Was ist davon zu halten: Wonde XAIOX Bluetooth GPS-Receiver

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
  • Hallo Forenteilnemher.


    Ich habe mir endlich mein Wunschhandy - XDA mini - gekauft und bin nun auf der Suche nach einer neuen GPS-Maus. Die alte von meinem Medion-Set werde ich wohl kaum gebrauchen können (da verkabelt) und auch möchte ich mal das Teil in der Stadt nutzen.
    So habe ich mich etwas im Internet umgesehen und eine doch recht interessante Maus gefunden:
    Wonde XAIOX Bluetooth GPS-Receiver für ~90


    Was ist von diesem Gerät zu halten? Sexy finde ich, dass sie 20h halten soll und ich den Akku von Nokia-Geräten nehmen kann. Außerdem soll sie mit 16 Satelliten arbeiten können. Empfehlenswert oder nicht? TMC ist mir nicht so wichtig und die 90 sind genau der Betrag, den ich ausgeben will (+-10%).


    Danke schon mal für die Hilfe und beste Grüße,


    knight14th

  • Wenn du dich mal ein bißchen genauer bei *bay umsiehst, dann bekommst Du für in etwa diesen Bertrag auch eine Sirf III BT-Maus (z.B. G-Space, Hicom 405), was die wesentlich bessere Wahl ist.

  • Danke für den Hinweis. Der erste Blick sagt mir: Hält nur 9h und damit ist das ein KO Kriterium für mich. Akku ist wohl fest verbaut.
    Im Grunde kann ich folgeden Frage stellen: Ist das Wonde Gerät schlechter als meine alte RGM2000 Maus, was den Empfang angeht? Denn von dieser kleinen blauen Maus wurde ich eigentlich nie enttäuscht.

  • Ich kenne deine RGM-Maus nicht, da ich nie verkabelt war.
    Dafür habe ich dann so einige BT-Mäuse durch, und ich würde nie wieder eine Nemerix nehmen ( Ausnahme wäre ein neuer Chip der besser als Sirf III wäre).
    Sicher ist die Laufzeit toll, aber wann braucht man schonmal eine Dauerleistung > 10 Std.? Die meisten haben Akkus die mit Nokia oder einer anderen bekannten Marke kompatibel sind, also eigentlich auch kein Problem, zumal Du von auch von mal und nicht überwiegend in der Stadt sprichst.
    Schaue dich doch mal durch die Tests, sind natürlich nicht alle erhältlichen BT-Mäuse vorhanden, aber die gängigen eigentlich schon.
    Der Test der Holux 236 paßt in etwa zu der baugleichen G-Space, und ansonsten solltest Du drauf achten das deine Wahl auf eine BT-Maus fällt die auch zum Wandern geeignet ist, und das ist die Nemerix eigentlich eher nicht.

  • Hi. :)


    Ich hab ne Nemerix Wonde XL und eine Holoux 236 SirfIII. Die Nemerix kann natürlich absolut nicht mit der SirfIII mithalten, da sie einfach so gut wie keine Reserven bei sehr schlechten Bedingungen hat. Da kann es schon mal zu Verbindungsabbrüchen kommen. Wenn man damit leben kann, dann ist die Nemerix für Autonavigation durchaus ein Thema. Allerdings sind 90 Euro IMO deutlich zu viel für ne Nemerix.


    Die Holux 236 SirfIII, hat bei mir, auch bei den widrigsten Bedingungen so einen sehr guten Empfang (meist 8-11 Sats bei einem HDOP von ca. 0,9) und macht mir deutlich mehr Spaß.

    Erst wenn der letzte Baum gerodet,
    der letzte Fluß vergiftet,
    der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß man Geld nicht essen kann.
    Weisheit der Cree-Indianer

  • Zitat

    Original von knight14th


    Wonde XAIOX Bluetooth GPS-Receiver für ~90


    Die bzw. Klone gibt es bei ebay aber auch schon für 70 + Versand (nach "Nemerix" suchen)


    Zitat


    Außerdem soll sie mit 16 Satelliten arbeiten können.


    ...nur woher nehmen ???

    Gruß gs.arch

  • Meine alte (Kabel-)Maus ist eine RGM 2000 Sirf II. Mich würde einfach nur interessieren, ob die Xaiox Wonde X (oder XL) schlechter ist als die RGM 2000 oder eher gleich gut/besser.
    Leider konnte ich keinen Test zu dieser Maus finden.
    Ich habe bei Ebay gesucht und auch schon welche für gut 70 gefunden. Das macht die Sache noch besser.


    Das mit den 16 Satelliten ist mir klar :)
    Bisher hatte ich höchstens 10 mit der RGM 2000.


    Was die 20h angeht: Nun ich möchte die Maus nicht jeden Tag aufladen müssen.

    Einmal editiert, zuletzt von knight14th ()


  • Hallo knight14th


    Also auch mit dem Nemerix_Chip wirst Du nicht ueber 12 SATs kommen. Das geht halt einfach nicht.


    Wenn man sich die generellen Empfangseigenschaften der Empfaenger ansieht, dann kann man den Nemerix-Chipsatz zwischen dem SirfII und dem SirfIII ansiedeln. Du wirst halt in der LEistungsklasse nicht schlechter sein als bisher. Die Empfehlungen gehen halt dahin, das der SirfIII-Chip im MOment das obere Leistungsspektrum darstellt, daher die Empfehlungen. Wenn Du mal bei den Akkuleistungen nachschaust, dann erkennst Du eben das viele BT-Empfaenger Akkus haben, die mit Handy-Akkus kompatibel sind. Dann sind die Preise fuer Ersatzakkus natuerlich ebenfalls im Keller, weil es die dann bei ebay wie Sand am Meer zu kaufen gibt.

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat aus dem Test von Peterpu:
    "An einen Standard- oder Sirf III- Empfänger kommen aber beide Mäuse nicht ganz heran"
    Mit Standard ist wohl Sirf II gemeint, was meine Erfahrung mit der Nemerix auch entspricht.
    Eine BT-Maus mit Nemerix V3 ist da schon etwas besser und in etwa gleich dem Sirf II.
    Wenn dir die Akkulaufzeit wichtiger wie guter Empfang ist, dann nur zu, hoffentlich ärgerst Du dich später nicht.

  • Kann vielleicht jemand einen Ort nennen, wo ich einen Test/Vergleich finde? Leider wird ja die Maus hier nicht getestet und nur diese teuren High-End Geräte wurden überprüft... was ich etwas schade finde.
    Noch bin ich ja am suchen, denn so dringend ist das ganze dann doch nicht - immerhin habe ich ja noch meinen alten PDA mit Kabel etc. und RGM2000.


    Die Adapt AD-500 BT GPS-Empfänger wurde ja auf pn.de getestet und ist doch vom Ergebnis her nicht so schlecht. Sie kostet auch nur gut 100 und bietet noch den Vorteil, dass sie über ein MiniUSB-Kabel geladen wird. Damit spare ich mir das Autoladekabel für den XDA mini, wenn da auch 5V/1A anliegen.
    Allerdings finde ich doch diese Xtrac-ähnlichen Features doch etwas komisch. Besserer Empfang erkauft durch größere Ungenauigkeit ist dann doch schlecht, wenn aus den möglichen 5-15m Genauigkeit plötzlich nur 50m werden. Da kann man doch schon mal eine Straße verpassen, wenn die Ansage zu spät kommt oder zu früh.
    Wie sieht es damit aus? Ist es bei den SiRF-III Xtrac genau so ungenau?

    Einmal editiert, zuletzt von knight14th ()

  • Hier ist der Test der Xaiox Nav one, entspricht der Wonde X bzw. Wonde XL, zu einem Trackvergleicht ist da auch noch eine RBT 3000 (Sirf II) einbezogen.
    Wenn die Adapt ca. 100 kostet, da bekommst Du auch die G-Space für, und sie hat auch einen Mini-USB, und kann dauerhaft mit KFZ-Ladekabel am Boardnetz betrieben werden.
    Sie ist auf jeden Fall die bessere BT-Maus, aber letztendlich liegt die Entscheidung bei dir.

  • Zitat

    Original von knight14th
    Und hält die auch nur 10h?


    Hi. :)


    Ich nehme an, Du meintest mich?


    Die Wonde XL hält ca. 20-23 Stunden durch und die Holux ca. 8-10.



    Wie gesagt, ich bin/war (hab sie meiner Tochter geschenkt) auch mit der Nemerix Wonde XL durchaus zufrieden. Bei guten bis durchschnittlichen Bedingungen arbeitet die Maus sehr zufriedenstellend. Das Problem sind die Reserven bei schlechten und sehr schlechten Bedingungen, denn dann kann der Empfang durchaus mal ein paar Minuten komplett weg sein.

    Erst wenn der letzte Baum gerodet,
    der letzte Fluß vergiftet,
    der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß man Geld nicht essen kann.
    Weisheit der Cree-Indianer

  • ... und das trotz dieses Xtrac-ähnlichen Features?


    Ich finde leider keine SirfIII Maus für unter 100. Und dann kommen noch die Versandkosten von meistens 10 hinzu. Soviel will ich dann aber doch nicht ausgeben.
    Die Adapt AD-500 BT habe ich schon für 95 + 4 Versand (versichert) gesehen.