Nochmals: POI bei PN 2050/3000

  • .... klärt mich bitte auf:

    Es wird bemängelt, dass das PN 2050/3000 keine eigen POI´s verwalten kann.


    Ansich wäre mir das ja egal.
    Da jedoch weder bei Teleatlas noch bei Navtec jede Adresse erfaßt ist (besonders am Land), habe ich von den meisten meiner Kunden die Koordinaten.
    Ist es nun möglich, die location´s meiner Kunden einzutragen oder geht das nicht??
    (Oder sind das nun zwei verschiedene Dinge und ich sehe da was falsch...)


    btw: Hat schon jemand "vergleichende Erfahrungen" mit dem 2050 und dem 3000 sammeln können?
    Ist der 3000 den Mehrpreis wert oder ist er einfach nur "schöner"?



    Schöne Grüße aus der Alpenrepublik.


    (wurde bereits im 2050/3000 Haupt-Thread gepostet, da aber bis dato ohne Antwort, nochmals hier)


    Edit am 8.3.: Tippfehler entfernt :rolleyes:

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

    Einmal editiert, zuletzt von Zorbas ()

  • Hallo,
    du kannst Geo-Koordinaten eingeben und dann als Favoriten anlegen.
    Damit kannst du dir quasi ein "Adressbuch" aufbauen.
    Oder halt einfach die normale Adresse eingeben und als Favoriten abspeichern, geht genauso.


    Das PN3000 hat in meinen Augen nur einen großen Vorteil. Die Felder in der Zieleingabe sind breiter , dadurch hat man mei langen Orts oder Strassennamen einen Vorteil.
    Ansonsten eben die 6 Info-Felder zu 4 beim PN2050.
    Im Bereich "Multimedia" dürfte der breite Bildschirm noch Vorteile haben, aber für die Navigation an sich ist das ja eher unerheblich.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de

  • Danke für die Antworten.


    Zitat

    Original von TomB
    ..... Geo-Koordinaten eingeben und dann als Favoriten anlegen.
    Damit kannst du dir quasi ein "Adressbuch" aufbauen.
    Oder halt einfach die normale Adresse eingeben und als Favoriten abspeichern, geht genauso......
    www.navisys.de


    Wenn das so ist, reicht das doch, da verstehe ich den Anflug von "Hysterie" in manchen Meinungen nicht



    Zitat

    Original von TomB
    .....Felder in der Zieleingabe sind breiter , dadurch hat man mei langen Orts oder Strassennamen einen Vorteil.
    Ansonsten eben die 6 Info-Felder zu 4 beim PN2050.
    Im Bereich "Multimedia" dürfte der breite Bildschirm noch Vorteile haben, aber für die Navigation an sich ist das ja eher unerheblich.....
    www.navisys.de


    Habe ich mir so vorgestellt. Da investiere ich die Preisdifferenz vielleicht lieber in eine Fernbedienung. (Ich habe einen Chevrolet TransSport, und wenn ich das Navi so positioniere dass ich es errreiche, dürfte es mit dem Empfang schlechter werden.)
    Wie lange läuft die 2050TMC-Aktion noch?


    Schöne Grüße aus Österreich.

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Zitat

    da verstehe ich den Anflug von "Hysterie" in manchen Meinungen nicht


    Ist doch schrecklich, wenn man keine goldenen M's und Burger-King Symbole in der Karte einblenden kann. ;)



    Zitat

    Wie lange läuft die 2050TMC-Aktion noch?


    Bis alle ist :D
    Im Moment ist die Hälfte von den Geräte weg, wird also noch ein paar Tage laufen.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de

  • Zitat

    Original von TomB
    Ist doch schrecklich, wenn man keine goldenen M's und Burger-King Symbole in der Karte einblenden kann. ;)


    ...dabei wären gerade DIE wichtig. (Um zu wissen, wo man NICHT stehenbleibt :gap )

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...

  • Gerade die sind wichtig....!!!
    Als Vielfahrer ist man ganz einfach auf das dichteste Netz gut geführter und kostenloser öffentlicher Toiletten angewiesen.
    Jeder der bei 3-700 km am Tag nicht auf eine Autobahntoilette mit "Vorkasse" treffen will ist mit den "M" und "B"'s seines Navi's auf der sicheren Seite!!
    Das man dann noch zumindest was trinken kann und die Speisen lt. TEST zumindest "GUT" sind, ist doch kein Nachteil.

    Ordnung ist das halbe Leben...


    ...ich lebe in der anderen Hälfte.

  • Zitat

    Original von unkung
    Gerade die sind wichtig....!!!
    Als Vielfahrer ist man ganz einfach auf das dichteste Netz gut geführter und kostenloser öffentlicher Toiletten angewiesen.
    Jeder der bei 3-700 km am Tag nicht auf eine Autobahntoilette mit "Vorkasse" treffen will ist mit den "M" und "B"'s seines Navi's auf der sicheren Seite!!
    Das man dann noch zumindest was trinken kann und die Speisen lt. TEST zumindest "GUT" sind, ist doch kein Nachteil.


    OK, das mit den WC´s lasse ich gelten.
    (Obwohl ich die gut 2000 km, die ich am Wochenende quer durch Deutschland gefahren bin, sehr gut ohne M & B ausgekommen bin)
    Aber das "Essen": Testergebnis hin oder her, ich finde das Zeug schrecklich. :angst
    Ich muss manchmal (aber immer seltener) mit den Kid´s hin, bin mir aber nie sicher, ob der Burger oder die Verpackung das bessere ist.


    Schöne Grüße aus Österreich!
    (Dem Land der M & B - Verweigerer) : drink

    ... obwohl ich seit vielen Jahren in einem Wasserbett schlafe, habe ich keinen verschwommenen Blick...