Outlook löscht Mails auf Exchange Server

  • Hallo,


    SAXI´s Outlook Fragestunde geht in die nächste Runde ;)


    Nachdem ich Outlook2003 erfolgreich wieder auf meinen Rechner gebracht habe taucht ein erneutes Problem auf.


    Ich habe von der Firma einen VPN Zugang bekommen, über den ich u.a. auch miene Mails vom Exchange Server abhole.


    Da ich aber mehrere Postfächer habe und nicht möchte, dass meine privaten Mails auf den Firmenserver landen, musste ich mein Outlook so konfigurieren, dass die Mails alle im persönlichen Ordner landen. (Extras -> Konten -> "Neue Nachrichten übermitteln an: Persönliche Ordner")
    Soweit so gut, allerdings werden jetzt alle Mails vom Exchange Server gelöscht und erscheinen dann logischerweise auch nicht mehr in Outlook Web Access.


    Stelle ich in den Kontoeinstellungen "Neue Nachrichten übermitteln an: Exchange Server" ein, landen auch alle meine privaten Mails auf dem Exchange Server und ich kann zudem meine privaten Kontakte und Termine nicht mehr mit meinen PDA´s synchronisieren.
    Fehlermeldung siehe Bild.


    Kann ich irgendwo einstellen, dass die Mails nicht gelöscht werrden sollen oder dass meine privaten Termine und Kontakte synchronisiert werden sollen?

  • Hi !


    Schau mal in die Kontoeinstellungen unter "Erweiterte Einstellungen" rein:


    Zum Synchronisieren fällt mir im Moment wenig ein, außer dass man ggf dazu Active Sync anpassen könnte/müsste...


    HTH & Gruß !

  • Nur noch mal ich !


    Zum Synchronisieren gibt´s in Active Sync eine Einstellung, bei der man die Kategorieren einstellen kann in den Optionen - vielleicht ist es das schon, wenn Du Deine Termine und Adressen etc in eine private Kategorie packst...


    HTH & Gruß !