Nie wieder "Kürzeste Strecke/PKW"

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Hi,


    gestern abend war ich auf der A37 unterwegs und hatte mal probehalber Kürzeste Strecke eingestellt. Plötzlich bekomme ich auf halber Strecke an einem Autobahnkreuz die Ansage "Jetzt die Ausfahrt nehmen, dann links halten" - der Lumpenhund hat mich auf die Abfahrt geschickt, und dann gleich wieder auf die Geradeausspur, die parallel zur A37 verläuft, und dann nach dreihundert Metern wieder auf die A37 drauf. Einige Kilometer später auf dem nächsten Kreuz wieder das gleiche Spiel.


    Die Hauptstrecke macht auf den Kreuzen einen sanften Bogen nach rechts, wahrscheinlich habe ich mit dem Parallelfahren auf der Innenspur 50m gespart. Aber: a) Es war Streß, weil es mich beim Fahren verwirrte - ich tippte zunächst auf eine Stauumfahrung, b) bin ich mir nicht sicher, ob es erlaubt ist, "unmotiviert" auf einem Kleeblatt die Autobahn zu verlassen und gleich wieder draufzufahren.


    Für mich ist das Fazit: Kürzeste Strecke ist Murks. Es gab keine so wilden Ansagen wie beim Tom Tom, aber richtig brauchbar war's auch nicht. Unter anderem durfte ich in Celle durch die Innenstadt samt verkehrsberuhigter Zone - immerhin durfte ich da langfahren, aber es kostete massiv Zeit und hat sicherlich keinen Sprit gespart.


    Ciao,


    Detlev

  • Interessanter Erfahrungsbericht.


    Danke!


    Ich denke, dass die Option "kürzeste Route" eigentlich nur im innerstädtischen Bereich sinnvoll sein dürfte.


    Gruß kofel

    2 Mal editiert, zuletzt von kofel123 ()

  • Zitat

    Original von Top_Gun
    Unter anderem durfte ich in Celle durch die Innenstadt samt verkehrsberuhigter Zone - immerhin durfte ich da langfahren, aber es kostete massiv Zeit und hat sicherlich keinen Sprit gespart.
    Detlev


    Sei froh, dass Du in Celle durch die Innenstadt gefahren bist. Die ausgeschilderten Strecken zu Fernzielen in und um Celle führen Dich auf ebenso zeitraubenden Umwegen weitläufig um die Innenstadt herum.


    Ansonsten ist die "kürzeste Strecke" für ein schnelles vorankommen (fast) immer hinderlich. Wähle lieber "Schnellste/Auto" und passe das Geschwindigkeitsprofil so an, dass nicht zu große Umwege über Autobahnen und Schnellstraßen berechnet werden.

    Gruß,
    Michael

  • Zitat

    Original von mibusch


    Sei froh, dass Du in Celle durch die Innenstadt gefahren bist. Die ausgeschilderten Strecken zu Fernzielen in und um Celle führen Dich auf ebenso zeitraubenden Umwegen weitläufig um die Innenstadt herum.


    Ansonsten ist die "kürzeste Strecke" für ein schnelles vorankommen (fast) immer hinderlich. Wähle lieber "Schnellste/Auto" und passe das Geschwindigkeitsprofil so an, dass nicht zu große Umwege über Autobahnen und Schnellstraßen berechnet werden.


    Jo. Mit dem Schnell-Profil bin ich in Route 66 ganz zufrieden. Aber die "Kürzeste"-Einstellung wollte ich halt auch mal ausprobieren, und ich muß sagen dass sie sich nicht bewährt hat.


    Ciao,


    Detlev