TMC über Y-Adapter mit Cinchausgang an Klinke?

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Hallo Freunde des Chicago!


    Da ich mir ebenfalls einen Chicago mit TMC kaufen möchte, stehe ich vor einem kleinen Problem und hoffe auf eure Hilfe:


    Ich habe einen Y-Adapter von meiner Radioantenne zur Ausgabe des RDS-TMC-Signals mit Cinch(?) Stecker.
    Bisher im Einsatz mit der original Navigon TMC-Kabelmaus!


    Jetzt weiss ich aber, dass der Chicago einen 3,5 mm Klinken Eingang für das TMC hat!


    Frage daher:


    Gibt es eine Verlängerung (ca. 50cm) mit Adapter Cinch auf Klinke? Ich finde nur Adapter 2xCinch auf Klinke! Oder sind die genau die Adapter, die ich brauchen würde?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß kofel

  • Hat denn keiner eine Idee, wie das funktioniert?


    Ich habe mir gedacht, dass ich ein Y-kabel (= 2xCinch auf 1x Klinke) nehmen könnte.
    Mal sehen, ob da die TMC Meldungen auch weiter geleitet werden.


    Bin aber noch immer dankbar für Ideen von euch.
    Weil eine Verlängerung mit Cinch auf der einen Seite und Klinke auf der anderen Seite wäre mir lieber!


    Gruß kofel

  • Zitat

    Ich habe einen Y-Adapter von meiner Radioantenne zur Ausgabe des RDS-TMC-Signals mit Cinch(?) Stecker.


    Sorry, keine Lösung. Ich denke ich habe das gleiche Problem (hatte den Navigon Triceiver, jetzt ein Transonic System). Weiss zwar nicht genau, was nun Klinke / Cinch bedeuten sollen, es scheint mir aber am Triceiver ein 2,5mm Stecker und am Transonic ein 3,5mm ist. Suche nach Adaptern bringt höchstens etwas für Kopfhörer, ob das funktioniern würde - keine Idee. Hast Du inzwischen eine Lösung??


  • Hallo Kofel,


    ich sehe da überhaupt kein Problem. Von der Stereoklinke muß an der Spitze der Pin benutzt werden.

    Gruß Mc.

  • Zitat

    Original von Mc0815
    Hallo Kofel,


    ich sehe da überhaupt kein Problem. Von der Stereoklinke muß an der Spitze der Pin benutzt werden.


    Hallo Mc,


    da ich mir das nicht selber basteln kann; Nachfrage: gibt es irgendwo einen Adapter zu kaufen?


    Danke.


    Gruß kofel


  • Gibt es bestimmt. Vielleicht im Navifachhandel für viel Geld oder beim elektro Fritzen um die Ecke für ein zwei Euro.
    Chinch auf Klinke ist im Audiobereich sehr gebräuchlich.
    Notfalls online bei Conrad bestellen.

    Gruß Mc.

  • Hi,
    das geht so ohne weiteres nicht. Wenn man eine Stereoklinke einsteckt redet das Gerät nicht mehr. Dann wird der interne Lautsprecher abgeschaltet.
    Man muss einen 4-Pol Klinkenstecker haben und dann den Innenleiter vom Chinch auf den PIN4 vom Klinkenstecker legen.
    Fertig gibt es sowas eigendlich nicht.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de


  • Hallo Thomas,


    gut das du dich hier dazwischen geschalten hast. Ich hätte sonst den kofel was falsches aufgeschwatzt.


    Ich habe vielleicht was für den kofel gefunden. Fix und fertig.

    2.5 mm Klinke 4-pol./3 Cinchstecker
    (5.59 *)
    Lieferzeit: lieferbar


    Nun weiß ich leider nicht ob Kofel einen Cinchstecker oder Buchse benötigt.

    Gruß Mc.

  • Das ist ein A/V-Chinchkabel für eine Video-Cam oder sowas.
    Kannst du vergessen, passt nicht zur Steckerbelegung.
    Entweder bei GNS anfragen ob die einen Adapter liefern können oder selbst löten. Geht leider kein Weg dran vorbei, wir löten sowas auch bei Bedarf bei uns selbst zusammen weil einfach nichts fertiges passt.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de

  • Zitat

    Original von TomB
    Das ist ein A/V-Chinchkabel für eine Video-Cam oder sowas.
    Kannst du vergessen, passt nicht zur Steckerbelegung.
    Entweder bei GNS anfragen ob die einen Adapter liefern können oder selbst löten. Geht leider kein Weg dran vorbei, wir löten sowas auch bei Bedarf bei uns selbst zusammen weil einfach nichts fertiges passt.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de



    Ich bin jetzt total verdattert. Warum soll es mit dem Kabel nicht funktionieren ?


    Der Klinkenstecker hat 3 Kontakte+ 1 Masse. Auf der anderen Seite sind 3 schöne CinchStecker welche die 3 Kontakte von der Klinke abgreifen.


    Man braucht nur zu wissen welcher Kontakt beim original Stecker belegt ist.


    Jetzt nimmt man den gekauften Adapter, "schaut" welcher Cinch Stecker zu den originalen Kontakt geschalten ist.
    An diesem stöpselt man den GNS Adapter und gut ist.


    Vielleicht bin ich zu blauäugig, weil ich die PNA Geräte technisch nicht kenne, aber was wäre falsch an meiner Überlegung ?

    Gruß Mc.

  • Der Antenneneinang am Chicago liegt auf PIN4 des Steckers. Bei den Chinchkabeln ist das die Masse, also nicht der "PIN in der Mitte" der Chinchstecker.
    Bei den Antennensplittern mit Chinchkabel liegt aber der Antennenanschluss eben am Mittelpin des Chinchsteckers.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de

  • Zitat

    Original von TomB
    Der Antenneneinang am Chicago liegt auf PIN4 des Steckers. Bei den Chinchkabeln ist das die Masse, also nicht der "PIN in der Mitte" der Chinchstecker.
    Bei den Antennensplittern mit Chinchkabel liegt aber der Antennenanschluss eben am Mittelpin des Chinchsteckers.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de



    Alle Unklarheiten beseitigt. Danke.

    Gruß Mc.

  • Recht herzlichen Dank für eure rege Anteilnahme.


    Leider schaut es nach euren Ausführungen so aus, als ob ich mir meinen Y-Adapter in die Haare schmieren kann.


    Na ja, vielleicht reicht ja die TMC-Wurfantenne auch aus. Offenbar hat der Chicago einen recht guten Empfangsteil.


    Sollte es mal einen Adapter zu kaufen geben, wäre ich dankbar für Hinweise.


    Gruß kofel


  • Nö warum, selber löten oder gelötet kaufen. Wenn meine Augen sich nicht verlesen haben, TomB läßt sich die Teile löten und ich vermute er wird sie mit etwas Geschäftssinn auch vertreiben.

    Gruß Mc.

  • Sowas löten wir bei Bedarf bei uns selber. Brauch man ja nicht allzu häufig.
    Die Splitter die wir vertreiben haben den passenden Stecker ja normal schon dran.
    Das ist kein Artikel wo eine Kleinserie Sinn machen würde.


    Gruß Thomas