Kartenlesefehler immer nach ca. 1 h (1.2 Bug?)

  • Hallo,


    meine erste Urlaubsfahrt mit Version 1.2 war eine einzige Katastrophe. Ob es allerding am Update lag, weiß ich nicht, deshalb habe ich nicht in den Update-Thread gepostet. Zumindest war folgendes Problem vorher noch nie aufgetreten:


    Nach ca. einer Stunde Navi-Betrieb wird der Kartenhintergrund weiß (nachts braun) und ich sehe nur noch die blau markierte Route. Die Routenführung funktionert dann noch eine ganze Zeit lang, bis das das Programm irgendwann abstürzt. Die Abstürze passieren z.B., wenn man von der Autobahn abfährt.


    Beim Versuch das Programm neu zu starten kommt eine Meldung, dass die Karte nicht gelesen werden kann. Nach einem Softreset funktioniert wieder alles - jedenfalls für ca. eine Stunde.


    Der Softreset während der Fahrt ist nicht so einfach, aber inzwischen habe ich Übung darin :D


    Jetzt habe ich die 1.1 wieder drauf, aber seit dem noch keine lange Fahrt gemacht, kann also nicht sagen, ob es an der Version liegt.


    Any sugestions??

  • Das hatte ich einmal ähnlich, es hat aber wohl nichts mit der Version zu tun... Dem 510 wird's bei gutem Wetter in der Sonne irgendwann zu heiß, dann hab' ich den gleichen Effekt. Ich hab's exemplarisch mal mit einem Papierhäubchen (schwarz, als auch nach hinten überstehender Blendrahmen) probiert, dann war das Problem weg...


    Es tritt bei mir aber auch _nur_ auf, wenn es lange direkt in der Sonne liegt/hängt/steht/wasauchimmer...

    --
    "Ain't we got all the fools in town on our side?
    and ain't that a big enough majority in any town?"
    Mark Twain, Adventures of Huckleberry Finn

  • Das kann ein Wärmeproblem sein, wenn du allerdings sagst, dass in der Nacht das auch eintritt, würde ich jetzt mal die Sonne weglassen.
    Nehme jetzt mal an, dass das Navi nicht direkt vor einer Heizung oder dergleichen unter der Windschutzscheibe sitzt.
    Als erstes empfiehlt sich mal das wechseln der SD-Karte, sollte es mit der Umgebungstemperatur stimmen und einer anderen SD-Karte immer noch vorkommen, dann zurück an den Hersteller.


    Ich habe ein ähnliches Problem mal mit einem Mio269+ gehabt, seltsamerweise im Winter und dies war bedingt, dass ich die Heizung vorwiegend über die Windschutzscheiben-Stellung blasen liess. Es sind an der Sonne und bei Heizung bald mal 40-50Grad erreicht und die meisten Navis beginnen ab ca.45-50Grad an, seltsame Dinge zu tun.

  • An der Temperatur kann es nicht liegen. Die war nicht höher als bei früheren Fahrten. Das Navi befindet sich auch noch an der gleichen Stelle im Auto.


    An der SD-Karte kann es eigentlich auch nicht liegen, wenn es nach einem Softreset jedes mal wieder funktioniert, oder?


    Anscheinend kann Gopal hier nach ca. einer Stunde keine Kartendaten mehr nachlesen. Durch Softreset und Neustart der Anwendung beginnt diese "Karenzzeit" dann wieder von vorn zu laufen. Warum auch immer. ?(


    Kann das was mit dem Speicher (Überlauf) zu tun haben? Vielleicht werden auch temporäre Dateien geschrieben, die durch ein Softreset wieder gelöscht werden?


    Andere Software läuft bei mir übrigens nicht mit.

  • Du beschreibst das Problem nach dem update.....


    Ich hatte das in der Form, dass nach jedem neuen Einschalten ein Kartenfehler kam und eine Neuinstalltion fällig war.


    Ich habe die SD-Karte neu formatiert und die neue Version aufgespielt. Seit dem funzt es.

  • Zitat

    Original von navi-biker
    micl :
    was hast du denn für Zusatzsoftware drauf?
    Und in welcher Gegend passiert das?


    Beim Navigieren läuft ausschließlich Gopal (kein POI-Warner etc.).


    Auf meinen Fahrten war ich quer durch Deutschland unterwegs und das Problem trat immer nach ca. einer Stunde auf, unabhängig von der Gegend.