MN6 / HP2210 / GPS-Maus + TMC

  • Hallo Zusammen,


    hoffentlich bin ich mit meiner Frage hier richtig, wenn nicht - bitte verschieben. danke


    Ich habe in den letzten Tagen hier sehr viel gelesen und mich nun entschlossen den MN6 zu bestellen (als Upgrade von der European Edition 2002/2003). Meine derzeitige Navigation läuft ohne TMC mit einem HP2210 und GPS-Maus über Y-Kabel. Nun meine Frage:
    Was für Hardwarekabel brauche ich nun um TMC zu nutzen ?
    Die TMC-Adapter die ich bis jetzt gefunden habe, haben kein Y-Anschluß und die Y-Kabel kein TMC ?(


    Für Antworten bedanke ich mich im Voraus. DANKE

  • Hallo Theloop,


    für Dich wäre ein kombinierter GPS/TMC-Empfänger wie der GNS 9830 (Sirf II), 9833 (Sirf III) oder 5843 (Sirf III mit Bluetooth) das richtige - wobei ich nicht weiß, ob der 2210 schon Bluetooth hatte, ggfs. gingen nur die ersten beiden.


    Einen reinen TMC-Empfänger wirst Du nicht benutzen können, denn er würde einen eigenen seriellen Anschluß benötigen. Normalerweise kann man an PDAs nur eine serielle benutzen, und an die geht nur ein einziger Empfänger, d.h. GPS oder TMC. Die obengenannten Kombiempfänger umgehen das Problem, indem sie beide Signale nacheinander über die gleiche serielle Schnittstelle schicken.


    Etwas anderes würde gelten, wenn Du deinen GPS-Empfänger über Bluetooth angeschlossen hättest. Dann wäre die serielle Schnittstelle noch frei, und Du könntest sie für einen einzelnen TMC-Empfänger nutzen. Da dein GPS-Empfänger aber über Kabel arbeitet, hast Du diese Möglichkeit nicht.


    Ciao,


    Detlev

  • Hallo Leute,
    das ging ja schnell mit den ersten Antworten. :]


    Jo, der 2210 hat BT möchte ich aber eigentlich nicht nutzen, da ich hin und wieder länger unterwegs bin und mich nicht noch um den Ladezustand der BT-Maus kümmern möchte :))


    So 100% habe ich aber nicht kapiert wie ich es am elegantesten lösen kann ohne eine neue GPS-Maus kaufen zu müssen.


    Also:
    HP+Strom und "alte" GPS+Strom und TMC = gibt´s nicht :rolleyes:


    HP+Strom und GPS+Strom incl. TMC = gibt´s (GNS 9830/9833)
    Frage hier: passen diese GNS an mein Y-Kabel oder gibt es ein neues für HP2210?


    HP+Strom und GPS/BT incl. TMC = gibt´s (GNS 5843)


    DD-Hpeter: bei Deiner Lösung mit dem GNS FM9 RDS TMC Adapter für HP iPAQ 2210 bleibt meine GPS-Maus ohne Strom, oder?


    sorry ,wenn ich etwas Begriffsstutzig bin, aber ich will nix falsches kaufen
    gruß TL

  • Erinnert Ihr Euch noch an das Problem der BT-Abbrueche bei MN|4 X(
    Wenn man
    - MN|4 auf SD-Karte installiert hatte
    - die MN|4- Karten auf SD-Karte abgelegt hatte
    - eine BT-Maus im Einsatz hatte
    gab es bei einigen Usern sehr instabile BT-Verbindungen.


    Die Loesung bestand darin, dass man die MN|4-Karten auf CF-Karte ablegte.
    Bevor ich mir MN|6 anschaffe (falls es das mal ohne Koppelgeschaeft mit miniSD-Karte gibt :§$% ) ,
    moechte ich mir eine 4GB-Speicherkarte zulegen, weiss aber nicht, ob es SD oder CF sein sollte ( fuer das Kartenmaterial und sonstige "Spielereien" ).


    Wer betreibt die Konfiguration MN|6 - iPAQ2210 - BT-GPS-Empfaenger und kann es mal testen ?


    Vielen Dank im Vorraus fuer die Muehe :)

  • Zitat

    Original von theloop
    Jo, der 2210 hat BT möchte ich aber eigentlich nicht nutzen, da ich hin und wieder länger unterwegs bin und mich nicht noch um den Ladezustand der BT-Maus kümmern möchte :))


    Haeltst Du die Lenkzeiten ein :P
    Meine Navilock BT-338 laeuft 15 Stunden ohne "auftanken" zu muessen
    und ist auch sonst ein Superteil !!

  • Zitat

    Original von theloop
    Touché Ulli :D


    Sagen wir dann mal so: noch ein Ladegerät zum Handy, iPAQ, Digitalkamera, BT-Freisprecheinrichtung möchte ich nicht haben ;)


    [OT]
    iPAQ2210 und BT-338 koennen das gleiche Ladegeraet benutzen :]
    [/OT]

  • wow, das hört sich ja gut an. ;D
    aber . . . wenn ich mir den BT-338 für schlappe 160 Schleifen anschaffe, habe ich immer noch kein TMC :)


    OKOK, habe soeben gegooglet. es gibt ihn schon für ca. 90,- sorry ;)

  • Zitat

    Original von theloop
    ... DD-Hpeter: bei Deiner Lösung mit dem GNS FM9 RDS TMC Adapter für HP iPAQ 2210 bleibt meine GPS-Maus ohne Strom, oder?..,.


    Ich habe den 2210 nicht. Beim Link zur "GNS FM9 ..." können die 3 nebeneinander angeordneten Bilder einzeln vergrößert werden (in der Mitte die GNS MD6 T-Box). Ich war der Meinung, dass der TMC-Modul zwischen T-Box und dem Adapter zum 2210 angeordnet werden könnte. Dann würde ein Anschluss an der T-Box für die GPS-Maus (mit evtl. notwendigen Adapter) vielleicht möglich sein. Ob dies funktioniert, das können nur die 2210-Besitzer beantworten.



    Peter



  • da das Problem an einem Konstruktionsfehler von HP beim 2210er liegt (Zugriff auf den SD-Slot), würde ich dir - aber nur im Hinblick auf den 2210er - zu einer CF-Karte raten
    nur leider wirst du CF-Karten nicht in der Qualität bekommen, die heute bei guten SD/Mini-SD/Micro-SD Karten üblich ist, da CF-Karten eine aussterbende Spezies sind

    Immer einen SatFix allen Usern des Forums von PNav
    Klaubi
    Skype Status: [Blockierte Grafik: http://mystatus.skype.com/smallicon/klaubi_sbg]

    Support-Anfragen bitte ausschließlich über das Forum und nicht per eMail oder PN stellen. Vielen Dank

    ---------------------------------------------------------------
    wer Rechtschreibfehler in meinem Text findet, darf Diese behalten

  • Zitat

    Original von Klaubi
    da das Problem an einem Konstruktionsfehler von HP beim 2210er liegt (Zugriff auf den SD-Slot), würde ich dir - aber nur im Hinblick auf den 2210er - zu einer CF-Karte raten
    nur leider wirst du CF-Karten nicht in der Qualität bekommen, die heute bei guten SD/Mini-SD/Micro-SD Karten üblich ist, da CF-Karten eine aussterbende Spezies sind


    Ich glaube, wir sollten die damaligen Diskussionen nicht wiederbeleben ;)
    DPN und kTN laufen auf meiner Konfiguration ohne die BT-Probleme.
    Vielleicht hat sich in dieser Hinsicht auch bei MN|6 etwas geaendert ;D
    Ich warte mal die ersten Berichte ab.
    Es waere ja fatal, wenn Navigon auf miniSD-Karte ausliefert, den 2210 als kompatibel ausweist und das Problem wieder auftritt :wand


    Da ich auf keinen Fall dieses Koppelgeschaeft Software-Speicherkarte mitmache, habe ich ja noch etwas Zeit : drink

  • kann es sein, dass wir jetzt etwas vom Ur-thema dieses Thread abschweifen? ;D


    OK, als Fazit ziehe ich heraus: Ich brauche mindestens eine neue GPS-Maus :-D) wie und was, kann ich mir dann ja noch überlegen :D jedenfalls Danke an dieser Stelle und . . .


    Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon so spät?
    Soll das heißen, ja ihr Leut´,
    mit dem Paul ist Schluss für heut´.

    Paulchen, Paulchen mach´ doch weiter.
    Jag´ das Männchen auf die Leiter.
    Säg´und pins´le bunt die Wände,
    treibe Scherze ohne Ende.
    Machst ja manchmal schlimme Sachen,
    über die wir trotzdem lachen.
    Denn du bist, wir kennen dich,
    doch nur Farb- und Pinselstrich.

    Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon so spät?
    Stimmt es, dass es sein muss:
    ist für heute wirklich Schluss?


    Heute ist nicht alle Tage,
    ich komm wieder keine Frage!

  • Zitat

    Original von Klaubi
    [
    da das Problem an einem Konstruktionsfehler von HP beim 2210er liegt (Zugriff auf den SD-Slot), würde ich dir - aber nur im Hinblick auf den 2210er - zu einer CF-Karte raten
    nur leider wirst du CF-Karten nicht in der Qualität bekommen, die heute bei guten SD/Mini-SD/Micro-SD Karten üblich ist, da CF-Karten eine aussterbende Spezies sind


    Hallo Klaubi,


    wenn Du die Qualität im Sinne von Zuverlässigkeit und Robustheit meinst: Da sind CF unerreicht, weil sie ein sehr solides Gehäuse haben. SD-Kartengehäuse bestehen aus zwei verklebten dünnen Plastikplättchen und sind mechanisch deutlich empfindlicher. Das ist auch der Grund, aus dem sich CF bei Fotografen immer noch so hartnäckig hält - wenn sie hinfallen oder in der Hemdtasche gequetscht werden, stört sie das nicht anders als bei SD, bei denen schon mal die Verklebung aufgeht.


    Was die Geschwindigkeit angeht: Da stimme ich Dir zu - Karten in der 150x-Klasse sind nur bei SD verfügbar, während CF bei 120x stagniert.


    Nur: Das nützt nichts, weil PDAs weder eine 120x-, noch eine 150x-Karte ausnützen können - der Durchsatz stagniert bei ca. 10x (1,5MB/s).


    Und nach meinen Messungen in einem iPAQ unter WM5 ist es auch für die Routinggeschwindigkeit von MN5 praktisch unerheblich, ob ich eine ältere Toshibakarte oder eine neuere Sandisk Ultra 2 einsetze: Die Routenberechnung variiert nur im Rahmen der Meßtoleranz.


    Einen Vorteil haben SD-Karten aber: Sie sind mittlerweile deutlich günstiger als CF, weil sich die Marktanteile verschoben haben.


    Ciao,


    Detlev - der immer noch große CF-Karten für seine Kamera kauft, obwohl sie CF und SD frißt ;)