht woanders hin spielen gehen und Euch dort zoffen? Langsam nerven Eure BEIDEN Wiederholungsorgien!


    Tomey


    Also ich finds lustig. GZSZ@pocketnavigation.de :D


    *popcornmampf*


    Gruß, Argasha


    EDIT. Mmmpf, ganz vergessen, was ich eigentlich sagen wollte. Bin die Woche von NRW nach Wien und zurück, also zwei mal etwas über 900 km. Bis auf den Effekt, dass NaviRunner auf der Rückfahrt meinen PDA ein mal ausgeschaltet hat, weil sich MN6 (Version 6.1.5) von selber beendet hatte, lief alles einwandfrei. Damit kann ich gut leben.

    Einmal editiert, zuletzt von Argasha ()

  • Zitat

    Original von Zero511


    Kommt auf das Gerät an:
    Habe jetzt mal bei Gelegenheit (Update 6.20) mal wieder die komplett unangetastete Version von MN6 getestet, sie läuft auf meinem Gerät sehr schnell und deutlich schneller als MN5.
    Die Optimerung bringt dann noch mal was bei der Startzeit und Stabilität, "Verbiegen" heißt übrigens 2 Dateien und einen Ordner auszutauschen. :D


    Mal abgesehen von ein paar Mortscriptchen um den Rest der "kleinen" Bugs auszumerzen, wie z.B. die Energieeinstellungen wieder in Ordnung zu bringen ...

  • Zitat

    Original von Bubber


    Mal abgesehen von ein paar Mortscriptchen um den Rest der "kleinen" Bugs auszumerzen, wie z.B. die Energieeinstellungen wieder in Ordnung zu bringen ...


    Die Einstellungen sind bei mir in Ordnung, da ich MN6 immer ordnungsgemäß beende und MN6 auch nie abstürzt.