Speicherkarten für Cascade Pro ?

  • Hallo,


    Habe mir jetzt ein Cascade Pro bestellt, und wollte schon mal eine Speicherkarte besorgen. :D


    Die Karte mit den Navidaten wollte ich im Schacht belassen, und den zweiten Schacht mit einer Karte für Musik füttern. ;)


    Welche formate passen in den verbleibenden Slot? ?(


    Habt Ihr da Erfahrungswerte? Was nimmt man am besten ?


    Oder auch gefragt : was geht nicht?? :gap




    Vielen Dank


    Gruß
    PinkPanther :)

  • Hallo PinkPanther,
    erstmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. Du wirst Sie nicht bereuen.


    Ich hatte hier neulich mal einen recht langen Thread angezettelt (Prüfung Medienstatus) u.a. wegen der SD-Karte. Scholler und ich verwenden derzeit wohl eine 4GB SD bzw. MMC Karte von Transcend. Vorher hatte ich eine 4GB 'No Name' Karte. Beide liefen problemlos, allerdings ist das eine ziemliche Datenmenge, die sich das Radio reinziehen muss (auf eine 4GB Karte bekomme ich ungefähr 50 CDs im MP3 Format).
    Wenn Du nicht ganz so ein Musikfetischischt bist, dürfte auch eine 2GB SD-Karte bzw. MMC-Karte genügen. Meines Erachtens muss es keine Markenkarte sein, aber erstens wird Scholler widersprechen und zweitens lohnt es sich einfach nicht, hier ein paar Euro zu sparen. Das Navi ist auch nicht vom Aldi und mein Motor bekommt auch nur Super, auch wenn er theoretisch mit Normal auch fahren würde...


    Ach so, WICHTIG: SDHC Karten (so heißen die wohl) sehen genauso aus wie SD bzw. MMC-Karten, funktionieren aber wohl nicht.


    Grüße,
    Nocko!


    P.S.:
    Scholler : Was macht eigentlich Deine 8GB-Karte ?

  • Moin zusammen,


    also ich kann nach wie vor die Transcend empfehlen (Transcend 150x mit 4GB). Kostet im Moment noch nen knappen Fuffi.
    Man sollte grundsätlich schnelle Karten nehmen, damit der Einlesevorgang nicht unnötig verzögert wird. Wer ein paar Hundert Euronen für ein Navi auffährt, dem tut noch ein Fuffi mehr für ne anständige Karte auch nicht weh... :D
    ( Nocko! : Mein Motor bekommt auch Diesel, obwohl er auch mit Heizöl fahren würde ! ;) : drink )


    Die Trennung von Navi- und Musikdaten ist ebenfalls vorteilhaft, also Navi-CF-Karte am besten lassen, wie sie ist und die Musik nur auf eine SD-Karte drauf.


    Und drauf achten, dass es keine SD-Karte mit SDHC-Standard ist !! Die funktionieren nur mit spezieller Hardware zusammen und das Cascade Pro kann damit nüscht anfangen.


    Nocko! :
    Die 8GB-Karte ist leider noch nicht geliefert worden. Der Lieferant gab den 19.05. als nächstmöglichen Termin an - mal sehen, ob er ihn halten kann... X(

  • Hallo Scholler,


    Hab schon viel von Dir in dem anderen Fred gelesen. :D


    Ich denke mal 4GB ist mir zu unübersichtlich. :gap


    Ich habe mir gerade 2 Transcend TS2GSD150 2GB bestellt.



    So habe ich immer eine die ich bespielen kann, und eine die im Cascade steckt. :P


    Mal sehen ...



    Ich werde hier in jedem Fall die "Bootzeit" :gap des Cascades posten.


    - habs aber leider noch nicht ...


    Gruß
    PinkPanther

  • Hallo Leuet,


    Konnte mein Cascade gestern einbauen und bin super zufrieden, bis auf die ein paar Fragen zur Softwarefeststellung. (Siehe meinen anderen Thread.)


    Ich habe mal die Bootzeit gestoppt. Ich habe eine Transcend-Karte mit 15 CD-Alben bespielt (MP3 192er) . Alle Alben liegen in separaten Ordnern.
    Die Ordner tragen die Bezeichnung des Albums. Also zB. "Dire Straights_Love over Gold"
    Die Startzeit von Zündung bis Musik liegt bei mir bei ca 28 Sek.
    Ich werde bei Gelegenheit mal probieren mit einer Playlist im Root zu arbeiten. Es wäre möglich das das Cascade nicht mehr so lange die alte Stelle suchen müßte an der das Radio abgeschaltet wurde, wenn eine Playlist vorliegt. Ist aber nur eine Vermutung. Werde es in jedem Fall ausprobieren.
    Im Prinzip ist es mir egal. da ich sowieso die Zeit brauche um die Garage zu schliessen. ;)


    Ansonsten kann ich zu Nachteilen des Gerätes nur sagen: Display könnte tagsüber einen Tacken heller sein( läuft bei mir auf max 5), hausnummerngenaue Eingabe fehlt (nur 1-20, 20-30, oder so.) Vielleicht mache ich auch was falsch. naja :gap


    Aber ansonsten ein tolles Teil, mit super Sound. (Ich beteibe es über Vorverstärkerausgang). 8)


    Gruß
    PinkPanther :)

  • Moin!


    Die Hausnummern genaue Navigation funktioniert, allerdings nur auf Straßen, wo alles Hausnummern exakt erfaßt sind. Ist dies nicht der Fall, werden Hausnummernabschnitte angegeben.
    So einfach ist das ;)


    Probier einfach mal andere Straßen einzugeben, dann wirst du zwangsläufiug auch auf die Hausnummerneingabe stoßen...


    Gruß,
    Itzak

  • Nocko! :


    Argh !! X(
    Bekomme gerade die Info, dass die von mir gewünschte Karte nun wohl doch nicht in Deutschland auf den Markt kommen wird... *grummel*
    Muss mir jetzt was anderes einfallen lassen...


    Viele Grüße

  • Scholler :
    Is' schon blöd, wenn man etwas bestellt, wochenlang wartet, den Gegenstand "verplant" und dann doch nichts daraus wird. Das ersparte Geld hilft da wenig. Mein Beileid...


    Ich musste allerdings feststellen, dass man auf eine 4GB Karte doch schon sehr viel drauf bekommt. Die nächste Alternative wäre dann wohl ein 80GB I-Pod (obwohl ich die Dinger nicht sonderlich schätze) mit entsprechendem Adapterkabel. Dann kann man gleich die komplette Musiksammlung mitnehmen...


    Grüße,
    Nocko!

  • Ich nutze im unregelmäßigen Wechsel insgesamt drei 4GB Karten in meinem Cascade Pro - zwei stinknormale Transcend (nix Highspeed oder so...) für jeweils ca. 40 Euro und eine NoName für einen ähnlichen Betrag. Alle funktionieren einwandfrei und gleich schnell - das Einlesen nach dem Gerätestart dauert ca. 15 - 20 Sekunden. Damit kann ich gut leben...

  • Hallo!


    Nachdem ich die Beiträge länger verfolgt habe, habe ich mir für meinen Becker Cascade Pro eine "Transcend 4GB 150x" SD Karte besorgt und mit .mp3 Files befüllt, indem ich Ordner für die Interpreten von A..Z angelegt habe.
    Mein Cascade kann zwar die ersten 4 Ordner (A - D) lesen und die Files abspielen, aber alle anderen Ordner fehlen.
    Ich habe bereits mehrmals versucht, die SD Karte mit FAT32 zu formatieren, aber immer mit dem gleichen Erfolg. Auch wenn ich keine Ordner anlege und die Dateien direkt ins Root Verzeichnis kopiere, ist nach ca. 60 Liedern schluss. Mehr werden nicht angezeigt.
    Lege ich die SD Karte in den Computer ein, werden ALLE Dateien angezeigt und können auch abgespielt werden.



    Hat irgendjemand mit diesem Problem schon Erfahrung gemacht und weiss, wie es behoben werden kann?


    Schöne Grüße
    Buddy

  • Moin!


    Ich habe da schon die merkwürdigsten Sachen erlebt.
    Habe so eine Multilesegerät für alle möglichen Karten.
    Damit habe ich anfangs meine Karte beschrieben. Die konnte dann zwar im Auto gelesen werden, wohl aber zum Teil nicht auf nem anderen PC mit nem anderen Kartenleser.


    Dann habe ich mir bei Atelco so nen USB-Stick geholt, in den man nur SD/MMC-Karten stecken kann (ist zu ein grünes Teil). Hat knapp 9,- gekostet und alles funktioniert seitdem bestens.


    Was ich damit sagen will, teste mal mit nem anderen Kartenleser/ -schreiber. Ich denke nicht, dass es am Cascade liegt.


    Gruß,
    Itzak

  • Hallo Buddy, :)


    Wieviele MP3 sind in den Ordnern A-D?


    Ich habe bei mir zwar auch Ordner erstellt (ca 25), es sind aber die Albumnamen mit dann ca12 - 20 Titel pro Ordner. (eine komplette CD halt)


    Ich habe keine Leseprobleme (Transcend 2GB 150x)


    Vielleicht sind bei Dir zu viele Titel in den Ordnern?


    Ich habe nur noch keine Möglichkeit zum Sortieren alphabetisch gefunden.


    Gruß
    PinkPanther :)