Windows-boot von SDcard (Tevion Navi)

  • Tevion System von Aldi 14.12.2006


    Wie kann ich von SD-Card starten.
    ich habe die Datei //Flash Disk/DATA.ZIP geändert. Leider geht jetzt nichts mehr. Ich bekommen das Fehlerfenster "FortunaODMKeyDoor1119" mit der Meldung "Failed to open file: ctype.dat exiting application"


    Hat jemand eine Idee wie man von der SD-Card startet?
    Wenn man beim Einschalten die + Taste hält, wird offensichtlich versucht von SD zu starten. Aber was muß auf der SD Card sein.
    Ohne die richtigen Inhalte auf der SD-Card bekommt man folgende Meldungen:


    sddown start
    sd down os
    error sddown retry!!


    Was muß auf die SD-Card um das hinzubekommen? Den Flushinhalt hatte ich schon getestet. Bringt aber nichts.

  • bevor die meldung kommt mit dem stift auf das tevionlogo drücken. dann zb einen neuen orderner erstellen. diesen öffnen, dann biste im explorer.


    nun kannst du von der sd karte die original data.zip kopieren.


    um von der sd karte zu starten einfach den mygiude ordner aus dem flash auf die sd karte kopieren. dann den pfad in der addons.txt anpassen ;)

  • Zitat

    Original von buzzzer
    bevor die meldung kommt mit dem stift auf das tevionlogo drücken. dann zb einen neuen orderner erstellen. diesen öffnen, dann biste im explorer.


    nun kannst du von der sd karte die original data.zip kopieren.


    um von der sd karte zu starten einfach den mygiude ordner aus dem flash auf die sd karte kopieren. dann den pfad in der addons.txt anpassen ;)


    Danke für deine schnelle Antwort. Leider geht es noch nicht. Zur Sicherheit noch mal etwas genauer was ich gemacht habe.


    -Einschalten
    Das System schreibt "Tevion" aufs Display; Ob ich auf das Logo drücke oder nicht ist egal es kommt die o.g. Fehlermeldung. Bis zu diesem Zeitpunkt ist noch kein Menü (Navigation, Windows, Multimedia) erschienen.
    Nach dem bestätigen der Fehlermeldung bleibt das Tevion-Logo stehen.
    -Ausschalten


    -Einschalten mit gedrückter + Taste
    TevionLogo gedrückt; trotzdem kommt


    sddown start
    sd down os
    error sddown retry!!


    also auch hier keine reaktion aus das Logodrücken.


    Was das booten angeht: Ich muß Windows von der SD-Card starten bzw etwas womit ich an die Flash Disk herankomme. Ist deine Anleitung dafür, oder gehs du davon aus das der Start schon bis zum Auswahlmenü gekommen war und ich auf Navigation gedrückt habe?


    Wie würde man verfahren wenn nichts mehr auf der Flash Disk ist? Das sollte dann auch bei mir gehen.
    Kann man Windows überhaupt ohne Daten auf der Flash Disk von SD Card starten?


    Ich dachte den Flash-inhalt auf SD Card zu kopieren und dann die addons.txt für windows auf die SD Card zu richten
    Meine Versuche waren leider nicht Erfolgreich.

  • Hallo KawaDrifter,
    ja das habe ich gelesen. Das hilft mir aber leider nicht Windows von der SD-Card zu starten.
    Die dort genannten Hinweise haben mich allerdings in die Lage versetzt den Schaden zu produzieren( Windows ist in die addons.txt eingefügt) Jetzt ist aber der Flashinhalt nicht mehr zum starten zu gebrauchen.


    Also stell dir vor der Flash bereich wäre gelöscht was würdest du jetzt tun?
    Genau das würde mir helfen.

  • Ja, aber mit dem Eintrag Windows = "", "\\ im addons.txt der auf der SD-Karte liegt mußt Du doch nach dem Einschalten den Button haben daß Du ins Windows kommst ?(

    Nur wer seinen eigenen Weg geht kann von anderen nicht überholt werden.


    Gruß Karl

  • Hallo KawaDrifter,
    genau zu diesem Menü kommt das System nicht mehr. Ich habe die Data.zip unter //Flash Disk/ verändert nicht die unter //Flash Disk/Myguide


    Ich müßt also nur die originale zurückspielen aber ich weiß nun mal nicht wie ich ohne die Flash Disk Windows starte. Der Eintrag in der addons.txt zielt offensichtlich auf die Flash Disk. Ich habe es schon mal mit
    Windows = "", "\\Storage Card" probiert und den Flashinhalt dort hin kopiert das hilft aber nichts. Das Bild ist das selbe.

  • Ich denke, er meint das es gar nicht mehr so weit hochfährt, das die Buttons kommen.


    Ich wüsste aber auch nicht, was man da noch machen könnte.


    Versuch doch mal von myGuide ne Recovery Datei oder sowas zu bekommen.
    Es ist ja irgendwie möglich etwas von der SD Karte zu starten (mit Power und + Taste)


    cu
    Peter

  • Hi nochmal,


    in der sys.txt steht device type = carpoint a1000
    Das müsste also ein modifiziertes von denen sein:
    http://www.carpoint.co.kr/eng/…ion/abroad.asp?img_name=e


    [Edit]: Es ist das Teil:
    http://www.carpoint.co.kr/eng/…ion/abroad.asp?img_name=j


    Auf der Page steht dann unter connections unter anderen folgendes:

    Zitat

    TMC Connection Port (4 Pin, RS-232C Interface)
    Ear Jack Type 2.5 (4 Pin, RS-232C Interface)


    Das müsste heissen, der TCM- und der Kopfhörer-Port sind RS232C Interfaces, also COM-Ports!
    Leider kenne ich mich mit den COM-Verbindungen nicht aus, aber es müsste dann Irgendwie möglich sein, über die Com-Ports auf das Teil zuzugreifen!


    cu
    Peter

  • Zitat

    Original von maxlmayer
    Hallo Peter78,
    danke für dein Ideenreichtum. Derzeit weiß ich jedoch nicht wie mir der Comport hilft auf die Flash Disk zu schreiben.


    Naja, ich weiss von den ganzen Digitalen Sat Receivern (dbox etc.) dass man, wenn man sich das Flash zerschossen hat, über die RS232 schnitstelle (COM-Port) das Flash wieder neu beschreiben kann.
    Das ist bei ethlichen Geräten so. Die Fritz!Box hat zB. auch ne RS232 schnittstelle, die man anlöten kann ...


    Also müsste man auch über die Com-Ports des MyGuide / Tevion irgendwie auf das Flash zugreifen können. (Irgendwie hat der Hersteller das Teil ja auch programmiert und wenn der Bootloader hin ist, dann hilft auch kein SDDown meh ...)


    Aber wie gesagt, so gut kenn ich mich dann auch mal wieder nicht aus ...



    cu
    Peter

  • Hallo Peter78,
    ich werde mal myguide anschreiben.
    Von welcher Firma ist eigendlich die Hardware?
    Die Funktion Powertaste und "+" ist wohl nur vom Hersteller der Hardware zu erklären und weniger durch Myguide.


    Ich habe inzwischen das Gerät getauscht. Allerdings dürfe für alle die hier am lebenden Objekt operieren wichtig sein, wie man das System bei fehlerhaften Flashinhalt wiederbelebt, zumal der Umtausch in ein paar Tagen keine so schnelle Option mehr darstellt.


    Wenn ich noch was rausfinde gebe ich die Info weiter.

  • Hallo,


    hab das Gerät noch nicht - warte noch bis Weihnachten sonst komm ich wegen dem ganzen Rumgefummel zu nichts anderem mehr ;)


    Die Idee mit der RS232 Schnittstelle hatte ich auch schon, wobei ich das beim Kopfhöreranschluss eher für nen Schreibfehler halte.
    TMC wird per RS232 übertragen. Teilweise als einzelne Buchse (myGuide,TomTom) oder bei PDAs unten aus diesem Gemeinschaftsstecker.


    Das bedeutet auch, da TMC ja nunmal ein übliches Protokoll auf RS232 Basis ist, dass man da auch jeden TMC-Empfänger dranfummeln können müsste... Aber das passt nicht in diesem Thread.


    Die Schnittstelle selbst ist RS232. Wenn die Navi-Software nicht gestartet ist, so wird die Schnittstelle Windows zur Verfügung stehen und im Idealfall eine Verbindung per Active-Sync erlauben. Falls ich es zum Laufen bekomme, dann gibts auch die Anleitung. Erstmal muss ich so nen ollen 4pol 2,5mm Klinkenstecker finden :(


    Für ganz harte noch folgender Tipp:
    Das Gerät hat garantiert noch nen USB-Anschluss, der sich irgendwo auf der Platine versteckt. Aufmachen - Suchen - verkabeln - Spass.
    Die Aldi-Kulanz-Grenze dürfte bei solchen Eingriffen allerdings überschritten sein.


    Gruß und bis bald -


    Florian